Zwei Küchenchefs spielen Roulette

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 13.08.2019 18:30 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Mehr als 25 Spitzenköche aus den Reihen der europäischen Koch-Elite „Jeunes Restaurateurs d“Europe„ (JRE) wollen einen Abend lang per Losentscheid ihre Plätze tauschen. Auch der Mühltalhof und das Culinariat des Bergergutes sind für das “Chef-Roulette„ auserkoren.

Seit 1974 setzen die Mitglieder der JRE in 16 europäischen Ländern neue Impulse in der europäischen Kochkunst. Ihre Mitglieder stehen für Spitzenküche auf höchstem Niveau. Im Bezirk Rohrbach gibt es gleich zwei solche Vertreter ihrer Zunft: Thomas Hofer vom Culinariat by Bergergut und Philip Rachinger vom Mühltalhof. Und beide werden beim Chef-Roulette am 9. Oktober dabei sein. Die Teilnehmer losen untereinander aus, wer in welchem Restaurant den Kochlöffel schwingen und ein Fünf-Gänge-Menü zaubern wird.

Große Herausforderung

„Ein Küchen-Wechsel für einen einzigen Abend ist immer eine spannende Aufgabe. Es kann ja auch zu einer weiten Reise, beispielsweise zu Kollegen nach Vorarlberg oder in die Schweiz, kommen. Das ist dann doch eine logistische Herausforderung. Wir können ja meistens alle nicht lange aus unseren eigenen Häusern weg, da müssen wir die meisten Komponenten unserer Menüs schon daheim fast fertig zubereiten. Die Vollendung erfolgt dann vor Ort in der Küche des Kollegen. Abgesehen davon ist es immer wieder spannend, aber auch schön, mit einem anderen, komplett unbekannten Küchen-Team diese hohe Qualität umzusetzen. Zuhause ist man eingespielt, jeder kennt jeden notwendigen Griff und die Eigenheiten des Anderen oder auch den Stil des Chefs. Aber auf unserem hohen Niveau innerhalb der JRE-Gruppe sind die Küchen-Teams ja alle höchst professionell und passioniert, somit klappt das immer ganz gut!“, erzählt Thomas Hofer aus Erfahrung.

Wer Gast bei einem dieser außergewöhnlichen Spitzen-Dinners sein möchte, kann sich unter www.romantik.at oder  www.muehltalhof.at informieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Daniel Allerstorfer muss für Judo-WM absagen

NIEDERWALDKIRCHEN. Die Judo-WM in Tokio (Japan) wird am Sonntag ohne den Niederwaldkirchner Judoka Daniel Allerstorfer (UJZ Mühlviertel) starten.

„Wiagrob’n-Cup“ wanderte nach St. Martin

NIEDERWALDKIRCHEN. 14 Volleyball-Mannschaften aus Niederwaldkirchen und Umgebung ritterten heuer um den „Wiagrob“n-Cup„. Unter Abwesenheit der Titelverteidiger “Tuschn Muas„, schien das ...

Actionreicher ÖAAB-Familienausflug im Bayern-Park

BEZIRK ROHRBACH. Zahlreiche Familien aus dem Bezirk Rohrbach nutzten die Gelegenheit und erlebten beim ÖAAB-Familienausflug einen unvergesslichen Tag im Bayern-Park.

In die Töpfe der Welt einischau'n und gute Musik genießen

ULRICHSBERG. Die Marktstraße verwandelt sich am 31. August und 1. September in eine große Schlemmer-Meile. Denn dort geht das erste Ulrichsberger Streat Food Festival über die Bühne. ...

Stutfohlen sorgt für Entzücken bei den Tiergarten-Besuchern

WALDING. Im Tiergarten Walding gibt es entzückenden Nachwuchs in der Minipony-Familie: Zirka 45 Zentimeter hoch und acht Kilogramm schwer ist der neue Familienzuwachs. 

Schüler schlüpften in die Rolle der Lehrer

HASLACH. Im Rahmen ihres Ferialpraktikums durften Günter Neff und Markus Gusenbauer, beide Schüler an der Technischen Fachschule (TFS) Haslach, in die Lehrer-Rolle schlüpfen. Sie unterrichteten, ...

Nachwuchs-Florianis legten Hand an

KOLLERSCHLAG. 60 Kinder mit ihren Begleitern nützten beim Ferienspiel Anfang August die Möglichkeit, die Feuerwehr bei Spiel und Spaß näher kennen zu lernen.

Freibad trotz guter Saison gefährdet

KOLLERSCHLAG. Die bisherige Freibad-Saison ist im „Kollerado“, wie das Bad in Kollerschlag heißt, gut über die Bühne gegangen. Auch wenn es auf der roten Liste steht, will die Gemeinde ...