Vorträge und Podiumsdiskussion: Kiwanis Club rückt am 11. Februar das Thema E-Mobilität in den Fokus

Hits: 80
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 18.01.2020 13:40 Uhr

MAUTHAUSEN. Einem wichtigen Zukunftsthema – jenem der umweltverträglicheren Mobilität, insbesondere der Elektromobilität – widmet sich heuer der Kiwanis Club Mühlviertel. Dazu wird am 11. Februar um 19.30 Uhr im Donausaal in Mauthausen eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung organisiert. 

„Wir tun das deswegen, da das Thema nach wie vor sehr kontroversiell, mit fixen Pro- und Contra-Positionen in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Die Veranstaltung soll helfen, mit sachlicher Information Licht in das Dunkel zu bringen und damit die Vorteile, aber auch Nachteile der Elektromobilität plausibel näherbringen“, erklärt Georg Tinschert, der als Kiwanis-Obmann mit seinem Team in die Gastgeberrolle schlüpfen wird. Hoch qualifizierte Vortragende werden zu unterschiedlichen Bereichen der Elektromobilität sprechen. Dabei werden die Themen Elektro-Antriebstechnologie, Stromversorgung über Batteriebetrieb oder Brennstoffzelle, automobiler Leichtbau zur Gewichtsreduktion sowie Anforderungen an die Ladeinfrastruktur präsentiert. Im Anschluss an die Vorträge gibt es eine moderierte Diskussionsmöglichkeit mit den Referenten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Artikel weiterempfehlen:
PDF Download

Kommentar verfassen



Freude über tierischen Nachwuchs: Ziegen-Vierlinge auf Baumgartenberger Bio-Hof auf die Welt gekommen

BAUMGARTENBERG. Große Freude herrschte heute bei den Landwirten Rudolf und Christine Kastner. Am Hof der Bio-Ziegenbauern erblickten heute Vierlinge das Licht der Welt. 

Abholung von Speisen erlaubt - auch das Donaustandl bietet Köstlichkeiten

BEZIRK PERG. Seit dem 4. April können vorbestellte Speisen wieder direkt beim Wirt abgeholt werden. Eine entsprechende Änderung der Covid-19-Verordnung wurde vorgenommen, teilte die WKÖ ...

Mit Bschoad-Binkerl soll auch während Corona Brauchtum erhalten bleiben

PERG. Trotz der Coronakrise gibt es in Perg gesegnete Speisen für das Osterfest. Denn die fünf Innenstadtbetriebe Fleischerei Amstler, Bäckerei Frauendorfer, Kern und Pani sowie Annemarie ...

„Ich geb nicht auf“: Junger Gastronom aus St.Georgen/Gusen trotzt der Krise

ST. GEORGEN/GUSEN. Vor etwas mehr als einem Jahr hat Adrian Sabou in St. Georgen an der Gusen das Saboutage eröffnet. Ein junger Gastronom mit dennoch viel Erfahrung von der Kitzbühler Nobelhütte ...

Lecker und gesund: „Essthetisch“ macht's möglich

PERG/Klagenfurt. Mit ihrem Blog „Essthetisch“ möchte Irene Undeutsch zeigen, dass eine gesunde Ernährung für jeden schnell umsetzbar ist und dazu noch Spaß macht.

Neue Verordnung der Bezirkshauptmannschaft mit der im Bezirk Perg Zusammenkünfte untersagt werden

BEZIRK PERG. Gemäß § 15 Epidemiegesetz 1950, BGBl. Nr. 186/1950 in der Fassung BGBl. I Nr. 16/2020, wird wegen des Auftretens der anzeigepflichtigen Krankheit COVID-19 Folgendes verordnet: ...

Schüler der Volksschule Pergkirchen heitern die ältere Generation im Altersheim auf

PERGKIRCHEN. Da aufgrund der aktuellen Lage die Türen der Altenheime zum Schutz der Bewohner  verschlossen und Besuche verboten sind, wollten die Schüler der Volksschule Pergkirchen den ...

Perger HLW-Lehrkräfte versenden digitale Ostergrüße an ihre Schüler

PERG. Bereits seit mehr als drei Wochen findet auch an der HLW Perg der Unterricht nun über E-Learning statt. Um dieser physischen Distanz entgegenzuwirken, hat sich das Professorenteam der HLW und ...