Besuch in Tansania

Hits: 188
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 17.09.2019 08:03 Uhr

NEUKIRCHEN/DAR ES SALAAM. Im Rahmen einer Schulpartnerschaft unternehmen drei Lehreinnen der Neuen Mittelschule Neukirchen in den Sommerferien eine Reise nach Tansania.

Drei Lehrerinnen der NMS Neukirchen unternahmen in den Sommerferien einen Schulbesuch der besonderen Art. Die Pädagoginnen nutzten die Zeit für einen Erfahrungsaustausch auf dem afrikanischen Kontinent bei einem Aufenthalt an der langjährigen Partnerschule, einer Elementarschule in Dar es Salaam in Tansania. Mit im Gepäck hatten sie die verschiedensten Lern- und Schreibmaterialien und Dinge, die das tägliche Leben erleichtern sollen. Im Rahmen ihres Besuchs wohnten die Lehrerinnen auch dem Unterricht bei und besuchten das angeschlossene Waisenhaus. Interessierte können auch eine Schulgeldpatenschaft für ein Waisenkind übernehmen. Nähere Infos gibt es bei der NMS Neukirchen. Für den November ist außerdem ein Infoabend über das Projekt in Tansania geplant.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



85-Jährige in Braunau an Covid-19 verstorben

BRAUNAU. Wie das Braunauer Krankenhaus mitteilt, ist am Montag, 30. März, eine 85-jährige Patientin an den Folgen einen Covid-19 Erkrankung verstorben.

HAI für besondere Nachhaltigkeit im Bereich Casting zertifiziert

BRAUNAU. Der Aluminium-Experte Hammerer Aluminium Industries (HAI) erreichte im Bereich Casting die Performance Standard Zertifizierung der Aluminium Stewardship Initiative (ASI).Hammerer Aluminium Industries ...

Teileröffnung des neuen Interspars

BRAUNAU. Ab nächstem Montag, 6. April, geht ein Teil des neuen Interspar-Hypermarkts nach achtmonatigen Bauarbeiten in Betrieb. Die Gesamteröffnung ist für November diesen Jahres geplant.  ...

94-Jähriger in Braunau an Covid-19 gestorben

BRAUNAU. Der Bezirk Braunau hat in der Corona-Krise nun den ersten Todesfall zu vermelden. Ein 94-Jähriger starb im Krankenhaus Braunau. Er hatte mehrere Vorerkrankungen.

Amag für Energy Globe Award OÖ nominiert

BRAUNAU-RANSHOFEN. Rund drei Millionen Euro invesierte die Amag in ein nachhaltiges Regenwassermanagement. Dafür wurde sie nun für den Energy Globe Award nominiert.

Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises

INNVIERTEL. Am 6. März fand in Pischelsdorf die Jahreshauptversammlung des Innviertler Kulturkreises (IKK) mit Neuwahl des Vorstandes statt.

Neue Ortsbäuerin

HANDENBERG. Am 6. März wählten die Bäuerinnen und Frauen von Handenberg bei ihrer Vollversammlung eine neue Ortsbäuerin.

Schakal rappt über Covid-19: Ein Appell zur Menschlichkeit

MATTIGHOFEN. Als Schakal rappt der Mattighofner Maximilian Gann seit neun Jahren über alltägliche Themen. Mit seiner Musik möchte er die Menschen bewegen. So auch mit seinem neuen Song über ...