E-Biker stürzte gegen Leitschiene

Hits: 257
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 23.09.2019 10:24 Uhr

MICHELDORF IN OÖ. Bei einem Unfall mit dem E-Bike verletzte sich ein 45-Jähriger unbestimmten Grades.

Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr am Sonntag, 22. September, gegen 18.45 Uhr mit seinem E-Bike bei einer Radausfahrt mit Freunden von Steinbach am Ziehberg Richtung Micheldorf. Im Bereich einer Rechtskehre im Gemeindegebiet von Micheldorf rutschte ihm das Vorderrad weg. Er stürzte und prallte gegen eine Leitschiene. Der 45-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Kirchdorf eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nuapua ist insolvent

KREMSMÜNSTER. Der Getränkehersteller „Nuapua“ hat Insolvenz angemeldet.

Einbrecher auf Firmengelände auf frischer Tat ertappt

RIED IM TRAUNKREIS. Auf frischer Tat ertappt wurden zwei Einbrecher am 14. Dezember kurz nach 23 Uhr auf einem Firmengelände in Ried im Traunkreis.

Schüler der Neuen Mittelschule im aktiven Einsatz für den Klimaschutz

KREMSMÜNSTER. Dem Klima- und Umweltschutz hat sich auch die Neue Mittelschule (NMS) angenommen. Die Schüler arbeiten im laufenden Schuljahr an einem Nachhaltigkeitsprojekt.

Adventskonzert für den guten Zweck

MOLLN. Unter dem Titel „Bethlehem, mach deine Türen auf“ veranstaltet das Gesangsquartett „ViaSanMia“ ein Benefizkonzert am Sonntag, 22. Dezember, um 16 Uhr in der Pfarrkirche Molln.

Gemeinde Roßleithen spart Energie

ROSSLEITHEN. Am Gemeindeamt Roßleithen wurde eine Altstand-Umwälzpumpe für die Fußbodenheizung und eine Beleuchtungsoptimierung (LED) am Gang durchgeführt.

Musikalischer Adventzauber

KIRCHDORF. Beim Adventsmarkt in Kirchdorf bot auch der Chor der Musikmittelschule unter Leitung von Johannes Stöckler eine besinnliche Einlage. 

Familie bittet um Unterstützung bei Anschaffung teurer Hilfsmittel

SCHLIERBACH. Der achtjährige Schüler Jannik Rieger leidet seit seiner Geburt an einer Störung des Sehnervs. Fürs Lernen benötigt Jannik daher teure Sehhilfen. Um diese anschaffen ...

Johanna Kerbl-Rettenbacher erhielt Goldenes Ehrenzeichen

MOLLN. Für ihren Einsatz im Interesse der älteren Generation erhielt die Obfrau des Seniorenbundes Molln, Johanna Kerbl-Rettenbacher das Goldene Ehrenzeichen des Seniorenbundes.