Hilfswerk-Mitarbeiter düsen über Melker Übungsplatz

Margareta Pittl Online Redaktion, 21.08.2019 18:55 Uhr

MELK. 21 Millionen Kilometer sind die mobilen Mitarbeiter des Hilfswerks jährlich unterwegs. Sie pflegen und betreuen fast 9.000 ältere Menschen in ihrem Zuhause und sorgen dafür, dass diese so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden verbleiben können. Damit sie auch sicher unterwegs sind, bietet das Hilfswerk seinen Mitarbeitern seit über 25 Jahren kostenlose Fahrsicherheitskurse in den Fahrtechnikzentren an. Zuletzt wurde in Melk solche Kurse absolviert.

„Unsere Kollegen sind bei jeder Witterung und jeder Verkehrslage unterwegs, um ihre Kunden zu betreuen“, sind sich Hilfswerk NÖ-Geschäftsführer Christoph Gleirscher und Betriebsratsvorsitzende Gabriele Koubek einig. „Ihre Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen ist uns daher ein sehr großes Anliegen.“ Der Hilfswerk-Betriebsrat organisiert sechs Trainingstage pro Jahr in den ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren. Zuletzt war man in Melk zu Gast. „Bei unseren ÖAMTC Fahrtechnik Trainings lernt man im sicheren Umfeld unter Anleitung erfahrener ÖAMTC-Instruktoren, wie man das eigene Fahrzeug in den verschiedensten Fahrsituationen beherrscht. Wir freuen uns, dazu beitragen zu können, die mobilen Mitarbeiter des Hilfswerks sicher an ihr Ziel zu bringen“, so Martin Studener, Geschäftsführer der ÖAMTC Fahrtechnik.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Firlefanz ist wieder da

MARBACH. Die Kabarettgruppe Firlefanz bringt derzeit wieder zum Lachen und Nachdenken. Heuer betritt man mit dem Programm „Ignorieren statt Verlieren“ die Marbacher Festsaal-Bühne.

Fruchtiger Schulstart in Melk

MELK. Die Melker Volksschule startete voller Elan und mit frischen Äpfeln ins neue Schuljahr.

Neues 60.000-Euro-Gerät in Empfang genommen

YSPERTAL. Große Freude herrscht bereits zu Schulbeginn bei der Schulgemeinschaft der künftigen Umweltingenieure der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft Yspertal. „Fast ...

Nationalratswahl: FP-Kandidatin Edith Mühlberghuber im Tips-Word-Rap

MOSTVIERTEL/MELK. Am 29. September wird bekanntlich gewählt. Auch im Bezirk Melk werfen die Politiker ihre Netze nach Stimmen aus. Zuletzt machte die FP-Spitzenkandidatin für das Mostviertel, Edith ...

Gemälde enthüllt & getanzt am Glückstag

„F13“-Fest im Therapiezentrum Ybbs.

Nächstes Kapitel im Kampf gegen das geplante Zitronensäure-Werk

MATZLEINSDORF/LEIBEN. Die Au-Ritter ziehen im Kampf gegen das geplante Zitronensäure-Werk in Bergern in die nächste Schlacht. Jungbunzlauers Unterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung ...

Kokoschkas Open Air Galerie in Pöchlarn

PÖCHLARN. Oskar Kokoschka ist unumstritten einer der wichtigsten europäischen Künstler des 20. Jahrhunderts. Nun werden seine Werke in Form einer Open Air Galerie auf den Häuserfassaden ...

Weitenbach-Brücke ist fertig saniert

DIETSAM. Die Sanierungsarbeiten an der Brücke über den Weitenbach bei Dietsam sind abgeschlossen. Rund 200.000 Euro wurden investiert.