Samstag 15. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Überraschung: Louis Schaub vor Rückkehr zu Rapid

Tips Logo Manuel Tonezzer, 24.05.2024 17:51

HANNOVER/WIEN. Louis Schaub könnte im kommenden Sommer zu Rapid Wien zurückkehren. Damit würde sich für den Österreicher ein Kreis schließen.

Louis Schaub spielt aktuell beim deutschen Zweitligisten Hannover 96. Foto:  Swen Pförtner / dpa / picturedesk.com
Louis Schaub spielt aktuell beim deutschen Zweitligisten Hannover 96. Foto: Swen Pförtner / dpa / picturedesk.com

Wie der Kurier berichtet, soll ÖFB-Legionär Louis Schaub vor einer Rückkehr zum österreichischen Bundesligisten Rapid Wien stehen. Der 29-Jährige, der aktuell beim deutschen Zweitligisten Hannover 96 unter Vertrag steht, würde damit nach sechs Jahren im Ausland in sein Heimatland zurückkehren. Schaub hatte bis 2018 für Rapid gespielt und beim Wiener Traditionsklub die Jugendabteilung durchlaufen.

Gespräche weit fortgeschritten

Die Gespräche sollen bereits weit fortgeschritten sein, Schaub auch schon mit Rapid Sportvorstand Markus Katzer in der Geschäftsstelle des Klubs gesichtet worden sein. Die Chancen auf eine Rückkehr stuft der Kurier als „sehr gut“ ein. Für den 29-fachen österreichischen Nationalspieler wird eine Ablösesumme fällig, da Schaubs Vertrag in Hannover noch bis Sommer 2025 läuft. Für die „Roten“ kommt Schaub auf 56 Spiele, in denen ihm neun Tore und neun Vorlagen gelangen.

Neben Hannover 96 war der 29-Jährige auch für die deutschen Vereine 1. FC Köln und Hamburger SV sowie für den Schweizer Klub FC Luzern aktiv. Die meisten Spiele in seiner Karriere verzeichnete der gebürtige Deutsche jedoch für Rapid Wien: Im Trikot der Hütteldorfer kam er bislang 204 Mal zum Einsatz. Dabei konnte der offensiv variabel einsetzbare Mittelfeldspieler 45 Tore sowie 30 Vorlagen beisteuern.

Weiterer Transfer vor Abschluss

Neben Schaub steht noch ein weiterer Kicker vor einem Wechsel zu den Grün-Weißen. Laut „Sky„ soll auch der 18-jährige Juniorennationalspieler Jakob Schöller bei den Wienern unterschreiben. Er steht aktuell bei der Admira unter Vertrag und würde Rapid in der Innenverteidigung verstärken.


Mehr zum Thema



Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden