Mollner Gemeinderat stimmte einstimmig für die sechste Kindergartengruppe

Mollner Gemeinderat stimmte einstimmig für die sechste Kindergartengruppe

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 21.05.2019 12:07 Uhr

MOLLN. Aufatmen bei den Eltern in Molln: Der Gemeinderat hat in einer eingeschobenen Sitzung die sechste Kindergartengruppe einstimmig beschlossen. Jetzt ist das Land Oberösterreich am Zug.

Seit April 2018 wird von der SPÖ und den betroffenen Eltern eine sechste Kindergartengruppe in Molln gefordert. „Bereits damals konnte man erkennen, dass sich die Platzvergabe im Kindergarten aufgrund der Anmeldungen für die fünf Gruppen nicht mehr ausgeht“, berichtet die SPÖ-Gemeinderätin Ulrike Brunner. Ein Jahr lang wurde die Thematik in den Gemeinderatssitzungen besprochen.

Zwei Dringlichkeitsanträge fanden im Gemeinderat keine Mehrheit

In der Sitzung im November übergab Ulrike Brunner Formulare vom Land OÖ für eine Bedarfsprüfung und für ein Entwicklungskonzept für die nächsten drei Jahre an Bürgermeister Fritz Reinisch (ÖVP). Zwei Dringlichkeitsanträge – im April 2018 und im April 2019 – fanden jedoch im Gemeinderat keine Mehrheit. Die Anträge wurden von ÖVP, FPÖ und Teilen der BIM abgelehnt.

27 Kinder warteten mit ihren Eltern

„Zuletzt warteten 27 Kinder mit ihren Eltern auf eine Nachricht, wie es mit der Kinderbetreuung weitergehen soll“, so Ulrike Brunner und SPÖ-Gemeindevorstand Martin Schober: „Die Kinder sind unsere Zukunft und das geänderte Arbeitsleben erfordert eine Kinderbetreuung, die berufstätige Eltern unterstützt.“

Einstimmiger Beschluss

Nun gibt es die positive Nachricht für die Mollner Eltern: Der Gemeinderat hat in einer eingeschobenen Sitzung am 14. Mai einstimmig für die sechste Kindergartengruppe gestimmt. „Im Februar sind seitens der Gemeinde neue Regelungen beschlossen worden. Für die Aufnahme in den Kindergarten haben beide Eltern eine Arbeitsbestätigung vorzulegen. Diese sind im Laufe der letzten eineinhalb Monate eingelangt. Es waren auch einige Mütter bei mir in der Sprechstunde“, erzählt Bürgermeister Fritz Reinisch (ÖVP), der betont: „Der Bedarf rechtfertigt nun eine sechste Gruppe.“ Die Räumlichkeiten für die sechste Gruppe sind mit dem ehemaligen Hortraum gegeben.

Einreichung beim Land OÖ

Ab Herbst soll es nun die sechste Kindergartengruppe in Molln geben, sofern das Land OÖ zustimmt. „Wir denken jedoch, dass wir grünes Licht erhalten“, ist Ulrike Brunner überzeugt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bestes Saisonergebnis für Motocrosser

Bestes Saisonergebnis für Motocrosser

WALDNEUKIRCHEN/SCHWANENSTADT. Am 16. Juni wurde in Schwanenstadt der nächste MX ÖM Lauf der Saison ausgetragen. Für das Team Haidlmair Honda Schmidinger ging Andreas Schmidinger auf seiner ... weiterlesen »

Naturfreunde wanderten zur Steyrerhütte

Naturfreunde wanderten zur Steyrerhütte

STEYRLING/KLAUS. 15 wanderbegeisterte Naturfreunde der Ortsgruppe Steyrling/Klaus wanderten zur Neueröffnung auf die Steyrerhütte in Steyrling und weiter auf den Kasberg. weiterlesen »

Bewerbssiege für Rotes Kreuz Kirchdorf

Bewerbssiege für Rotes Kreuz Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Landesbewerb in Sanitätshilfe am 15. Juni endete mit einem äußerst erfreulichen Resultat für das heimische Rote Kreuz: Sowohl in der Kategorie ... weiterlesen »

Nußbacher Faustballerinnen im erweiterten U18 EM-Kader

Nußbacher Faustballerinnen im erweiterten U18 EM-Kader

NUSSBACH. Mitte Juli findet in Hohenlockstedt (Deutschland) die U18-Europameisterschaft statt. Rund einen Monat vor Beginn sind die Teams von Faustball Austria in die Zielgerade der Vorbereitung eingebogen.  ... weiterlesen »

Sportartikel aus Molln gehen in die ganze Welt: Wirtschaft Steyrtal zu Besuch bei Boards & More

Sportartikel aus Molln gehen in die ganze Welt: Wirtschaft Steyrtal zu Besuch bei Boards & More

MOLLN. Fast die Hälfte der Mitgliedsbetriebe des Wirtschaftsvereins Wirtschaft Steyrtal nutzte die Chance, das Unternehmen Boards & More in Molln kennen zu lernen. weiterlesen »

Bauernbund-Präsident auf Besuch im Bezirk Kirchdorf

Bauernbund-Präsident auf Besuch im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Bauernbund-Präsident Georg Strasser tourte gemeinsam mit Funktionären durch den Bezirk Kirchdorf.  weiterlesen »

Neue Mittelschule Pettenbach für Projekt Tierschutz macht Schule ausgezeichnet

Neue Mittelschule Pettenbach für Projekt "Tierschutz macht Schule" ausgezeichnet

PETTENBACH IM ALMTAL. Der Verein Tierschutz macht Schule hat gemeinsam mit dem Amt der OÖ Landesregierung einen Schulwettbewerb durchgeführt. Dabei konnten Schulen ihr Tierschutzwissen unter ... weiterlesen »

TuS Kremsmünster bleibt erstklassig

TuS Kremsmünster bleibt erstklassig

KREMSMÜNSTER. Das Saison-Abschlussspiel der Faustball Bundesliga gegen Bozen, eine Begegnung zweier Teams, die bereits den Klassenerhalt geschafft hatten, entwickelte sich zu einem erstklassigen ... weiterlesen »


Wir trauern