Dorfstetten gewinnt Dorf- und Stadterneuerungspreis

Hits: 462
Margareta Pittl Online Redaktion, 29.11.2019 10:30 Uhr

DORFSTETTEN/ST.PÖLTEN. Der Projektwettbewerb 2019 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung ist geschlagen. Dorfstetten ging in der Kategorie „Soziale Dorferneuerung, Generationen“ als Sieger hervor.

Niederösterreich könne stolz sein auf die Dorf- und Stadterneuerung – dadurch entstehe unglaublich viel Neues und dadurch werde auch das Miteinander gestärkt, betonte VP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gestern, Donnerstag, bei der Preisverleihung des Projektwettbewerbes 2019 der Dorf- und Stadterneuerung im Landtagssaal in St. Pölten. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir wieder innovative Projekte und neue Lösungen vor den Vorhang holen.“ Zum Projektwettbewerb 2019 wurden insgesamt 76 Projekte eingereicht. Die Juroren bewerteten 27 nominierte Projekte in den drei Kategorien „Soziale Dorferneuerung – Generationen“, „Ortskernbelebung – Innenentwicklung“, „BürgerInnenbeteiligung – Digitalisierung“. Die Kategorie „Soziale Dorferneuerung, Generationen“ konnte die Gemeinde Dorfstetten mit der neuen Freizeitanlage für sich entscheiden. Der Projektwettbewerb findet alle zwei Jahre statt und holt eine Auswahl an ganz besonderen Initiativen der niederösterreichischen Dorferneuerungsvereine vor den Vorhang.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Der Wiener Gesundheitsverbund bekennt Farbe und beleuchtet 16 Tage lang die Kliniken in orange.

Massentests in Niederösterreich: Anmeldung ab 7. Dezember

NÖ. Am 12. und 13. Dezember finden in Niederösterreich die Antigen-Massentestungen statt. Anmeldungen sind ab 7. Dezember möglich.

Schlafen und Feiern im Ybbser Brauhaus

Familie Höller erweckt traditionsreiches Gebäude aus dem Dornröschenschlaf.

Das Tips-Glücksengerl landete beim Nibelungencenter

PÖCHLARN. Das Tips-Glücksengerl war wieder einmal unterwegs. Mitte November landete es sanft am Parkplatz des Nibelungencenters. Mit im Gepäck: die beliebten Gutscheine der Fussl Modestraße ...

Lockdown: BFI im Distance-Learning

NÖ. Das Berufsförderungsinstitut (BFI) NÖ setzt derzeit wieder auf Distance-Learning. Schon während des ersten Lockdowns konnten hunderte Kandidaten in ganz Niederösterreich ...

59-Jähriger bei Forstarbeiten in Weiten verletzt

WEITEN. In der Ortschaft Tottendorf verunfallte ein 59-Jähriger bei Forstarbeiten. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. 

Corona-Teststraße in Ybbs in Betrieb

YBBS. Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer NÖ haben die Corona-Schnelltests für Arbeitnehmer und Unternehmer jetzt landesweit umgesetzt. Nach dem erfolgreichen Start des österreichweiten ...

Starke Initiative in Weiten

meinRegal.at: Starke Initiative in Weiten - Voller Energie durch die Krise