Neues Freizeit-Ticket OÖ als Turbo für den Ausflugstourismus

Hits: 97
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 30.06.2020 17:05 Uhr

OÖ. Das neue Freizeit-Ticket OÖ soll Lust machen, Oberösterreich mit dem öffentlichen Verkehr zu entdecken. Bis zu zwei Erwachsene und vier Kinder bis 15 Jahre fahren um 24,90 Euro einen Tag lang mit Bus und Bahn durch das gesamte Bundesland, und das stressfrei, ohne Parkplatzsuche und Stau. Zu kaufen gibt es das Ticket ab 1. Juli über die OÖVV INFO App, direkt in den Regionalbussen, an den Fahrkartenautomaten der Linz AG Linien und über alle Vertriebskanäle der ÖBB.

Oberösterreich ist eine beliebte Destination für Tagesausflüge: „Alleine die Oberösterreicher, Niederösterreicher und Wiener unternehmen im Sommer jährlich etwa 11,6 Millionen Ausflüge zu Zielen in Oberösterreich. 445,5 Millionen Euro werden dabei ausgegeben, die direkt in den Ausflugsregionen bleiben und dort Arbeitsplätze und Lebensqualität sichern“, erklärt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner.

Eine ideale Verbindung zwischen touristischem Freizeitangebot und nachhaltiger, umwelt- und klimaschonender Mobilität schafft dabei das neue „Freizeit-Ticket Oberösterreich“, die erste Tages-Netzkarte für das ganze Bundesland. „Damit setzen wir einen wesentlichen Anreiz, auch in der Freizeit und bei Ausflügen die komfortable, stressfreie und umweltschonende Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu wählen“, ist Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner überzeugt.

Jetzt, da mit den Sommerferien auch die Hochsaison für Ausflüge vor der Tür steht, starten neun Tourismusverbände und deren touristische Leistungsträger gemeinsam mit dem Oberösterreich Tourismus und dem Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) eine Ausflugskampagne auf dem Heimmarkt. „Die Auswahl an Freizeittipps ist riesengroß, für Familien ebenso wie für Freundesgruppen, für Abenteurer ebenso wie für Genussmenschen. Durch die Kombination von individuellem Freizeiterlebnis, Einkehr im Gasthaus und der entspannten An- und Abreise mit dem attraktiven Freizeit-Ticket OÖ wird jeder Tag zum besonderen Erlebnis. Mit gezielten Ausflugstipps (www.ausflugstipps.at) leisten wir einen Beitrag zur besseren Besucherlenkung bei den Ausflugszielen“, erklärt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

„Gerade in Zeiten wie diesen ist die Besinnung auf die Schätze und Besonderheiten der Heimat so wichtig. Die neue Tages-Netzkarte und die gemeinsame Kampagne sind erste wichtige Schritte, den Ausflugstourismus in Oberösterreich und den nachhaltigen und umweltschonenden öffentlichen Verkehr enger miteinander zu verbinden“, ergänzt Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Organisation.

Genutzt werden können: Alle Stadtverkehre, Regionalbusse, Lokalbahnen von Stern & Hafferl und alle Nah- und Regionalverkehrszüge der ÖBB (S-Bahn OÖ, Regionalzug, Regional Express) im Verbundraum OÖ. Nicht genutzt werden können: Fernverkehrszüge (InterCityExpress, InterCity, EuroCity, EuroNight, D-Zug, Railjet, Railjet Express, Nightjet, Westbahn) und die Pöstlingbergbahn in Linz.

Gültig von Montag bis Freitag werktags von 9 bis 24 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig im gesamten Verbundraum OÖ.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



So wenig Verkehrstote wie noch nie

OÖ. So wenige Verkehrstote wie noch nie seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen gab es im ersten Halbjahr 2020 – trotzdem ist jeder Verkehrstote einer zu viel. Die tödlichsten Gefahren auf den ...

„Energie Stars 2020“ gesucht

OÖ. Das Land Oberösterreich sucht die „Energie Stars 2020“. Mitmachen können alle in Oberösterreich, die ein innovatives Energie-Projekt umgesetzt oder bereits konkrete Schritte in Richtung Umsetzung ...

Erntearbeiten gestartet – verstärkt Traktoren auf den Straßen unterwegs

OÖ. Goldene Getreidefelder und sommerliche Hitze. Der Sommer ist nun endgültig ins Land gezogen. Die Erntearbeiten im Land ob der Enns sind mancherorts schon voll im Gange. Das bedeutet auch, dass in ...

Präsentierter Hilfsfonds als finanzielle Perspektive für den Sport

LINZ/OÖ. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner begrüßt den am Donnerstag von Werner Kogler und Elisabeth Köstinger präsentierten Hilfsfonds des Bundes für gemeinnützige ...

Landesrat Klinger: „Bundesheer darf nicht zu Tode strukturiert werden“

HÖRSCHING. Von den durch Verteidigungsministerin Tanner angekündigten Umstrukturierungen beim Bundesheer ist auch der Kasernenstandort Hörsching unmittelbar betroffen. Die bevorstehenden ...

Kalliauer: „Das Corona-Paket der Regierung vernachlässigt Arbeitnehmer-Interessen“

LINZ/OÖ. Als für die Arbeitnehmer „unzureichend und zögerlich“ bezeichnet AK-Präsident Johann Kalliauer das Corona-Paket der Regierung. Er fordert eine sozial ausgewogene Verteilung ...

Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: Heimverordnung wird „entrümpelt“

OÖ. Die Alten- und Pflegeheimverordnung (HVO) regelt seit 1996 die Errichtung und den Betrieb der 133 Alten- und Pflegeheime in Oberösterreich. In der Praxis beklagten Mitarbeiter immer wieder eine Zunahme ...

Viel Spaß, Action, Kunst und Genuss für die ganze Familie im bayerischen Wald

BAYERISCHER WALD. Ein Ausflugstipp für die ganze Familie sind der WaldWipfelWeg und das Rodel-Freizeitparadies in St. Englmar, das Joska Glasparadies in Bodenmais und der Genuss am Destillat von der ...