3.110 Teilnehmer traten bei „OÖ radelt“ fleißig in die Pedale

Hits: 46
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 19.10.2021 16:52 Uhr

OÖ. Die beliebte Rad-Aktion „Oberösterreich radelt“ ging heuer bereits in die dritte Runde. 3.110 Teilnehmer waren aktiv und radelten im Aktionszeitraum von 20. März bis 30. September eifrig mit.

Gemeinsam sammelten die Oberösterreicher über zwei Millionen Radkilometer, was einer 57-maligen Erdumrundung entspricht. Geht man davon aus, dass die Radfahrer das Auto stehen gelassen haben, konnte so viel CO2 eingespart werden, wie ein 16 Hektar großer Buchenwald jährlich binden kann. Die bundesweite Fahrrad-Aktion motivierte spielerisch zum Radfahren, obendrauf gab es beim wöchentlichen „Radl-Lotto“ tolle Preise zu gewinnen: Von E-Bikes über Mountainbike-Ausflüge in den Nationalpark Kalkalpen bis über Radzubehör war für jeden etwas dabei. Teilnehmen konnten sowohl Einzelpersonen als auch ganze Gemeinden, Vereine, Schulen und Betriebe.

„Um den Radverkehrsanteil zu erhöhen, ist neben sicherer und komfortabler Radinfrastruktur auch Bewusstseinsbildung notwendig. Danke besonders an die Radbeauftragten und Verantwortlichen in den Gemeinden, Betrieben, Schulen und Vereinen, die wesentlich dazu beigetragen haben, dass sich die Teilnehmer-Anzahl bei 'OÖ radelt' gegenüber 2020 um 50 Prozent erhöht hat“, bedankt sich Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.

Die Aktion fand in Kooperation des Klimaschutzministeriums mit allen neun Bundesländern statt. Österreichweit haben mehr als 31.000 Radler für den Klimaschutz in die Pedale getreten. So wurde eine Rekordsumme von über 24 Millionen Radkilometer erreicht.

In Oberösterreich wird die Kampagne vom Infrastrukturressort des Landes OÖ und vom Klimabündnis OÖ durchgeführt und am 12. November 2021 mit der Aktion „Winterradeln“ fortgesetzt.

Mehr Infos zur Aktion gibt es auf oberoesterreich.radelt.at

Kommentar verfassen



Der Schnee ist da - alle Tipps für ein winterfites Auto

OÖ. Auch für die kommenden Tage sagen Meteorologen für ganz Österreich Schneefall und Regen voraus. Für ein winterfites Auto und eine sichere Fahrt auf Schnee, Glatteis oder Nässe müssen einige ...

Corona-Kurzarbeit bis Ende März verlängert

Ö/OÖ. Die Corona-Kurzarbeit wird verlängert, bis Ende März 2022. Ursprünglich wäre sie mit Jahresende ausgelaufen. Auch wird einen Bonus für Langzeit-Kurzarbeitende geben, wurde vom Bund am Freitag ...

Verkehrsbehinderungen durch Schneefälle

SALZKAMMERGUT. Laut ÖAMTC führten die Schneefälle der letzten Stunden vor allem im Ostalpenraum zu Verkehrsbehinderungen. 

EuGH-Entscheid: Urlaubsabgeltung auch bei vorzeitigem Austritt

OÖ/Ö. Die Arbeiterkammer OÖ hatte im Jänner 2019 die erste Klage auf Auszahlung der ausstehenden Urlaubsersatzleistung bei unberechtigtem Austritt eingebracht. Am Freitag hat der Europäische Gerichtshof ...

Neue Covid-Variante: Einreisestopp aus südlichem Afrika

Ö. Auch Österreich reagiert, nachdem im südlichen Afrika eine neue und möglicherweise sehr gefährliche Covid-Vatiante international Besorgnis auslöst. Großbritannien, Israel und nun auch Österreich ...

Gault&Millau-Hauben für Restaurants im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Sechs Restaurants dürfen sich im Bezirk Vöcklabruck wieder über die begehrten Gault Millau-Hauben freuen.

Ausbildungsoffensive ist für neuen AK OÖ-Präsident Stangl „Herzensangelegenheit“

OÖ. Neben Verteilungsgerechtigkeit, Klimaschutz und Digitalisierung steht für den neuen AK OÖ-Prädident Andreas Stangl auch eine Ausbildungsoffensive für Jugendliche auf dem Plan. Diese sei ihm ein ...

Internationale Auszeichnung für Raum-Informationssystem „Doris“

OÖ. Das digitale oberösterreichische Raum-Informationssystem der oberösterreichischen Landesverwaltung - besser bekannt als „Doris“ - wurde mit dem „ESRI Special Achievement Award in GIS (SAG)“ ...