Sommerspiele Melk: Das erwartet die Besucher 2020

Hits: 947
Margareta Pittl Online Redaktion, 13.11.2019 15:15 Uhr

MELK. 2020 feiern die Sommerspiele Melk ihre 60. Spielzeit und sind somit der älteste Festspieleort in Niederösterreich mit ununterbrochener Aufführungstradition. Nun wurden im Rahmen des traditionellen Herbstempfangs der Wachau Kultur Melk GmbH, Veranstalter der Sommerspiele Melk, erste Einblicke in das Jubiläumsprogramm 2020 geboten, die Titel der Eigenproduktionen präsentiert und die Autoren des Jubiläum-Schauspiels vorgestellt.

Anlässlich des 60. Jubiläums beschreiten die Sommerspiele Melk 2020 besondere Wege. Zehn Autoren wurden  eingeladen, sich zu fragen #wiewirlebenwollen und für das Schauspiel der Sommerspiele „Die 10 Gebote“ in Form von Minidramen neu zu interpretieren. Unter ihnen finden sich bekannte sowie neue Weggefährten:Bernhard Aichner (2018), Dimitré Dinev (2015), Franzobel (2014), Paulus Hochgatterer (2008), Stephan Lack (2016, 2017), Susanne Wolf (2009, 2012, 2013) sowie das Autorenteam Feridun Zaimoglu und Günter Senkel (2019) haben bereits für die Sommerspiele Melk geschrieben und werden 2020 jeweils ein Dramolett zu einem Gebot verfassen. Mit Julya Rabinowich, Eva Rossmann und Cornelia Travnicek freuen sich die Sommerspiele Melk über hochkarätige Neuzugänge, die eine spannende Auseinandersetzung mit den Themen Freiheit, Moral und Pflicht versprechen.

Musikrevue „So What?!“

Die Musikrevue fragt 2020 mit einem Augenzwinkern Richtung Schauspiel indes keck: „So what?! Kann denn Liebe Sünde sein?“ und verführt mit bester Unterhaltung und jeder Menge Hits aus der Rock- und Popgeschichte. Auf die rotzig-freche Lisa Lustig wartet in der Musikrevue für Kinder ein großes Abenteuer mit geheimen Botschaften, mysteriösen Steintafeln und beliebten Kinderliedern sowie Songs aus „So what?!“ zum Mitsingen.

Lange Tradition

Seit 1961 warten die Sommerspiele Melk mit einzigartigen Inszenierungen und großen Themen der Geschichte auf. Die zeitgemäße Annäherung an Stoffe der Weltliteratur und Mythologie, vor allem die Vergabe von Auftragswerken an namhafte Gegenwartsautoren wurden unter der künstlerischen Leitung von Alexander Hauer (seit 2001) zum Markenzeichen des traditionsreichen Festivals. Seit 2010 steht das Format der Musikrevue als kontrastreiche, musikalische Ergänzung zu den literarischen Stoff-Bearbeitungen auf dem Spielplan und die Musikrevue für Kinder wurde 2017 ins Leben gerufen. Sowohl das Schauspiel, als auch die Musikrevue und die Musikrevue für Kinder werden exklusiv für Melk geschrieben, konzipiert und uraufgeführt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Frostiger Weltrekordversuch in Melk

MELK. Extremsportler Josef Köberl ist heiß auf Eis. Der 43-Jährige machte sich 2019 am Wiener Hauptbahnhof zum Weltrekordhalter im „Longest Duration Full Body Contact With Ice“. Zwei ...

Fleißig archiviert: Ruprechtshofen knackt 5.000er-Marke

RUPRECHTSHOFEN. In nur rund drei Jahren hat es die Topothek der Marktgemeinde auf rund 5.000 Dokumente geschafft.

Radfahrerin in Kilb beim Linksabbiegen von Auto erfasst

KILB. Auf der Bundesstraße 29 kam es gestern Nachmittag, 6. August, zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw-Lenkerin.

Spatenstich für neue Caritas-Werkstatt in Mank

MANK. In Mank entsteht in der Gewerbestraße eine neue Werkstatt für 40 Menschen mit Behinderungen. Am 5. August fand im Beisein von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Bürgermeister ...

Am Donnerstag ist in Mank großer Eröffnungstag

MANK. Die neuen Bipa- und NKD-Filialen feiern am Donnerstag, 6. August, Eröffnung. 

Stadtkapelle Melk freut sich über Instrumentenspende

MELK. Gastronom Markus Madar überreichte am Goldhaubensonntag der Melker Stadtkapelle eine neue Klarinette.

Alles Sense in Ybbs

YBBS. Nach langer Veranstaltungspause aufgrund der aktuell schwierigen Situation, veranstaltete der Lj Bezirk Ybbs kürzlich den Bezirksentscheid im Sensenmähen.

Gastronomin für Ybbser Stadthalle ist gefunden

YBBS. Am 9. Jänner wird die Ybbser Stadthalle, die aktuell generalsaniert wird, wiedereröffnet. Bereits seit einem Jahr hält man Ausschau nach einem passenden Gastrobetreiber. Der ist nun ...