OÖ. Impflotterie: Hauptpreis geht ins Innviertel

Hits: 9998
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 28.01.2022 16:10 Uhr

OÖ/ST. MARIENKIRCHEN AM HAUSRUCK. Die OÖ. Impflotterie ist vorbei, 338.203 Oberösterreicher haben sich dafür angemeldet, 940 Gewinner wurden bei der Hauptziehung ausgelost. Der Hauptpreis, ein BMW i3, geht an den 30-jährigen Manuel K. aus St. Marienkirchen am Hausruck (Bezirk Ried im Innkreis).

„Nach einer ersten Verlosung mit 500 Preisen Mitte Dezember des Vorjahres wurden diese Woche bei der Hauptziehung nun noch einmal 940 Gewinner ausgelost, darunter auch jener Glückliche, der den Hauptpreis, einen BMW i3, erhält: Der knapp 30jährige Manuel K. aus St. Marienkirchen am Hausruck darf sich über einen Elektro-BMW freuen, noch dazu in einer Sonderausgabe, die weltweit auf 2.000 Stück limitiert ist“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. „Wir gratulieren dem Gewinner des Hauptpreises, aber auch allen anderen Preisträgern sehr herzlich. Das Motto ‚G’impft gewinnt‘ gilt aber nicht nur für sie, sondern auch für alle anderen, die sich zu einer Corona-Impfung und insbesondere zu einer Vollimmunisierung entschlossen haben. Denn sie schützen sich vor einem schweren Verlauf der Erkrankung. Daher appellieren wir auch an alle noch nicht oder nicht vollständig Geimpfte, sich diesen Schutz zu holen.“

Zur Verfügung gestellt wurde der Hauptpreis vom BMW Group Werk Steyr. „Wir bedanken uns beim BMW Group Werk Steyr und allen anderen Betrieben, die die Impflotterie des Landes OÖ unterstützt haben. Denn sämtliche Preise wurden von oberösterreichischen Unternehmen zur Verfügung gestellt und werden auch von diesen den Gewinnern übergeben.“

Per Mail verständigt

Der Hauptpreis wird am Montag, 7. Februar, in Linz von Landeshauptmann Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Achleitner und BMW Group Werk Steyr-Geschäftsführer Alexander Susanek an den glücklichen Gewinner aus dem Bezirk Ried im Innkreis übergeben – allerdings vorerst noch symbolisch, weil dieser BMW i3 als Sonderanfertigung derzeit noch in Produktion ist.

Alle anderen Gewinner wurden per Mail verständigt und gebeten, ihren Gewinnanspruch durch ihren Impfnachweis zu belegen. Nach erfolgreicher Prüfung werden die Daten der Gewinner an die Sponsoren weitergegeben, die dann die Preise übermitteln werden.

Im Zeitraum der Impflotterie, 15. November 2021 bis 23. Jänner 2022, haben sich 87.404 der Teilnehmer an der Impflotterie eine Booster-Impfung geholt. Die Verlängerung der Impflotterie mit der Möglichkeit auch für 5- bis 11jährige, per Anmeldung über Erziehungsberechtige ebenfalls teilzunehmen, wurde rege genutzt. Insgesamt haben 17.515 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren an der OÖ. Impflotterie teilgenommen.

 

Kommentar verfassen



Neue 15a-Vereinbarung bringt mehr Geld für Kinderbetreuung

OÖ. Bei der Konferenz der Landeshauptleute in Bregenz wurde am Freitag die neue 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern zur Elementarpädagogik unterzeichnet. Oberösterreich erhält damit für die ...

Millionenschweres Investitionspaket für Oberösterreichs Spitäler, Ausbau der niedergelassenen Versorgung

OÖ. Das Land Oberösterreich und die Österreichische Gesundheitskasse in OÖ haben am Freitag die Ergebnisse des Regionalen Strukturplan Gesundheit Oberösterreich 2025 vorgestellt. Neben zahlreichen ...

Vorbereitungen für das größte Blumenfest Österreichs laufen auf Hochtouren

SALZKAMMERGUT. Tausende Helfer aus dem Ausseerland Salzkammergut sorgen dafür, dass Gäste ein beeindruckendes Narzissenfest erleben.

Weltbienentag: „Wilde Ecken“ für Bienen schaffen

OÖ. Der 20. Mai ist zum fünften Mal der internationale Weltbienentag, ausgerufen von den Vereinten Nationen. Der Fokus wird verstärkt auf Wildbienen gelenkt - wie man selbst ein Bienenparadies schaffen ...

Aus der Praxis für die Praxis: MedUni Linz bricht Lanze für Allgemeinmedizin
 VIDEO

Aus der Praxis für die Praxis: MedUni Linz bricht Lanze für Allgemeinmedizin

LINZ. Den weltweiten Tag der Allgemeinmedizin am 19. Mai nahm die MedUni der Johannes Kepler Uni Linz zum Anlass, aus der Praxis des Ausbildungs-Alltags zu berichten. Angesichts der Herausforderungen sei ...

Antrag auf Inseratenverbot: Unterausschuss „Medien“ kommt

OÖ/LINZ. Nachdem die NEOS und die Grünen in der letzten Landtagssitzung einen Dringlichen Antrag zum Verbot von Landesinseraten in Parteimedien eingebracht und dieser in einen Ausschuss verschoben wurde, ...

„Oberösterreich braucht endlich ein Baumschutzgesetz“

LINZ/OÖ. Der Grüne Antrag auf ein Baumschutzgesetz wurde am Donnerstag im Ausschuss von ÖVP, FPÖ und der SPÖ auf Landesebene abgelehnt. Klimaschutzsprecherin Landtagsabgeordnete Anne-Sophie Bauer: ...

Gehäkelter Narzissenschmuck: Exklusives für einen guten Zweck

SALZKAMMERGUT/WIEN. Das Slow fashion design-Label LALi von Elisabeth Triulzi stellt eine neue Blumenschmuck-Linie für das Narzissenfest her.