Sommerfest der OÖ. Ärztekammer als großes Dankeschön

Hits: 79
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 02.07.2022 11:32 Uhr

LINZ. Nach drei Jahren Pandemie-bedingter Pause veranstaltete die Ärztekammer für Oberösterreich mit knapp 300 Gästen aus Politik, Gesundheitswesen, Ärzteschaft, Medien sowie Partnern und Sponsoren wieder ihr traditionelles Sommerfest.

 

„Danke sagen!“ Unter dieses Motto könnte man das 17. Sommerfest der Ärztekammer für Oberösterreich am Freitag, 1. Juli, stellen. Knapp 300 Gäste blickten dabei vor allem auf die vergangenen so herausfordernden 2,5 Jahre zurück.

„Es ist auch dem enormen Einsatz der Ärztinnen und Ärzte zu verdanken, dass wir aus medizinischer Sicht in Oberösterreich und Österreich so gut durch die Pandemie gekommen sind“, sagte OÖ Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser. Landeshauptmann Thomas Stelzer: „Ein Danke an die Ärzteschaft. Die Arbeit, die die Ärztinnen und Ärzte in dieser schweren Zeit geleistet haben, die ist nicht hoch genug einzuschätzen.“

LH-Stellvertreterin, Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander bedankte sich „herzlich für die Handschlag-Qualität der Ärztekammer. Alles, was ausgemacht wurde, das wurde auch eingehalten.“

Thomas Fiedler, Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte, lobte die Arbeit gerade im niedergelassenen Bereich. Harald Mayer, Kurienobmann der angestellten Ärzte und Bundes-Kurienobmann, sprach vor allem den Spitalsärzten Dank aus, verwies aber darauf, dass es eine bessere Patientenlenkung benötigt.

2.000 Euro an Volkshilfe gespendet

Aber nicht nur die erwähnten Ehrengäste dankten. Auch die Volkshilfe Oberösterreich sagte „Danke“ für einen 2000-Euro-Scheck, der von der Ärztekammer überreicht wurde. Der Hintergrund: Nach einem Flashmob von großen Teilen des Krankenhaus-Personals am 21. Oktober 2021 vor 17 Spitälern in Oberösterreich hatte eine Regionalpolitikerin die Teilnehmer als „Alles Verbrecher“ bezeichnet. Daraufhin hatten einige Ärzte die Politikerin geklagt und 2.000 Euro zugesprochen bekommen. Dieses Geld wurde überreicht. Für die Volkshilfe bedankten sich Geschäftsführer Erich Fenninger, Geschäftsführerin Jasmine Chansri und Michael Schodermayr, Vorsitzender der OÖ Volkshilfe.

 

Kommentar verfassen



Prominente fordern in offenem Brief an Stelzer „Nein zum Burschentag“

OÖ/WELS. In einem offenen Brief des Mauthausen Komitees Österreich und des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus fordern 95 Persönlichkeiten von Landeshauptmann Thomas Stelzer konsequenteres ...

Online-Frauenberatung OÖ wird gut angenommen

OÖ/LINZ. Wenn man vor einer wichtigen Entscheidung steht, Veränderungen anstehen, man Probleme hat, aber niemanden, mit dem man darüber sprechen kann, ist die Online-Frauenberatung OÖ eine erste richtige ...

Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher: Überweisung startet

Ö. Der Bund startet am Dienstag mit der Auszahlung der im Rahmen des Antiteuerungspaketes beschlossenen Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher. 300 Euro werden überwiesen.

Arbö OÖ: PKW-Klimaanlage wichtig für Komfort und Gesundheit

OÖ. Wenn die Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke steigen, ist die Klimaanlage im Auto ein wahrer Segen. Gerade weil das Kühlsystem oft genutzt wird, sollte es auch regelmäßig gewartet ...

Achleitner: OMV-Gasspeicher zu 84 Prozent gefüllt

OÖ/WIEN. Bei einem Arbeitsgespräch mit OMV-CEO Alfred Stern war die Sicherung der heimischen Gasversorgung zentrales Thema für Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP). Die OMV-Gasspeicher sind ...

Schnell noch einreichen, für den Oö. Handwerkspreis

OÖ. Seit über zwei Jahrzehnten holt die Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer OÖ in Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und Wirtschaftsressort des Landes OÖ besondere Handwerksleistungen ...

Neue Kreditregeln für Haimbuchner „eigentumsfeindlich“

OÖ. Mit Anfang August sind die neuen Regeln für Kredite in Kraft getreten – was bislang empfohlen wurde, ist nun verpflichtend einzuhalten. Für Oberösterreichs Wohnbau-Landesrat, LH-Stellvertreter ...

Schuldnerhilfe und Hypo OÖ helfen mit „Betreutem Konto“

OÖ/LINZ. Das „Betreute Konto“, ein Angebot zur Existenzsicherung von Land OÖ und Schuldnerhilfe OÖ, übernimmt die Durchführung und Überwachung existenzieller Zahlungen (darunter Miete, Energiekosten) ...