Forstarbeiter von Baum getroffen und schwer verletzt

Hits: 203
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.11.2019 10:10 Uhr

MOLLN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzte sich bei Waldarbeiten in Molln. Ein Holzstamm schnellte dem 41-Jährigen mit voller Wucht gegen den Rücken.

Ein 41-jähriger bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck war am Mittwoch, 13. November, gegen 16.30 Uhr in Molln gemeinsam mit einem Arbeitskollegen mit dem Abseilen von geschlägerten Holzstämmen beschäftigt. Als er mit einer Seilwinde zwei Holzstämme aufzog, verfing sich ein weiterer Holzstamm und schnellte dem Arbeiter mit voller Wucht gegen den Rücken.

Schwer verletzt

Er wurde durch die Wucht des Anpralles von einem umgeschnittenen Baumstock, auf dem er stand, geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Über Funk konnte er seinen Kollegen verständigen, der die Einsatzkräfte alarmierte. Die Bergung gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Geländes äußerst schwierig. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wirtschaftsmedaille für IFW-Geschäftsführer Josef Nahringbauer

MICHELDORF. Josef Franz Nahringbauer wurde für seine Verdienste um die oberösterreichische Wirtschaft ausgezeichnet.

NMS-Schüler biberten

KIRCHDORF. Bereits zum dritten Mal haben die Schüler der NMS-MMS am Rätselwettbewerb „Biber der Informatik“ teilgenommen.

Ernst Friedrich ist neu im Team der Volkshochschule in Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Ernst Friedrich, seit Jahren engagierter Kursleiter, nimmt sich um die Beteuung der Kurse der Volkshochschule (VHS) in Spital am Pyhrn an.

Steyrtal ist im Punktesammel-Fieber

STEINBACH AN DER STEYR. Der Verein Wirtschaft Steyrtal setzt den nächsten innovativen Schritt und führt die Kundenkarte „SteyrtalCard“ samt App ein.

Arbeiterkammer berät in Pensionsfragen

KIRCHDORF. „Tipps rund um ihre Pensionierung“ versprach die Arbeiterkammer (AK)-Bezirksstelle an zwei Informations- und Beratungsabenden.

Zimmerer auf Walz machen Zwischenstopp in Inzersdorf

INZERSDORF. Drei Wanderburschen sind durch Inzersdorf gezogen. Dabei haben sie Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner einen Besuch im Gemeindeamt abgestattet.

Gemeinsam wie daheim im BAPH Kirchdorf

KIRCHDORF. Besuch bekam das Alten- und Pflegeheim von den frisch ausgebildeten Altenbetreuern der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege.

Kinder für Kinder

KIRCHDORF. Bei den Vorbereitungen für das Martinsfest im Kindergarten Hellerwiese waren Teilen und Hilfsbereitschaft in Gesprächen mit den Kindern großes Thema.