Persenbeug-Gottsdorf: Bürgermeister Manfred Mitmasser tritt zurück

Hits: 431
Manfred Mitmasser erklärte heute seinen Rücktritt. Foto: Gemeinde Persenbeug-Gottsdorf
Online Redaktion, 25.01.2021 10:09 Uhr

PERSENBEUG-GOTTSDORF. Der langjährige SP-Ortschef Manfred Mitmasser erklärte heute seinen Rücktritt. Versäumnisse im Bereich Abgaben und Gebühren führten zu diesem Schritt. Designierter Nachfolger ist der bisherige Vizebürgermeister Gerhard Leeb.

Die Doppelfunktion als Bürgermeister und Verwaltungsmitarbeiter hätten ihn überfordert und überlastet, begründet Manfred Mitmasser die Missstände im Bereich Abgaben. Mit seinem Rücktritt wolle er nun die politische Verantwortung dafür übernehmen. „Klar ist schon jetzt, dass es Probleme mit nicht rechtzeitig vorgeschriebenen Abgaben während der Amtsperioden unter Mitmasser gibt. Vor allem im Bereich Kanalgebühren sind Vorschreibungen nicht vollständig erfolgt und teilweise möglicherweise bereits verjährt“, heißt es in einer Presseaussendung der SPÖ Persenbeug-Gottsdorf. Sie will Vize Gerhard Leeb als Nachfolger vorschlagen. „Mein erstes und wichtiges Anliegen ist es, Schaden von der Gemeinde und für die Bürger abzuwenden. Ich werde daher dem Gemeinderat vorschlagen, den Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung für den Bezirk Melk, der die Kompetenz und Unabhängigkeit verfügt, mit einer Gesamtüberprüfung der Abgaben zu betrauen. Damit soll einerseits festgestellt werden, wie hoch ein allfälliger Schaden ist, andererseits sollen gleichzeitig die Weichen gestellt werden, dass die Gebührenvorschreibung in Zukunft vom Verband vorgenommen wird“, so der designierte neue Ortschef. Unter Bürgermeister Mitmasser wurden Großprojekte wie Hochwasserschutz, Schulumbau und Infrastrukturprojekte um rund 45 Millionen Euro umgesetzt. 

Kommentar verfassen



Expansion: Firma Prinz errichtet neue Produktionshalle in Loosdorf

LOOSDORF. Die Firma Prinz Kettensägetechnik errichtet an ihrem Unternehmenssitz im Loosdorfer Ortsteil Albrechtsberg eine neue Produktionshalle. Diese besticht durch ihre nachhaltige und ökologische ...

Zoofachhändler „Futterhaus“ eröffnet in Ybbs Filiale

YBBS. Die Futterhaus-Unternehmensgruppe eröffnete in der Donaustadt eine Filiale.

Niederösterreich vergibt Impftermine für Zwölf- bis 15-Jährige

NÖ. Nachdem in den letzten Tagen die Coronavirus-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer von den europäischen und nationalen Gremien für Menschen ab zwölf Jahren freigegeben ...

„Vom Bild zum Buch“ – Illustratorin Renate Maierhofer zeigt Werke

KILB. Im Kulturhaus Bürgerspital Kilb sind derzeit Zeichnungen der Manker Illustratorin Renate Maierhofer ausgestellt.

Das Warten hat ein Ende: Die Ybbsiade startet am 5. Juni

YBBS. Über ein Jahr lang hing die 32. Ybbsiade in der Warteschleife. Nun kann sie am 5. Juni mit Manuel Rubey starten. 

Schnitzaltar von Mauer als Bildstock errichtet

Seit jahrzehnten setzt sich Raimund Wagner in verschiedensten Rollen für Pfarre und Walfahrtskirche in Mauer bei Melk ein. So ist ihm auch das Wahrzeichen des Walfahrtsortes ans Herz gewachsen. Zum ...

25-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Melk bei „Bauer sucht Frau“ dabei

BEZIRK MELK. Der junge Pferdewirt Johannes aus dem südlichen Waldviertel sucht bei der ATV-Dokusoap „Bauer sucht Frau“ die große Liebe. Die neue Staffel ist ab 2. Juni zu sehen.

Ybbs bekommt Action-Filiale

YBBS. Am 14. Mai eröffnet der Non-Food-Discounter „Action“ eine Filiale in Ybbs (Bahnhofstraße 15).