Umweltpreis für Unternehmen aus Münichreith-Laimbach

Hits: 240
Margareta Pittl Online Redaktion, 08.11.2019 11:27 Uhr

MÜNICHREITH-LAIMBACH. Beim Ökomanagement Niederösterreich Tag wurden sechs Unternehmen und drei Gemeinden für Maßnahmen im Bereich Umwelt ausgezeichnet. Darunter auch das Schwärzler Wertholzsägewerk aus Münichreith-Laimbach. 

Die ausgezeichneten Betriebe nutzten eine kostenlose ökologische Betriebsberatung von Land und Wirtschaftskammer Niederösterreich. Das Ziel: Energieverbrauch und Kosten senken. VP-Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl zeichneten in St. Valentin nun die besten Umweltprojekte Niederösterreichs aus. Darunter auch das Unternehmen Schwärzler Wertholzsägewerk e.U. aus Münichreith-Laimbach, das für Leistungen im Bereich „Betriebliche Energieeffizienz“ prämiert wurde.

60.000 Tonnen CO2 eingespart

Die Betriebe werden im Zuge der Beratung beim Aufspüren von Energieeinsparungspotenzialen und dem Einsatz von erneuerbaren Technologien unterstützt. Experten begleiten sie von der Idee bis zum fertigen Projekt. „Allein letztes Jahr wurden in Niederösterreich mit den Beratungen 60.000 Tonnen CO2 eingespart. Das ist durchaus beachtlich und die Unternehmen sparen damit Kosten und erhöhen ihre Wettbewerbsfähigkeit“, so WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl. Den ökonomischen Nutzen der Maßnahmen sowie die positiven Effekte für den Wirtschaftsstandort bestätigt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav: „Ein Beratungs-Euro im Bereich Energieeffizienz und Mobilität löst rund 20 Euro an Investitionen aus. Und zugleich rentiert sich ein Beratungs-Euro auch mit Einsparungen von 20 Euro für die Unternehmen.“ Finanziert werden die Energieberatungen zu 90 Prozent aus EU-Mitteln, die restlichen zehn Prozent teilen sich WKNÖ und Land Niederösterreich.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



75-jähriger Mann vermisst: Auch Wasserrettung im Einsatz

MELK. Seit Samstag (23. Mai) gilt ein 75-Jähriger Mann als vermisst. Polizeihubschrauber, zwei Polizeihundestreifen, etwa 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und Mitglieder der Rettungshundebriegarde ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Dienstag, 21. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Dienstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 22 auf 2.501 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Montag, 20. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Montag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.479 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Sonntag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Sonntag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 9 auf 2.470 erhöht. Die Gesamtzahl der bisher ...

14-jähriger Serienbrandstifter in Raxendorf – Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

RAXENDORF. Ein 14-jähriger Bursche soll im Gemeindegebiet von Raxendorf in den vergangenen Wochen insgesamt sechs Brände gelegt haben. Der Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro.

Coronavirus: Die aktuellen Zahlen für Niederösterreich (Samstag, 19. April)

NÖ. In Niederösterreich hat sich die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen heute, Samstag, mit Stand 8 Uhr im Vergleich zum Vortag um 15 auf 2.461 erhöht. Die Gesamtzahl der ...

Rotes Kreuz muss Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken

NÖ. Die aktuelle Situation erfordert auch beim Roten Kreuz Niederösterreich be-sondere Maßnahmen: so wird aktuell die gesamte Kraft auf die Versorgung der Bevölkerung bei lebenswichtigen ...

Große Zuckerhut-Ernte

RUPRECHTSHOFEN. Maria Kraus aus Rainberg, Gemeinde Ruprechtshofen, freut sich über einen großen Zuckerhut.