144 Top-Nachwuchsfahrer aus Europa bei Internationaler OÖ. Junioren-Radrundfahrt am Start

Robert Riedlbauer, Leserartikel, 23.07.2019 12:03 Uhr

Eines der größten Nachwuchsrennen Europas findet vom 2. bis 4. August 2019 im Land ob der Enns statt. Bei der 45. Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt kämpfen 144 Profi-Nachwuchsfahrer aus 12 Nationen um den Toursieg. Insgesamt 301,1 Kilometer und 3.750 Höhenmeter sind auf 3 Etappen zu bewältigen.

Die Rundfahrt der unter 19-jährigen Radstars von morgen startet am Freitag, 2. August mit dem 96,5 Kilometer langen Teilstück von Haid/Ansfelden nach Marchtrenk. Am Samstag, 3. August führt die Tour in den Bezirk Rohrbach, hier sind mit Start und Ziel in Rohrbach 109,9 Kilometer zu meistern. Die Rundfahrt wird auf der Schlussetappe am Sonntag, 4. August mit dem Teilstück von Bad Wimsbach nach Altmünster über 94,7 Kilometer entschieden, die Bergankunft am Gmundnerberg auf 865 Meter Seehöhe ist spektakulär. Bei der Top-Nachwuchsrundfahrt im Land ob der Enns sind 24 Teams aus 10 Nationen am Start, die neben dem Nationalteam und Regionalteam aus Österreich aus folgenden Ländern kommen: Deutschland (6 Mannschaften), Niederlande (4 Teams), Belgien (3 Teams), Italien (3 Teams), Frankreich (2 Teams), Luxemburg (1 Team), Rumänien (1 Team), Estland (1 Team) und Großbritannien (1 Team). Die Fahrer kommen aus 12 Nationen, da auch ein Spanier und ein Schwede in OÖ. an den Start gehen. Insgesamt 5 Nationalteams werden auf den 301,1 Kilometern um Etappensiege fighten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aus 9 PKW Schmuck und Bargeld gestohlen - Polizei sucht Zeugen

LAMBACH. In der Nacht von 13. auf 14. September wurde aus insgesamt 9 Fahrzeugen Bargeld und Schmuck gestohlen; die Polizei sucht nun nach Zeugen für die Diebstähle.

Zwei auf einen Streich: Matura und Lehre knapp nacheinander bestanden

WELS/LINZ. 16 Auszeichnungen und fünf Gute Erfolge – das ist das ausgezeichnete Ergebnis der außerordentlichen Lehrabschlussprüfungen des CAP.-Jahrgangs 2015. Somit haben 23 Jugendliche ...

Ein ereignisreicher Sommer bevor das Pfadfinderjahr wieder startet

WELS. Die Pfadfindergruppen hatte in den Sommerferien das Fernweh gepackt. Für die Einen ging es nach Waldzell. Für die Älteren war Österreich ein zu kleines Land und so machten sich ...

Außergewöhnliche Kombination: Harfe und Sopran

WELS. „Auf dem Wasser zu singen“ lautet der poetische Titel eines Benefizkonzerts, das am Samstag, 21. September in den Minoriten über die Bühne geht.

Trachtenkapellen spielen in Italien

THALHEIM/SIPBACHZELL. Am letzten Augustwochenende führte eine Konzertreise die Musiker der Trachtenkapelle Thalheim und des Musikvereins Sipbachzell nach Südtirol und an den Gardasee.

Krimi in der Königsklasse: Wels gewinnt Auftakt

WELS. Mit diesem Sieg haben wohl die wenigsten Experten gerechnet. Das neuformierte Team der SPG Walter Wels setzte sich im Auswärtsspiel gegen Roskilde (Dänemark) mit 3:2 durch.

Fahrbahn-Erneuerung im BereichAutobahn-Knoten Wels A 8/A 25

WELS. Bis Mitte November werden die Arbeiten für den neuen Asphalt im Bereich zwischen dem Knoten Wels (A 8 Innkreis und A 25 Welser Autobahn) und der A 25 Anschlussstelle Wels Nord. Am Freitag, 13. ...

Entwickelt: Zoo-App mit Lerneffekt

KRENGLBACH. In den vergangenen Monaten hat der 14-jährige Schüler Markus Artmann viel Zeit in die Entwicklung einer App für den Zoo Schmiding gesteckt. Die Bedienung ist einfach und erfolgt ...