Nach Beschwerden: Schulbus hält wieder bei der NMS Melk

Hits: 1048
Margareta Pittl Online Redaktion, 07.10.2019 11:19 Uhr

MELK. Seit Jahresbeginn ist im VOR-Fahrplan kein Halt bei der NMS Melk vorgesehen – der Bus hält bei der Haltestelle zum Stift Melk in der Jakob Prandtauer-Straße. Davor hielt der Linienbus im Rahmen des Gelegenheitsverkehrs bei der NMS.

Eltern von Schülern aus der Gemeinde Zelking Matzleinsdorf haben sich darüber beschwert. Die Bürgermeister der beiden Gemeinden haben daraufhin Kontakt mit VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll aufgenommen und freuen sich über den Erfolg ihrer Bemühungen: Der Bus hält wieder bei der NMS. Über 20 NMS-Schüler aus der Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf können nun im Rahmen eines Pilotprojekts wieder direkt bei der Schule in der Abt Karl-Straße zusteigen. „Falls die Haltestelle von den Schülern nicht angenommen wird, streicht VOR die Haltestelle wieder aus dem Fahrplan“, so VP-Bürgermeister Gerhard Bürg.

Schulbus hält nur um 7.22 Uhr beim ÖAMTC

Eine andere Beschwerde von Eltern zum Busfahrplan betraf die Haltestelle beim ÖAMTC-Stützpunkt an der B1 bei Melk – der Bus würde am Morgen dort die Schüler stehen lassen. VP-Bürgermeister Patrick Strobl hat die Situation nun mit VOR-Geschäftsführer Schroll geklärt: „Nur der Bus um 7.22 Uhr hält in der Haltestelle beim ÖAMTC und bringt die Schüler zu den Schulen in Melk.“ Die Busse um 7.25 und 7.28 Uhr fahren an der Haltestelle vorbei. Beide Linien machen am Parkplatz vom Wachaubad Halt und haben daher die Haltestelle beim ÖAMTC nicht im Fahrplan.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pöchlarner Begegnungszone: Bauarbeiten schreiten voran

PÖCHLARN. VP-Bürgermeister Franz Heisler besichtigte mit VP-Vizebürgermeister Markus Mandic und Bauhofleiter Wippel Christian die Baustelle bei der neuen Begegnungszone.

Fischergassenfest: Rekordspende übergeben

MELK. Beim 28. Fischergassenfest im vergangenen August wurde ein Rekorderlös von 5.500 Euro eingenommen. Das Geld wurde nun gespendet.

Theater im Kilber K4: „Knock oder der Triumph der Medizin“

KILB. Das Theaterensemble Kilb bringt heuer „Knock oder der Triumph der Medizin“ auf die Bühne.

Kinderrechte: Party in Ybbs

YBBS. Die Kinderrechte werden 30 Jahr alt. Die Ybbser Kinderfreunde feiern das am 20. November mit einer Party.

Sozialdemokraten luden zu Wandertag

YSPERTAL. Am Sonntag, 10. November, fand bei traumhaftem Wanderwetter die bereits traditionelle Herbstwanderung der SPÖ Yspertal statt.

Straßensanierungen in Rohr sind abgeschlossen

LOOSDORF. Die Fahrbahnsanierung samt Nebenanlagen an der Landesstraße L 5295 in Rohr im Gemeindegebiet von Loosdorf sind fertig. 

Fahrplanwechsel: Was sich ab 15. Dezember ändert

BEZIRK MELK. Am 15. Dezember tritt im Verkehrsbund Ostregion wieder der alljährliche Fahrplanwechsel in Kraft. VP-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko präsentierte gemeinsam mit VOR-Geschäftsführer ...

Nach Hitlergruß-Video: FPÖ schmeißt neuen Loosdorfer Parteiobmann hinaus
 VIDEO

Nach Hitlergruß-Video: FPÖ schmeißt neuen Loosdorfer Parteiobmann hinaus

LOOSDORF. Der Wiener Wochenzeitung Falter wurde ein Video zugespielt, das den neuen Loosdorfer FPÖ-Obmann Manuel Lambeck dabei zeigt, wie dieser die Hand zum Hitlergruß hebt. Nach der Video-Veröffentlichung ...