Die Zwölferhornseilbahn nimmt den Betrieb auf

Hits: 298
Verantwortliche bei der feierlichen Eröffnung der neuen Seilbahn auf das Zwölferhorn. Foto: Zwölferhornseilbahn
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 22.10.2020 17:02 Uhr

Nun fährt die neue Zwölferhorn-Seilbahn wieder auf den Hauseberg von St. Gilgen. 

Die Freude über die planmäßige Fertigstellung der neuen Seilbahn von St. Gilgen am Wolfgangsee ist groß. Selbstverständlich ist, dass die Bahn trotz der aktuellen Rahmenbedingungen vor der morgigen, offiziellen Inbetriebnahme gebührend eröffnet wird.

So strahlt das moderne neue Talstationsgebäude am Konrad-Lesiak-Platz heute Morgen unter blauem Himmel. Die Vorzeichen waren bestens für die Eröffnung, bei der die wichtigsten Protagonisten des nun bereits sechsjährigen Bauprojektes zusammentrafen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Richtlinien und Maßnahmen erfolgte dies jedoch in kleinstem Rahmen. 

Wie es sich für eine Eröffnung gehört, wurde die Seilbahn von Pater Joachim Hagel O. Praem. gesegnet, bevor der erste Gast aufs „Hörndl“ fuhr. Ein wahrer Ehrengast, denn Konrad Planberger war bereits 1957 einer der ersten Fahrgäste der antiken Zwölferhorn Seilbahn und fuhr auch am 31. Dezember 2019 als Letzter mit der Nostalgie Seilbahn. Schnell war klar, dass er auch der erste Gast der neuen Bahn sein sollte. Doch dem nicht genug. Der jung gebliebene Pensionist wurde heute damit überrascht, dass die einzige gebrandete Gondel seinen Namen trägt. So fährt die „Konrad Planberger“-Gondel mit der Nummer 1 ab sofort aufs Hörndl.

Mehr denn je sollen Familien das Zwölferhörndl besuchen, ein attraktives Angebot für Kinder darf hier erwartet werden. Mit der Eröffnungsaktion, dass Kinder das ganze erste Wochenende gratis fahren, setzt man hier bereits das erste Zeichen. Ebenso in Betrieb ging „Das Zwölfer“, das kleine, aber feine Panoramarestaurant, das mit seiner überdachten Terrasse künftig vor allem bei schönem Wetter für den kulinarischen Genuss sorgt.

Kommentar verfassen



Energy Globe Oberösterreich an sieben Projekte verliehen

LINZ/LEONDING/TRAUN/WELS/EFERDING/ST.STEFAN-AFIESL/OÖ. Am Mittwoch, 28. Juli, wurde der Umweltpreis Energy Globe Oberösterreich verliehen. Ausgezeichnet wurden sieben Projekte, die sich unter anderem ...

Energy Globe OÖ an sieben Projekte verliehen

LINZ/LEONDING/TRAUN/WELS/EFERDING/ST.STEFAN-AFIESL/OÖ. Am Mittwoch, 28. Juli, wurde der Umweltpreis Energy Globe Oberösterreich verliehen. Ausgezeichnet wurden sieben Projekte, die sich unter anderem ...

Deutsch für Wohnbeihilfe laut Gerichtsentscheid zulässig

OÖ/LINZ.  Im Zuge der gerichtlichen Debatte um Deutschpflicht für Wohnbeihilfe in OÖ hat das Landesgericht Linz entscheiden die Klage eines türkischen Staatsbürgers wie berichtet am Mittwoch abgewiesen. ...

Hohe Dünge- und Futtermittelpreise setzen Landwirte unter Druck

OÖ. Die Preise für Phosphordünger erreichen am Weltmarkt den höchsten Stand seit 13 Jahren. Gründe dafür sind unter anderem hohe Getreidepreise in der abgelaufenen Saison und noch nicht gänzlich ...

Oö. Lebensmittelaufsicht gibt Tipps fürs sichere Grillen

OÖ. Warme Temperaturen bis in die Abendstunden locken zum Grillen ins Freie. Damit die Hitze oder mangelnde Hygienebedingungen am Grill jedoch nicht den Genuss trüben, hat die Oö. Lebensmittelaufsicht ...

Jugendredakteure gendern Tips-Ausgabe

LINZ. In einem zweiwöchigen Workshop lernten 13 Jugendliche die Grundlagen des Journalismus und verfassten mit dem erworbenen Wissen die Zeitung „Schul-Tips 2021“.

PCR-Testpflicht an Flughäfen für Reiserückkehrer aus bestimmten Ländern

Ö/OÖ/NÖ. Ab 3. August gelten neue Covid-Einreisebestimmungen für bestimmte Länder: Reiserückkehrer aus Spanien, den Niederlanden und Zypern müssen auf österreichischen Flughäfen einen negativen ...

Welterschöpfungstag am 29. Juli: Land will mehr Holzbau

OÖ. Am Donnerstag, 29. Juli, ist Welterschöpfungstag. Das bedeutet, dass Menschen alle Ressourcen aufgebraucht haben, die sich in einem Jahr regenerieren können. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger spricht ...