Am Freitag wird Corona-Toten gedacht

Hits: 106
Vor dem Landhaus in Linz wurde die Trauerflagge gehisst, um den Opfern der Covid-19-Erkrankung zu gedenken. (Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 16.04.2021 12:44 Uhr

LINZ/OÖ. Vor mehr als einem Jahr haben die Covid-19-Erkrankung und die damit verbundenen Maßnahmen unser Leben verändert. 1.666 Oberösterreicher sind bisher gar an oder mit Covid-19 gestorben. Am heutigen Freitag, 16. April, wird ihnen österreichweit gedacht. In Oberösterreich wurden vor dem Landhaus und dem Landesdienstleistungszentrum schwarze Trauerfahnen gehisst.

Die Republik Österreich gedenkt am Freitag, 16. April, den Opfern von Covid-19. In Oberösterreich wurden als Zeichen des Respekts und der Trauer schwarze Trauerfahnen vor dem Landhaus und dem Landesdienstleistungszentrum in Linz gehisst. „Mit dem gemeinsamen Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie wollen wir ein dreifaches Zeichen setzen. Zum Ersten an die Hinterbliebenen der Opfer. Hinter jeder einzelnen Todesnachricht steht ein menschliches Schicksal, steht ein Mitmensch, der von uns gegangen ist, den seine Angehörigen und Freunde verloren haben. Dieses heimtückische Virus hat auch unsere Art zu trauern und die Art und Weise sich von geliebten Menschen zu verabschieden verändert. Das Abschiednehmen musste oft im kleinsten Kreise stattfinden. Viele konnten an Begräbnissen Verwandter oder nahestehende Menschen nicht teilnehmen“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP).

„Folgen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen“

Das zweite Signal des heutigen Tages solle daher eine Form des gemeinschaftlichen Abschiednehmens sein. Das Virus würde uns sehr deutlich vor Augen führen, wie verletzlich wir Menschen seien und dass wir als Gemeinschaft aufeinander angewiesen seien. „Drittens soll der heutige Tag noch einmal deutlich machen, dass wir weiterhin die Überwindung der Corona-Krankheit, der wir mit jeder Impfung ein Stück näher rücken, als gemeinschaftliche Herausforderung ansehen, genauso wie die Überwindung ihrer Folgen, die uns noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Aber es wird nicht mehr lange dauern, bis wir unser gewohntes Leben zurückerobert haben“, schließt Stelzer.

Wie berichtet führt die Bundesregierung am Freitag, 16. April einen weiteren Corona-Gipfel mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten durch. Aufgegriffen werden sollen unter anderem die Corona-Lage und Impfpläne.

Kommentar verfassen



Sicher unterwegs: Land OÖ fördert Helmi-Aktion

OÖ. Sicheres Verhalten im Straßenverkehr muss erlernt werden: Aus diesem Grund klärt das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) mit der Unterstützung des Verkehrssicherheits-Experten Helmi an den ...

Geschäftsführer eines Pfandhauses soll mehrere hunderttausend Euro veruntreut haben

OÖ. Ein ehemaliger Geschäftsführer eines Pfandhauses in Oberösterreich soll zwischen 2012 und 2020 mehrere hunderttausend Euro veruntreut haben. Er wird unter anderem beschuldigt, Geld aus der Firmenkasse ...

Viele Eltern und Kinder sind am Rande der Verzweiflung

LINZ/WELS/OÖ. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen bestimmen unseren Alltag nach wie vor. Welche Auswirkungen das auf die psychische Gesundheit von Eltern und Kindern hat, erläuterten ...

Sicher auf dem Fahrrad: AUVA und KFV gehen auf Tour

LINZ/OÖ. Kopfverletzungen bei Radunfällen sind besonders schwere Unfälle. Dennoch tragen vor allem Jugendliche und Erwachsene nicht immer einen Helm beim Radfahren. Um auf die Vorteile eines solchen ...

SPOÖ fordert freie Seezugänge und Rückkauf von Grundstücken

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK/OÖ. Ab 19. Mai sollen in Österreich wie berichtet alle noch geschlossenen Betriebe wieder aufsperren dürfen, was öffentliche Badeplätze einschließt. Laut SPOÖ gibt es davon ...

„Echte Teilnahme an Gesellschaft und Arbeitsmarkt ermöglichen“

OÖ. Am Tag der Inklusion von Menschen mit Behinderung fordert die Grüne Sozialsprecherin Ulrike Schwarz, mehr Bildungs-, Informations- und Assistenzangebote zu schaffen, damit Menschen mit Behinderung ...

In der Ruhe liegt die Kraft: Lisa Stolzlechner über das Ruhebedürfnis von Hunden

OÖ. Im ersten Teil der aktuellen Hundetipp-Reihe über das Ruhebedürfnis von Hunden erklärt Junghunde- und Welpentrainerin Lisa Stolzlechner wieder Wissenswertes für alle ...

Bauen und Sanieren mit Holz ist aktiver Klima- und Umweltschutz

OÖ. Die bauphysikalischen Vorteile von Holz in Kombination mit den neuesten Standards der Technik eröffnen große Möglichkeiten in allen Bereichen des Bauens, vor allem auch was die ...