Dorfstetten gewinnt Dorf- und Stadterneuerungspreis

Hits: 538
Margareta Pittl Online Redaktion, 29.11.2019 10:30 Uhr

DORFSTETTEN/ST.PÖLTEN. Der Projektwettbewerb 2019 der NÖ Dorf- und Stadterneuerung ist geschlagen. Dorfstetten ging in der Kategorie „Soziale Dorferneuerung, Generationen“ als Sieger hervor.

Niederösterreich könne stolz sein auf die Dorf- und Stadterneuerung – dadurch entstehe unglaublich viel Neues und dadurch werde auch das Miteinander gestärkt, betonte VP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gestern, Donnerstag, bei der Preisverleihung des Projektwettbewerbes 2019 der Dorf- und Stadterneuerung im Landtagssaal in St. Pölten. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir wieder innovative Projekte und neue Lösungen vor den Vorhang holen.“ Zum Projektwettbewerb 2019 wurden insgesamt 76 Projekte eingereicht. Die Juroren bewerteten 27 nominierte Projekte in den drei Kategorien „Soziale Dorferneuerung – Generationen“, „Ortskernbelebung – Innenentwicklung“, „BürgerInnenbeteiligung – Digitalisierung“. Die Kategorie „Soziale Dorferneuerung, Generationen“ konnte die Gemeinde Dorfstetten mit der neuen Freizeitanlage für sich entscheiden. Der Projektwettbewerb findet alle zwei Jahre statt und holt eine Auswahl an ganz besonderen Initiativen der niederösterreichischen Dorferneuerungsvereine vor den Vorhang.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Opferstockdieb in Melk unterwegs

MELK. Die Opferstöcke in der Stiftskirche als auch in der Pfarrkirche Melk wurden in den vergangenen Tagen beschädigt, enthaltenes Bargeld wurde gestohlen. 

Schallaburg wird modernisiert – Baustart erfolgt im Sommer

SCHALLABURG. Die Schallaburg soll fit für die Zukunft gemacht werden. Das Land NÖ stellt 6,5 Millionen Euro für Modernisierungsmaßnahmen bereit.

Ab 10. Mai Impfung für alle Niederösterreicher

NÖ. Im Mai werden in Niederösterreich zahlreiche Impftermine freigeschaltet. Ab 10. Mai gibt es Impftermine für alle ab 16.

Zimmerbrand in Hürm: Mann springt aus Obergeschoß

HÜRM. Gestern Nachmittag, 18. April, kam es in einem Mehrparteienhaus in Hürm zu einem Zimmerbrand. Ein 64-jähriger Mann rettete sich mit einem Sprung aus dem Fenster aus rund ...

GVU Melk bekommt neue Lagerhalle – der erste Spatenstich ist bereits gemacht

MANK. Der GVU Melk (Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung) baut in Mank eine neue Lagerhalle. 

Lage in den Niederösterreichs Kliniken ist weiter sehr angespannt

NÖ. Zur aktuellen COVID-Lage in den NÖ-Kliniken mit Schwerpunkt auf die Intensivkapazitäten fand am heutigen Donnerstag im Universitätsklinikum St. Pölten ein Mediengespräch ...

Neue Geschäftsführung für Wachau Kultur Melk

MELK. Mit 1. Juli 2021 übernimmt Simone Bamberg die operative Geschäftsführung der Wachau Kultur Melk GmbH und somit die Agenden rund um die Internationalen Barocktage Stift Melk, die ...

Neue Besitzer für das leere Loosdorfer Hofer-Lager

LOOSDORF. Das Salzburger Unternehmen Quehenberger Logistics wird das leerstehende Lager der Hofer KG in Loosdorf übernehmen.