Unwetterschäden: Hier gibt es Hilfe für Flutopfer

Hits: 154
In Niederösterreich wurden bei den schweren Unwettern zahlreiche Häuser, Keller und Garagen geflutet. Die Feuerwehr war tagelang im Dauereinsatz.  Foto: Brandt
In Niederösterreich wurden bei den schweren Unwettern zahlreiche Häuser, Keller und Garagen geflutet. Die Feuerwehr war tagelang im Dauereinsatz. Foto: Brandt
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 28.07.2021 09:02 Uhr

MOSTVIERTEL. Schwere Unwetter haben im Mostviertel zu massiven Überschwemmungen geführt. Tips gibt einen Überblick, wie und wo Flutopfer finanzielle Unterstützung bekommen.

Nach den schweren Unwettern in vielen Teilen Niederösterreichs sagte das Land den Betroffenen schnelle Hilfe zu. Konkret gewährt das Land den Betroffenen finanzielle Unterstützung aus dem Katastrophenfonds für Privatpersonen. Flutopfer müssen den ihnen entstandenen Schaden ihrer Gemeinde melden. Diese wird dann die weiteren Schritte veranlassen. Die erforderlichen Unterlagen müssen innerhalb von sechs Monaten nach Schadens­eintritt beim Land eingelangt sein. Nach Angaben des Landes werden bis zu 20 Prozent der anerkannten Gesamtschadenssumme gefördert. In besonderen Härtefällen könne nach eingehender Prüfung auch eine höhere Beihilfe ausbezahlt werden.

Arbeiterkammer gewährt bis zu 1.000 Euro

Arbeitnehmer können sich außerdem an die Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich wenden. Sie gewährt ihren Mitgliedern bis zu 1.000 Euro aus der eigenen Katastrophenhilfe zur Beseitigung von Schäden am Hauptwohnsitz. Die Direkthilfe kann für Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen im Wohnbereich beantragt werden. Kein Anspruch besteht, wenn der Schaden zur Gänze durch eine Versicherung gedeckt ist. Die Anträge können in der jeweiligen AK-Bezirksstelle gestellt werden.

Geld für Unternehmen

Betroffene Unternehmen können auf finanzielle Hilfe durch Wirtschaftskammer und die Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS) bauen. Bis zu 10.000 Euro an Unterstützung pro Unternehmen sind möglich. Die Hälfte davon trägt die Wirtschaftskammer NÖ. Flutgeschädigte Unternehmer, die ihren Schaden bislang noch nicht gemeldet haben, können sich an ihre regionale Bezirksstelle der Wirtschaftskammer wenden.

 

Kommentar verfassen



20er Jahre-Schick beim 8. Tweedride/Radcorso Melk

MELK. 30 nostalgisch schick gekleidete Radfahrern, viele auf sehenswerten historischen Fahrrädern, fanden sich unter den ungläubig staunenden Augen der Stiftsbesucher im prächtigen Prälatenhof des ...

Ruder Union Melk: Bronze für Clara Berger

MELK/VILLACH. Bei strahlendem Wetter fanden am Wochenende die 94. Staatsmeisterschaften in Villach statt, bei dem Clara (19) erstmals bei den Frauen antrat.

Nichts zu holen im Pongau für die [bm:wansch] Mostviertel Bastards

SARLING/SALZBURG. Nach einer zweiwöchigen Pause ging es für die [bm:wansch] Mostviertel Bastards vergangenen Sonntag nach Salzburg, genauer gesagt nach Bischofshofen zu den BSK Ravens. Nach den ersten ...

Bundesweit einzigartig: „Öko-Solar-Biotop Pöchlarn“ eröffnet

PÖCHLARN. Das „Öko-Solar-Biotop Pöchlarn“ ist eröffnet. Direkt neben der Donau hat die Raiffeisen Ware Austria (RWA) eine Photovoltaikanlage errichte, welche die benachbarte Garant Tiernahrung ...

Erfolgreiche Europameisterschaft für Österreichs Flag Football Nachwuchs

SARLING. Von 09. bis 11. September fand nach mehrjähriger Pause im italienischen Grosseto zum ersten Mal wieder eine Nachwuchs-Europameisterschaft im Flag Football statt. Premiere feierte dort ...

Emmersdorf am Weg zur „familienfreundlichen Gemeinde“

EMMERSDORF. Die Marktgemeinde Emmersdorf ist auf dem Weg sich als „familienfreundliche Gemeinde“ zertifizieren zu lassen. Daher entwickelt sie aktuell entsprechende Maßnahmen und Projekte.

Kilometerlanger Stau: A1 nach Unfall bei Loosdorf gesperrt

LOOSDORF. Zwei Verletzte forderte am 17. September ein Verkehrsunfall bei der A1-Anschlusstelle Loosdorf. Für die Aufräumarbeiten musste die A1 zur Hauptverkehrszeit gesperrt werden.

Siegfried Kern startet bei der Triathlon Europameisterschaft

PETZENKIRCHEN. Im August 2021 hat sich Siegfried Kern beim Ausee-Triathlon in Blindenmarkt für die Teilnahme an der Triathlon-Europameisterschaft in Valencia qualifiziert. Der Petzenkirchner wird am 25. ...