Freitag 21. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Eurovision Song Contest 2024: Teilnehmer wurde disqualifiziert

Tips Logo Verena Beneder, LL.B., 11.05.2024 16:58

MALMÖ. Joost Klein, der Song Contest Teilnehmer aus den Niederlanden, wurde disqualifiziert. Nach einem Vorfall hinter den Kulissen erklärte der Veranstalter, dass es während des laufenden rechtlichen Verfahrens unangemessen wäre, Klein im Wettbewerb zu lassen.

Symbolbild: Alexey Fedorenko/stock.adobe.com
Symbolbild: Alexey Fedorenko/stock.adobe.com

Joost Klein galt als einer der Favoriten des diesjährigen Wettbewerbs mit seinem Song „Europapa“, einer pro-europäischen Techno-Hymne, die seinem früh verstorbenen Vater gewidmet war. Die Disqualifikation erfolgte während der Vorbereitungen zur Generalprobe, als Kleins Requisiten von der Bühne entfernt wurden und sein Lied ohne Erklärung übersprungen wurde. An seiner Stelle trat die Teilnehmerin Israels, Eden Golan, auf. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) betonte ihre Nulltoleranzpolitik gegenüber unangemessenem Verhalten und gab an, dass Kleins Verhalten gegenüber einem Teammitglied gegen die Regeln verstoßen habe.

Reaktionen und Folgen

Die Disqualifikation von Joost Klein löste sowohl in den Niederlanden als auch international eine Kontroverse aus. Der niederländische Sender Avrtotros nannte die Entscheidung „unverhältnismäßig“ und kündigte an, sich später dazu zu äußern. Die EBU bestätigte, dass Klein nicht am großen Finale teilnehmen würde, was dazu führte, dass das geplante 26. Teilnehmerfeld auf 25 reduziert wurde.

Hintergründe und Ausblick

Berichten zufolge war der Vorfall zwischen Klein und einem Mitglied des Fernsehproduktionsteams. Es wurde jedoch betont, dass keine anderen Künstler oder Delegationsmitglieder in den Vorfall involviert waren. Die Ereignisse fanden vor dem Hintergrund der angespannten Situation im Zusammenhang mit dem Israel-Gaza-Konflikt statt, obwohl laut offiziellen Stellungnahmen keine Verbindung zwischen den Vorfällen bestehen.

Joost Klein, ein niederländischer Musiker, Rapper und YouTuber, ist bekannt für seine künstlerische Arbeit. Häufig tritt er lediglich unter seinem Vornamen Joost auf. Besondere Popularität erlangte er in Deutschland durch seine Coverversion des Songs „Friesenjung“ in Zusammenarbeit mit Otto Waalkes und dem Rapper Ski Aggu.