Vorträge und Podiumsdiskussion: Kiwanis Club rückt am 11. Februar das Thema E-Mobilität in den Fokus

Hits: 93
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 18.01.2020 13:40 Uhr

MAUTHAUSEN. Einem wichtigen Zukunftsthema – jenem der umweltverträglicheren Mobilität, insbesondere der Elektromobilität – widmet sich heuer der Kiwanis Club Mühlviertel. Dazu wird am 11. Februar um 19.30 Uhr im Donausaal in Mauthausen eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung organisiert. 

„Wir tun das deswegen, da das Thema nach wie vor sehr kontroversiell, mit fixen Pro- und Contra-Positionen in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Die Veranstaltung soll helfen, mit sachlicher Information Licht in das Dunkel zu bringen und damit die Vorteile, aber auch Nachteile der Elektromobilität plausibel näherbringen“, erklärt Georg Tinschert, der als Kiwanis-Obmann mit seinem Team in die Gastgeberrolle schlüpfen wird. Hoch qualifizierte Vortragende werden zu unterschiedlichen Bereichen der Elektromobilität sprechen. Dabei werden die Themen Elektro-Antriebstechnologie, Stromversorgung über Batteriebetrieb oder Brennstoffzelle, automobiler Leichtbau zur Gewichtsreduktion sowie Anforderungen an die Ladeinfrastruktur präsentiert. Im Anschluss an die Vorträge gibt es eine moderierte Diskussionsmöglichkeit mit den Referenten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Artikel weiterempfehlen:
PDF Download

Kommentar verfassen



Bezirk Perg bei Ausbau des Glasfaser-Netzes in der Vorreiterrolle

PERG. Die Klubobfrau der OÖVP im OÖ Landtag, Helena Kirchmayr, besuchte in dieser Woche den Bezirk Perg und informierte sich dabei im Technologiezentrum aus erster Hand über den aktuellen ...

Beratungen der Arbeiterkammer Perg stiegen während Corona um mehr als das Dreifache

PERG. Die Perger Arbeiterkammer hatte in der Corona-Zeit alle Hände voll zu tun. Denn die Arbeitnehmer waren so verunsichert wie noch nie zuvor. Rekordarbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Ängste vor Jobverlust, ...

Argentinischer Weltenbummler Maty Amaya legte im Donaumarkt Mauthausen einen Halt ein

MAUTHAUSEN. Maty Amaya, ein ehemaliger Arzt aus San Juan ist seit 2012 mit seinem 130 Kilo schweren Fahrrad bereits in halb Europa unterwegs gewesen. Auf seiner Tour legte der Argentinier nun auch in Mauthausen ...

Postpartner-Stelle ist in das Windhaager Gemeindeamt übersiedelt

WINDHAAG BEI PERG. Nach 18 Jahren entschloss sich Gabriele Irreiter mit Ende Juni die Post-Partnerschaft in ihrem Kaufhaus zu beenden. Bürgermeisterin Bettina Bernhart reagierte gemeinsam mit ...

Tennis-Schnupperkurse in den Sommerferien

PERG. Der Perger Tennisverein bietet diesen Sommer wieder Tennis-Schnupperkurse an.

Im Gasthaus Schaurhofer lernt man das Grillen wie ein Profi

ST. GEORGEN AM WALDE. Für Grillbegeisterte und solche, die es werden wollen, bietet der neue Grilltrainer Dietmar Brunner in seiner Heimatgemeinde St. Georgen am Walde Kurse und Workshops an.

Das Team „Haversham“ rettet den kulturellen Sommer im ganzen Land

PERG. Nachdem die Corona-Pandemie weite Teile der diesjährigen Sommerkulturlandschaft lahmgelegt hat, hat sich das Vorjahres-Ensemble des Perger Kulturhofs dazu entschlossen, allen Widrigkeiten zum Trotz, ...

Menschenrechtesymposium fokussiert sich auf Leben und Freiheit

BEZIRK PERG. Den thematischen Schwerpunkt des vierten Menschenrechte-Symposiums bildet das Recht auf Leben und Freiheit.