Verkürzte Gültigkeit des Grünen Passes: Rund 68.000 Personen in OÖ betroffen

Hits: 901
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 28.01.2022 09:30 Uhr

OÖ. Mit 1. Februar 2022 ändert sich die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass): Diese sind ohne Booster-Impfung dann nur mehr sechs statt neun Monate gültig. In Oberösterreich sind davon aktuell (Stand 27. Jänner) 68.603 Personen betroffen. Ihr Grüner Pass läuft am 1. Februar ab, außer sie holen sich bis dahin noch eine Auffrischungsimpfung.

Künftig 180 Tage oder sechs Monate ist die erste Impfserie gültig (zwei Impfungen oder Genesen und eine Impfung). Will man die Gültigkeit verlängern, braucht es die Auffrischung, den „Booster“ (oder bei Genesung eine zweite Impfung). Dann ist das Zertifikat weiterhin 270 Tage, also neun Monate gültig.

Direkte Auswirkung hat die Umstellung auf 68.603 Personen in Oberösterreich (Stand 27. Jänner), wie der Krisenstab des Landes auf Tips-Anfrage mitteilt. Grundimmunisiert durch Impfung sind davon 63.412 Personen, durch Genesung und Impfung 5.191 Personen. Sie verlieren, wenn sie sich keine Auffrischung holen, ihren 2G-Status bzw. die Gültigkeit des Grünen Passes, damit auch den Zutritt etwa in die Gastro oder den Handel.

Längere Gültigkeit bei unter 18-Jährigen

Ausgenommen sind von der verkürzten Gültigkeit von sechs Monaten Jugendliche bis 18 Jahren. Eine dritte Impfung bei Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren wird derzeit ab sechs Monaten nach der 2. Impfung empfohlen, nicht wie generell nach vier Monaten. Daher bleibt das Zertifikat 210 Tage oder sieben Monate gültig. In Oberösterreich betrifft das laut Krisenstab aktuell 3.120 Personen bis 18 Jahre, die grundimmunisiert sind, wo aber die Auffrischung ansteht.

Bis 26. Jänner knapp 146.000 Impfungen in OÖ

Bis inklusive 26. Jänner wurden in OÖ 145.984 Impfungen durchgeführt, davon 16.777 Erstimpfungen, 37.143 Zweitimpfungen und 92.035 Boosterimpfungen. Zwischen rund 3.000 und 5.000 Booster-Impfungen werden pro Tag verabreicht.

Impfmöglichkeiten in OÖ: www.ooe-impft.at

 

Impfmöglichkeiten: www.ooe-impft.at

Gültigkeit Grüner Pass: Ministerium

Kommentar verfassen



18. Traunsee Woche setzt die Segel

TRAUNSEE. Am kommenden Wochenende setzt die von Tips präsentierte Traunsee Woche bereits zum 18. Mal die Segel. Nach einer pandemiebedingten Absage 2020 und einer Extended-Version 2021 geht’s für den ...

Eigener Inkubator für Innovationen im Tourismus erfolgreich angelaufen

BAD ISCHL/GOSAU. Seit dem Vorjahr läuft in Oberösterreich das Pilotprojekt Tourismus-Inkubator. Das neue Gründungsprogramm für Start-ups in Tourismus, Hotellerie und Freizeitwirtschaft soll dazu beitragen, ...

2.800 Gäste feierten am Oberösterreicher Ball im Wiener Rathaus

WIEN/OÖ/INNVIERTEL. Rund 2.800 Gäste tanzten und feierten am Samstag, 21. Mai, am 119. Oberösterreicher Ball im Wiener Rathaus. „Wir haben uns alle danach gesehnt“, freut sich Othmar Thann, Obmann ...

Studierendenvertreter fordern 365-Euro-Ticket für OÖ

OÖ/LINZ. Die Studienvertretung der Johannes Kepler Uni (JKU) und der Fachhochschule OÖ fordert die Einführung eines ermäßigten Klimatickets für Studierende in Oberösterreich. Unterstützung erhalten ...

Caesar Werbepreis erstmals mit Kategorie „Nachhaltigkeit“

OÖ/LINZ. Netzwerk Werbung - die Community der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Oberösterreich, vergibt auch 2022 wieder den CAESAR - einen der wichtigsten Werbepreise Österreichs. ...

Bestmögliches Rating für Land OÖ – Ausblick stabil

OÖ. Die Ratingagentur Standard and Poor’s (S&P) hat am 20. Mai das Rating des Landes Oberösterreich mit AA+ bestätigt. Den Ausblick, der vor allem aufgrund der coronabedingten Einnahmeausfälle ...

Neue 15a-Vereinbarung bringt mehr Geld für Kinderbetreuung

OÖ. Bei der Konferenz der Landeshauptleute in Bregenz wurde am Freitag die neue 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern zur Elementarpädagogik unterzeichnet. Oberösterreich erhält damit für die ...

Millionenschweres Investitionspaket für Oberösterreichs Spitäler, Ausbau der niedergelassenen Versorgung

OÖ. Das Land Oberösterreich und die Österreichische Gesundheitskasse in OÖ haben am Freitag die Ergebnisse des Regionalen Strukturplan Gesundheit Oberösterreich 2025 vorgestellt. Neben zahlreichen ...