Mega-Deal: Bauunternehmen Strabag errichtet in Ybbs Konzernlehrwerkstatt

Hits: 3671
Margareta Pittl Online Redaktion, 22.11.2019 14:29 Uhr

YBBS. Die Donaustadt bekommt eine Strabag-Konzernlehrwerkstatt – das gaben Österreichs größter Baukonzern und Stadtgemeinde Ybbs heute, 22. November, bekannt. Die Ausbildungsstätte wird neben dem Reiseunternehmer Mitterbauer und dem B1 Center auf einem 31.000 Quadratmeter großen Betriebsgrundstück entstehen.
 

„Es ist uns gelungen, ein Megaprojekt an Land zu ziehen“, freute sich der frisch in den Nationalrat gewählte SP-Bürgermeister Alois Schroll. Gemeinsam mit Strabag-Vorstand Reinhard Kerschner und dem Strabag-Lehrlingsbeauftragten Günther Metzler verkündete Schroll die Strabag-Ansiedlung. Auf einem 31.000 Quadratmeter großen Grundstück zwischen dem Mitterbauer-Firmenareal und der Westbahnstrecke wird kommenden Sommer der erste Spatenstich für die neue Konzernlehrwerkstatt gemacht. „Ybbs wird das Herzstück unserer Lehrlingsausbildung“, so der aus St. Leonhard am Forst stammende Strabag-Vorstand Kerschner. Künftig werden die 250 Baulehrlinge der Strabag dort ihre Basisausbildung absolvieren. Jeweils 40 Lehrlinge werden für mindestens vier Wochen ständig in der Ybbser Lehrwerkstatt eingeschult, wo eine weitläufige Ausbildungshalle, Schulungsräume, Freiflächen für Baugeräteausbildung sowie ein Quartier für 40 Lehrlinge mit Aufenthaltsräumen entstehen.

Eröffnung 2021

Bisher wurden die Maurer-, Pflasterer-, Schalungsbauer- und Tiefbau-Lehrlinge der Strabag im Winter in Werkstätten in Linz und Guntramsdorf ausgebildet. „In der Konzernlehrwerkstatt wollen wir alle vereinen und somit auch Synergien besser nutzen“, erklärte der Strabag-Lehrlingbeauftragte Metzler und macht darauf aufmerksam, dass in Ybbs der Ausbildungsbetrieb anders als bisher, nämlich nur im Winter, ganzjährig stattfinden könne. Rund 9 Millionen Euro wird der Baukonzern in die Lehrwerkstatt investieren. Die Infrastruktur der Donaustadt mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Freizeitangeboten seien wichtige Gründe für die Standortauswahl gewesen, so Kerschner und Metzler. Im Sommer 2021 soll die Strabag-Konzernlehrwerkstatt fertiggestellt und eröffnet werden können.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kolomanikirtag abgesagt

MELK. Bei der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde es einstimmig beschlossen: der Kolomanikirtag 2020 wird nicht stattfinden. „Der Beschluss wurde einstimmig und schweren Herzens gefällt – ...

Frostiger Weltrekordversuch in Melk

MELK. Extremsportler Josef Köberl ist heiß auf Eis. Der 43-Jährige machte sich 2019 am Wiener Hauptbahnhof zum Weltrekordhalter im „Longest Duration Full Body Contact With Ice“. Zwei ...

Fleißig archiviert: Ruprechtshofen knackt 5.000er-Marke

RUPRECHTSHOFEN. In nur rund drei Jahren hat es die Topothek der Marktgemeinde auf rund 5.000 Dokumente geschafft.

Radfahrerin in Kilb beim Linksabbiegen von Auto erfasst

KILB. Auf der Bundesstraße 29 kam es gestern Nachmittag, 6. August, zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw-Lenkerin.

Spatenstich für neue Caritas-Werkstatt in Mank

MANK. In Mank entsteht in der Gewerbestraße eine neue Werkstatt für 40 Menschen mit Behinderungen. Am 5. August fand im Beisein von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Bürgermeister ...

Am Donnerstag ist in Mank großer Eröffnungstag

MANK. Die neuen Bipa- und NKD-Filialen feiern am Donnerstag, 6. August, Eröffnung. 

Stadtkapelle Melk freut sich über Instrumentenspende

MELK. Gastronom Markus Madar überreichte am Goldhaubensonntag der Melker Stadtkapelle eine neue Klarinette.

Alles Sense in Ybbs

YBBS. Nach langer Veranstaltungspause aufgrund der aktuell schwierigen Situation, veranstaltete der Lj Bezirk Ybbs kürzlich den Bezirksentscheid im Sensenmähen.