Neue Rainbows-Gruppen im Mostviertel starten

Hits: 40
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 08.09.2021 14:19 Uhr

PÖCHLARN. 30 Jahre RAINBOWS Niederösterreich - das ist die Geschichte von über 5.600 Kindern und Jugendlichen, die in diesen Jahren begleitet wurden, weil sich ihr Leben plötzlich veränderte – sei es nach der Trennung ihrer Eltern oder nach dem Tod eines geliebten Menschen.

Kinder/Jugendliche vor der Trennung

Kinder wachsen in dem Glauben auf, dass ihre Eltern immer für sie da sein werden, sie fühlen sich sicher und geborgen. Wenn sich die Eltern nun trennen, so verlieren die Kinder zunächst einmal diese Sicherheit. Ihre Welt bricht zusammen und sie wissen nicht mit dem plötzlichen Verlust ihrer vertrauten Lebenssituation umzugehen. Für Kinder bedeutet die Trennung immer Schmerz und sie haben oftmals keine Sprache, um ihre Sorgen, Trauer, Schuldgefühle, Ängste und auch ihre Wut auszudrücken. Jedes Kind reagiert anders auf diesen Verlust, aber es reagiert.

Was brauchen Kinder/Jugendliche nach der Trennung?

Die Trennung oder Scheidung ist immer ein kritisches Lebensereignis für Kinder. Aber auch für die Eltern, die oft mit sich selbst und den eigenen Gefühlen und den Herausforderungen der neuen Lebenssituation so beschäftigt sind, dass ihre Kinder aus dem Blickfeld geraten.

Die betroffenen Kinder und Jugendlichen brauchen aber gerade in diesen Umbruchphasen, in der das ganze Leben manchmal auf den Kopf gestellt wird, jemanden, der ihre Bedürfnisse im Blick hat und sie in dieser Zeit unterstützt und begleitet.

RAINBOWS hilft

In den RAINBOWS-Gruppen werden betroffene Kinder und Jugendliche gestärkt und unterstützt, alles was sie im Zusammenhang mit der Trennung beschäftigt, worüber sie sich Sorgen machen, was sie traurig oder wütend macht, auszudrücken – das kann im Gespräch sein, durch Bewegung oder auch spielerisch oder im kreativen Tun. Die Kinder und Jugendlichen bekommen Zugang zu ihren Stärken und Ressourcen, mit dem Ziel, die neue Familiensituation anzunehmen. „Wir können Geschehenes nicht rückgängig machen, aber wir können die Kinder stärken, ihnen dabei helfen, positive Zukunftsperspektiven zu entwickeln, trotz der Belastungen, denen sie ausgesetzt sind, sagt Marion Wallner, die Leiterin von RAINBOWS in Niederösterreich.

Oder wie Julia, 8 Jahre, rückmeldet „Mir ist schon ein bisschen leichter ums Herz seit ich bei RAINBOWS bin.“

Zusätzlich zu den Gruppentreffen der Kinder finden drei begleitende Gespräche mit den Eltern statt. Die professionelle Begleitung und die positiven Veränderungen der Kinder werden von den Eltern als große Entlastung erlebt.

Neue RAINBOWS-Gruppen

für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren, deren Eltern sich getrennt haben, starten ab im Oktober 2021 an folgenden Orten im Mostviertel:

St. Pölten, Neulengbach , Amstetten, Tulln, Klosterneuburg, Krems-Hollenburg und Pöchlarn

Für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren werden spezielle YOUTH-Gruppen angeboten!

Kostenfreie Zoom-Info-Veranstaltung

Um betroffenen Eltern und Bezugspersonen einen näheren Einblick in die Inhalte der RAINBOWS-Gruppe zu geben und damit die Entscheidung für die Gruppe zu ermöglichen, findet am 15. September 2021, 16.30-18 Uhr eine kostenfreie Zoom-Informationsveranstaltung mit dem Titel „Wie kann RAINBOWS Kindern nach der Trennung helfen?“ statt.

Anmeldungen werden bis 13. September entgegengenommen unter: noe@rainbows.at

Weitere Informationen und Anmeldung:

www.rainbows.at

Kommentar verfassen



Glücksengerl sorgte für gelungene Überraschung

PÖCHLARN. Auch im Oktober war das Glücks­engerl wieder unterwegs im Bezirk. In Pöchlarn machte es sich auf die Suche nach treuen Tips-Lesern. Zu den glücklichen Gewinnern zählt nun auch Isabella ...

Strom laden in nur wenigen Minuten: Ultraschnelle E-Tankstelle in Pöchlarn eröffnet

PÖCHLARN. Die Fernwärmegenossenschaft (FWG) Pöchlarn hat im Gewerbegebiet eine ultraschnelle Stromtankstelle eröffnet. Elektrofahrzeuge können dort innerhalb von nur wenigen Minuten aufgeladen werden. ...

Versöhnliches Saisonende für die [bm:wansch] Mostviertel Bastards

SARLING. Nach dem Erfolg gegen die Predators aus Steyr in der Woche davor, gingen die Bastards hochmotiviert in die Partie gegen die BSK Ravens aus dem Pongau. Im Nachtragsspiel, das wegen eines Corona ...

UnternehmerInnen ehren Network-Profis für 12 Jahre Unterstützung

Etwa 40 regionale Betriebe rund um St. Pölten haben sich dem Netzwerkgedanken und der gegenseitigen Unterstützung zwischen Unternehmen durch Empfehlungen verschrieben. Neun Mitglieder treffen ...

Neue Massagepraxis in Mank

MANK. Stefan Blumauer hat vor wenigen Tagen seine Massagepraxis „Fit und Vital“ in der Mariengasse eröffnet.

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Ex-Bürgermeister ein

PERSENBEUG-GOTTSDORF. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat das Verfahren gegen den früheren SPÖ-Bürgermeister Manfred Mitmasser eingestellt. Ermittelt worden war wegen Amtsmissbrauchs und Untreue. ...

Startschuss für neuen Naturkindergarten in Melk

MELK. Im Biogarten des Melker Kommunikationshauses gugler* startete eine Natur-Spielgruppe für Kinder zwischen eineinhalb und sieben Jahren. Sie ist der Auftakt für einen Naturkindergarten, der ...

„Melis Geschenkeshop“ in Mank eröffnet

MANK. Melanie Schönbichler aus Ruprechtshofen hat am 11. Oktober ihren neuen Geschenkeshop in Mank (Bahnhofstraße 1) eröffnet.