Stadt Melk startet mit Cities-App

Hits: 480
Margareta Pittl Online Redaktion, 27.07.2020 11:07 Uhr

MELK. Ab heute, 27. Juli, kann die CITIES App für Melk heruntergeladen werden.

Von der Applikation sollen sowohl die Bevölkerung als auch die Gäste der Stadt profitieren. In der App finden die Benutzer Infos über Melk – von Veranstaltungen bis hin zu Öffnungszeiten von Geschäften, Restaurants und Betrieben; außerdem kann man sich sowohl an die Müllabfuhr-Termine erinnern lassen, durch die App Bonuspunkte sammeln, die für spezielle Gutscheine, Aktionen und Rabatte eingelöst werden können, als auch Audioguides von Führungen anhören. Angedacht wurde so eine App für Melk schon lange – die Wahl fiel dann schließlich auf den steirischen Anbieter citiesapp S&R GmbH. Auch die Benutzung als digitales Netzwerk für den interaktiven Austausch steht im Focus. „Die besonderen Umstände während des Lockdowns haben uns gezeigt, dass wir eine derartige App brauchen“, so VP-Wirtschafts-Stadträtin Ute Reisinger. Der Vorteil liegt hier v.a. auch an der Geschwindigkeit und Zielsicherheit: Wichtige Informationen für die Bevölkerung, Programmänderungen oder auch Infos aus den Betrieben kommen so schnell und punktgenau an. Zudem können auch Informationen – zum Beispiel Schadensmeldungen – von der Bevölkerung an die Stadt direkt übermittelt werden. Neu ist auch der Einsatz von kleinen Bluetoothsendern – den sogenannten „Beacons“: Diese werden an neuralgischen Punkten angebracht und schicken via Push-Nachrichten relevante Informationen an vorbeigehende User – sei es über Sehenswürdigkeiten, Wanderwege, oder auch Aktionen.

E-Bike gewinnen

Die App CITIES für Melk steht im Apple App Store oder Google Play Store zum Download zur Verfügung. „Wir haben uns zum Start ein Gewinnspiel einfallen lassen: Jeder eingescannte Einkaufsbon ist ein Los. Im November, bei den Melker Leopolditagen, findet dann die große Verlosung statt. Also: downloaden und mitsammeln“, freut sich VP-Bürgermeister Patrick Strobl. Der Hauptpreis ist ein E-Bike im Wert von über 2.000 Euro.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Radfahrerin in Kilb beim Linksabbiegen von Auto erfasst

KILB. Auf der Bundesstraße 29 kam es gestern Nachmittag, 6. August, zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw-Lenkerin.

Spatenstich für neue Caritas-Werkstatt in Mank

MANK. In Mank entsteht in der Gewerbestraße eine neue Werkstatt für 40 Menschen mit Behinderungen. Am 5. August fand im Beisein von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Bürgermeister ...

Am Donnerstag ist in Mank großer Eröffnungstag

MANK. Die neuen Bipa- und NKD-Filialen feiern am Donnerstag, 6. August, Eröffnung. 

Stadtkapelle Melk freut sich über Instrumentenspende

MELK. Gastronom Markus Madar überreichte am Goldhaubensonntag der Melker Stadtkapelle eine neue Klarinette.

Alles Sense in Ybbs

YBBS. Nach langer Veranstaltungspause aufgrund der aktuell schwierigen Situation, veranstaltete der Lj Bezirk Ybbs kürzlich den Bezirksentscheid im Sensenmähen.

Gastronomin für Ybbser Stadthalle ist gefunden

YBBS. Am 9. Jänner wird die Ybbser Stadthalle, die aktuell generalsaniert wird, wiedereröffnet. Bereits seit einem Jahr hält man Ausschau nach einem passenden Gastrobetreiber. Der ist nun ...

Ybbs: Der Schokolade auf der Spur

Spannender Workshop im Zuge der Ferienbetreuung.

Bonsai-Baum für aufmerksame Zeugin

KIRNBERG. Ein Lkw-Fahrer verursachte vor einem halben Jahr bei einem Unfall vor dem Kirnberger Gemeindeamt einen erheblichen Sachschaden und beging Fahrerflucht. Eine aufmerksame Zeugin notierte das Kennzeichen,  ...