Baby-Katze wurde misshandelt

Hits: 973
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 17.09.2019 14:32 Uhr

LOCHEN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Einer oder mehrere Unbekannte haben eine rund drei Wochen alte Baby-Katze misshandelt. Die Pfoten des Tieres wiesen starke Verbrennungen, als das Kätzchen in einer Wiese ausgesetzt gefunden wurde.

In Oberhofen am Irrsee haben Tierfreunde ein in einer Wiese ausgesetztes Katzenbaby gefunden, das verzweifelt geschrien hat. Bei der Erstuntersuchung am Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen wurde sofort festgestellt, dass dem erst rund drei Wochen alten Baby schreckliches angetan worden sein musste: drei der nur Cent-Münzen-großen Pfoten wiesen starke Verbrennungen auf, die vermutlich vom Ausdrücken einer Zigarette stammen, was wohl der Grund für seine unaufhörlichen Schmerzensschreie ist. Der kleine Findling wurde liebevoll Florian getauft, wird mit Schmerzmitteln und Brandsalben versorgt und dem Fläschchen aufgezogen.

2019 generell schlimmes Jahr

Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Stadler, die das Opfer auch mit nach Hause nimmt, um es rund um die Uhr versorgen zu können, meint dazu: „2019 ist mit Abstand das ärgste Jahr, seit ich beim Tierschutz arbeite. Ausgesetzte Tiere, vernachlässigte Tiere, verhungerte Tiere, verstümmelte Tiere, verstoßene Tiere - wir sind schon längst an unseren finanziellen und emotionalen Grenzen angekommen. Kein Tag vergeht ohne einem oder mehreren schrecklichen Notfällen.“ Für Hinweise auf den oder die Täter ist die Pfotenhilfe dankbar. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arbeitslosenzahlen im Bezirk sind gesunken, AMS spricht von positivem Trend

BEZIRK BRAUNAU. Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Braunau ist rückläufig. Mit Ende Mai waren 3.754 Menschen beim AMS arbeitslos gemeldet. Dennoch ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum ...

Hitler-Geburtshaus: Siegerentwurf präsentiert, aber viel Kritik an Plänen

BRAUNAU/WIEN. Innenminister Karl Nehammer hat in Wien das Siegerprojekt für die geplante Umgestaltung des Hitler-Geburtshauses in Braunau präsentiert, in das in der Folge das Bezirkspolizeikommando ...

Unter Alkoholeinfluss gegen Strommast geprallt

LENGAU. Ein 37-jähriger Deutscher kam in Lengau mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommasten. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ...

Streit zwischen Auto- und E-Bikefahrer

BRAUNAU. Auf dem Schlossberg in Braunau-Ranshofen kam es zu einem Streit zwischen einem PKW-Lenker und einem E-Bikefahrer. Bei dem Radfahrer konnte anschließend von der Polizei eine Suchtmittelbeeinträchtigung ...

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

MUNDERFING. Bei einem Unfall mit einem Auto wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer in Munderfing schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen werden. ...

Caritas: Mobile Familiendienste sollen Eltern in Corona-Zeiten entlasten

BEZIRK BRAUNAU. Die mobilen Familiendienste der Caritas stehen Familien in den häufig belastenden Corona-Zeiten zur Seite und unterstützen bei der Bewältigung des Alltags. Dabei wird natürlich ...

64-Jähriger fiel vom Baum und verletzte sich tödlich

ST. PANTALEON. Bei Baumfällarbeiten im eigenen Garten stürzte ein 64-Jähriger rund zehn Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Innradweg wegen Hangrutsch gesperrt

BRAUNAU. Der Innradweg zwischen der Eisenbahnbrücke und der Bezirkshauptmannschaft ist derzeit gesperrt. Der Grund: Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen kam es zu einem Hangrutsch. ...