Donnerstag 22. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Vogelgrippe bei Wildvögeln: Auch Teile Oberösterreichs wieder Gebiet mit stark erhöhtem Risiko

Tips Logo Online Redaktion, 04.12.2023 19:27

OÖ/HAAG/BEZIRK PERG/STEYR/ENNS. In mehreren Bundesländern wurde in den vergangenen Wochen bei Wildvögeln wieder Vogelgrippe (auch Geflügelpest genannt) nachgewiesen. So auch in Niederösterreich im Tierpark Haag, grenznah zu Oberösterreich. Rund um diesen Ausbruch wird daher ein Gebiet mit stark erhöhtem Risiko festgelegt. Es gelten Maßnahmen wie die Stallpflicht, teilt das Land OÖ mit.

Symbolfoto (Foto: LioTou/stock.adobe.com)
Symbolfoto (Foto: LioTou/stock.adobe.com)

Um den oberösterreichischen Geflügelbestand vor der Vogelgrippe bestmöglich zu schützen, wurden vom Gesundheitsministerium Gebiete mit stark erhöhtem Geflügelpest-Risiko festgelegt.

Betroffene Gebiete in Oberösterreich 

Betroffen sind

im Bezirk Perg:

  • Baumgartenberg
  • Mauthausen
  • Mitterkirchen im Machland
  • Naarn im Machland
  • Saxen

im Bezirk Steyr-Land:

  • Dietach

im Bezirk Linz-Land:

  • Enns
  • Kronstorf

sowie die Stadt Steyr.

Was es jetzt zu beachten gilt 

In diesen Gebieten gilt Stallhaltungspflicht für Geflügelbetriebe.

  • Ab 50 Vögeln müssen diese dauerhaft in Stallungen oder zumindest in überdachten Haltungsvorrichtungen gehalten werden.
  • Geflügelhalter, die weniger als 50 Tiere halten, sind von dieser Stallpflicht ausgenommen, sofern sie eine Trennung von Enten und Gänsen von anderem Geflügel sicherstellen und ihr Geflügel vor dem Kontakt mit Wildvögeln geschützt ist.
  • Trotz der Stallpflicht dürfen Eier, die aus Legehennenbetrieben stammen, die für die Haltungssysteme „Freilandhaltung“ bzw. „Ökologische Erzeugung“ registriert sind, weiterhin als Eier aus Freilandhaltung bzw. Eier aus Ökologische Erzeugung vermarktet werden.
  • Für alle Betriebe gilt, dass das Geflügel vor einer Infektion durch die Einhaltung von Hygienemaßnahmen besonders geschützt werden muss.

Restliches Oberösterreich: Erhöhtes Risiko 

Das gesamte restliche Bundesland Oberösterreich gilt als „Gebiet mit erhöhtem Geflügelpest-Risiko“. Es gilt hier zwar keine Stallhaltungspflicht, die Einhaltung besonderer Biosicherheitsmaßnahmen ist aber vorgeschrieben.

Verdachtsfälle von Geflügelpest müssen bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt werden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Land OÖ stellt Landes-Immobilienentwicklung neu auf

Land OÖ stellt Landes-Immobilienentwicklung neu auf

OÖ/LINZ. Das Land Oberösterreich plant, die die Entwicklung der Landes-Immobilien neu aufzustellen, eine strategische Immobilienentwicklung ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Oö. Ferialjobbörse: Zum Endspurt nochmals 200 bis 300 offene Stellen

Oö. Ferialjobbörse: Zum Endspurt nochmals 200 bis 300 offene Stellen

OÖ. Die Oö. Ferial- und Nebenjobbörse des JugendService des Landes OÖ vermittelt auch dieses Jahr wieder rund 4.000 Feriajobs in Oberösterreich. ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Das Salzkammergut zählt zu den nächtigungsstärksten Destinationen Österreichs

Das Salzkammergut zählt zu den nächtigungsstärksten Destinationen Österreichs

SALZKAMMERGUT. Mit seinen acht Tourismusregionen Ausseerland-Salzkammergut, Attersee-Attergau, Bad Ischl, Fuschlsee, Dachstein Salzkammergut, ...

Tips - total regional Thomas Leitner
Welttag der Fremdenführer: Austriaguides bieten kostenlose Führungen

Welttag der Fremdenführer: Austriaguides bieten kostenlose Führungen

LINZ/WELS/SCHÄRDING/BRAUNAU. Der 21. Februar war Welttag der Fremdenführer. Anlass für Oberösterreichs Austriaguides, von 1. bis 3. März ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Falsche Polizisten treiben in Oberösterreich ihr Unwesen

Falsche Polizisten treiben in Oberösterreich ihr Unwesen

OÖ. Derzeit treiben wieder vermehrt falsche Polizisten in Oberösterreich ihr Unwesen, Vorsicht ist gefragt.

Tips - total regional Online Redaktion
Personalmangel, aufwendige administrative Arbeiten und Überstunden: Schulleitungen sind überfordert und überlastet

Personalmangel, aufwendige administrative Arbeiten und Überstunden: Schulleitungen sind überfordert und überlastet

Ö/OÖ. Welche Rolle die Schulleitungen beim derzeit herrschenden Personalmangel an Österreichs Schulen haben, untersuchte nun die Johannes ...

Tips - total regional Marlis Schlatte
Neue Theaterbörse für Amateurtheater

Neue Theaterbörse für Amateurtheater

Ö/OÖ. Der Dachverband für außerberufliches Theater in Österreich (ÖBV Theater) mit Präsident Gerhard Koller, auch Obmann des Landesverbandes ...

Tips - total regional Online Redaktion
Inklusion im Schulalltag: Wie Kinder mit Beeinträchtigungen über den OÖ Hilfsmittelpool unterstützt werden

Inklusion im Schulalltag: Wie Kinder mit Beeinträchtigungen über den OÖ Hilfsmittelpool unterstützt werden

OÖ/LINZ. Um Kinder mit Beeinträchtigung die Teilhabe am Schulunterricht zu sichern und den Schulalltag bestmöglich zu gestalten, wurde 2003 ...

Tips - total regional Online Redaktion