Kegelverein Mank siegt bei drei von vier Spielen

Hits: 51
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 12.10.2021 08:17 Uhr

MANK. Sensationelle Leistungen brachten sie talentierten Manker Kegler auch dieses Wochenende.

Herren Landesliga

Was für ein starkes Spiel der 1er Mannschaft in Wr.Neustadt auf der ÖGB Bahn: Gleich vom ersten Durchgang an zeigten die Spieler ihren Siegeswillen.

Stefan Blumauer spielte gleich zu Beginn mit hervorragenden 580 Kegel Tagesbestleistung und lies damit seinem Gegner keine Chance. Da Alfred Sandler mit guten 508 Kegel sein Spiel ebenfalls gewann stand es nach dem ersten Durchgang schon 2:0 und einem Vorsprung von 27 Kegel für unsere Mannschaft.

Und auch der zweite Durchgang lief ganz nach dem Geschmack der manker. Matthias Reiter mit ausgezeichneten 563 Kegel und Karl Fasel mit 501 Kegel hatten mit ihren Gegnern keinerlei Probleme und siegten klar.

Damit stand es vor dem Schlussdurchgang schon 4:0 und einem großen Vorsprung von 115 Kegel für das Team.

Im letzten Durchgang konnte noch Michael Dvorak mit ausgezeichneten 565 Kegel sein Spiel gewinnen. Einzig Harald Rabl musste sich trotz sehr guten 547 Kegel dem Besten Wr.Neustädter geschlagen geben.

Die Mannschaft gewann damit ihr Auswärtsspiel gegen den SPG ATV/SKV Wr.Neudtadt klar mit 7:1 und einem sehr starken Schnitt von 544 Kegel.

Damit liegt die Landesligamannschaft nach fünf Spielen auf dem hervorragenden zweiten Platz in der Tabelle der NÖ Landesliga.

Herren A-Liga West

Im Auswärtsspiel der 2ten Herrenmannschaft hatten die Spieler in Sitzenberg absolut nichts zu lachen: Den einzigen Punkt erkämpfte sich Alfred Beilner mit doch eher mäßigen 445 Kegel.

Gernot Sandler mit 481 Kegel, Robin Klener mit 443 Kegel und Peter Wiltschko mit 433 Kegel blieben damit alle weit unter ihren Möglichkeiten zurück.

Die Mannschaft verlor mit 1:5 und mit einem sehr schwachen Schnitt von  450 Kegel.

Herren B-Liga West

Was für ein verrücktes Spiel der 3er Mannschaft im Heimspiel gegen den KV Sobieski Hollabrunn: Nach dem ersten Durchgang sah es nach einer weiteren Niederlage der B-Liga Mannschaft aus. Günter Schrittwieser mit 488 Kegel und Raphael Klener mit 437 mussten sich Beide knapp geschlagen geben. Daher stand es zur Halbzeit des Spieles 0:2 und einem Rückstand von 44 Kegel gegen die Manker Mannschaft.

Aber im zweiten Durchgang des Spieles verlief alles für die Spieler. Manfred Erber mit guten 510 Kegel und Manfred Gansch mit ebenfalls guten 514 Kegel ließen ihren Gegner absolut keine Chance und konnten somit das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen.

Die Mannschaft gewann noch mit 4:2 und einem Schnitt von passablem 487 Kegel.

Herren C-Liga West

Wieder eine klare Machtdemonstration der Damen in der Herren C-Liga: Im Heimspiel gegen die starken Spieler des KSK Haitzendorf II konnten die Spielerinnen klar wieder die Oberhand  behalten.

Im ersten Durchgang musste sich zwar Margarete Halbmaier mit 433 Kegel der besten Spielerin der Haitzendorfer klar geschlagen geben, dafür hatten Jasmin Schiessl mit ihrem Gegner kein Erbarmen und deklassierte ihn mit sehr starken 524 Kegel ganz klar.

Im zweiten Durchgang ließen dann Christine Gansch mit sehr starken 526 Kegel und Monika Rabl mit Tagesbestleistung von ebenfalls sehr starken 527 Kegel ihren Gegenspielern keine Chance und gewannen ihre Spiele glatt.

Die Damenmannschaft gewann ihr erstes Heimspiel in der Herrenliga mit 5:1 und einem Schnitt von sehr guten 502 Kegel.

Mit diesem Sieg konnte sich die Damenmannschaft schon nach zwei Runden der Meisterschaft an die Tabellenspitze der Herren C-Liga West setzten.

Kommentar verfassen



Zwei Gemeinden erhalten Chance auf Glasfaser

PERSENBEUG-GOTTSDORF/HOFAMT PRIEL. Zwei weitere Bezirksgemeinden haben die Chance, Teil des NÖ Glasfasernetzes zu werden. Mit Jahresbeginn startet in Hofamt Priel und Persenbeug-Gottsdorf die sogenannte ...

Zeitreise durch die Ybbser Altstadt

YBBS. Die Geschichte der Stadtgemeinde Ybbs wird auf moderne Weise neu erzählt – mit dem LEADER-Projekt „Zeitreise“. Ein fiktiver „Stadtrat“ berichtet auf Tafeln, die an geschichtsträchtigen ...

Krippenbauer aus Leidenschaft: Alois Schauer zeigt seine Kunstwerke

ST. OSWALD. Für Alois Schauer herrscht das ganze Jahr über Weihnachtsstimmung – denn er ist Krippenbauer aus Leidenschaft. Auch heuer präsentiert der 86-Jährige wieder seine einzigartigen ...

Wolfgang Heindl bleibt an der Spitze der Loosdorfer Wirtschaft

LOOSDORF. Der Verein „Loosdorfer Wirtschaft aktiv“ hat einen neuen Vorstand. Dieser wurde bei der Generalversammlung, die heuer online stattfand, einstimmig gewählt.

Einkaufsbummel zahlte sich aus: Glücksengerl landete in Ybbs

YBBS. Ein letztes Mal in diesem Jahr war das Glücks­engerl unterwegs im Bezirk. In Ybbs machte es sich auf die Suche nach treuen Tips-Lesern. Zu den glücklichen Gewinnern zählt nun auch Christa Jetzinger ...

Zweimal Brandalarm im selben Gebäude innerhalb weniger Stunden

GANSBACH. Innerhalb von 24 Stunden musste die FF Gansbach-Kicking zweimal zu einem Brandmelder-Alarm in einer Wohnhausanlage am Marktplatz von Gansbach ausrücken

20 neue Arbeitsplätze: Interspar eröffnet Lager in Loosdorf

LOOSDORF. Die österreichische Supermarktkette Interspar hat in Loosdorf ein neues Lager für seinen Onlineshop weinwelt.at in Betrieb genommen.

Neun Reihenhäuser in Melk übergeben

MELK. Die WETgruppe hat in Melk eine neue Wohnsiedlung fertiggestellt.