Berufsbegleitend studieren: virtuelle Infoabende an der FH OÖ

Hits: 150
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 03.01.2022 08:47 Uhr

OÖ/HAGENBERG/LINZ/STEYR/WELS. Die FH Oberösterreich ermöglicht mit ihren berufsbegleitenden Studiengängen, Studium und Beruf miteinander zu vereinen. Die 29 Bachelor- und Masterstudiengänge, die an den vier Standorten Hagenberg, Linz, Steyr und Wels angeboten werden, können neben dem Job absolviert werden. Im Jänner werden vier virtuelle Infoabende veranstaltet.

Alles Wissenswerte rund um die berufsbegleitenden Studiengänge der FH OÖ gibt es am 10., 11., 13. und 14. Jänner an den FH OÖ Standorten in Hagenberg, Linz, Steyr und Wels zu erfahren. Alle Fakultäten bieten jeweils an einem Abend Beratung und Informationen zu den einzelnen Studiengängen in Form von Online-Infovorträgen mit Fragerunden und Beratungsgesprächen an. Die Präsentationen und der Austausch mit Professoren helfen, den weiteren Karriereweg zu planen.

Große Bandbreite an berufsbegleitenden Studien 

Die FH OÖ bietet aktuell 12 Bachelor- und 17 Masterstudiengänge in den Bereichen IT, Wirtschaft und Management, Technik und Naturwissenschaften sowie Medizintechnik und Soziales in berufsbegleitender Form an. Die Studien sind bestmöglich auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt, denn die Lehrveranstaltungen finden meist abends oder Ende der Woche und teilweise auch geblockt und in Form von Fernlehre statt. Zudem ermöglichen E-Learning-Elemente flexibles Lernen.

An den einzelnen Informationsabenden wird es auch möglich sein, sich über den Studienbefähigungslehrgang der FH OÖ zu informieren.

Termine der virtuellen Infoabende:

  • Montag, 10. Jänner, Fakultät in Hagenberg für Informatik, Kommunikation, Medien, ab 18 Uhr (auch Beratung zum dualen Studienangebot)
  • Dienstag, 11. Jänner, Fakultät in Linz für Medizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften, ab 18 Uhr
  • Donnerstag, 13. Jänner, Fakultät in Wels für Technik & Angewandte Naturwissenschaften, ab 17 Uhr
  • Freitag, 14. Jänner, Fakultät in Steyr für Wirtschaft & Management, ab 17 Uhr

Detaillierte Infos und alle Links zu den Vorträgen unter: www.fh-ooe.at/bb-studieren

Kommentar verfassen



Initiative startet: Bei Bildungsforschung „muss deutlich mehr getan werden“

LINZ/Ö. Wie viel halten Schulkinder - gerade angesichts der Covid-Pandemie - aus? Warum brechen Schüler die Ausbildung ab? Wie kann Distance Learning verbessert werden? Die Forschung im Bildungsbereich ...

Covid-Impf-Empfehlung: Altersgrenze für Auffrischung auf 60 Jahre gesenkt

Ö/OÖ. Entsprechend der aktuellen Empfehlung des Nationalen Impfgremiums (NIG) wird in OÖ der Fokus des Impfangebots zur Auffrischung nun auf die Gruppe der über 60-Jährigen ausgeweitet. Zudem soll ...

Streunerkatzenprojekt OÖ leistet wichtigen Beitrag zum Tierschutz

OÖ. Auch in Oberösterreich führt die Katze die Liste der beliebtesten Haustiere an. Leider kommt es immer wieder vor, dass Hauskatzen verwildern, weil sie davongelaufen sind oder ausgesetzt ...

Tips Wandertag

OÖ. Am Mittwoch, 7. September, haben 20 Tips-Leser die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung zur Gasselhöhle mit „Wandertips“-Autorin Claudia Schallauer dabei zu sein.

Inkubator begleitet und fördert neue Ideen für Tourismus

OÖ. Mit dem neuen Tourismus-Inkubator fördern und beraten das Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes, die oö. Standortagentur Business Upper Austria, Oberösterreich Tourismus und der tech2b Inkubator ...

Prominente fordern in offenem Brief an Stelzer „Nein zum Burschentag“

OÖ/WELS. In einem offenen Brief des Mauthausen Komitees Österreich und des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus fordern 95 Persönlichkeiten von Landeshauptmann Thomas Stelzer konsequenteres ...

Online-Frauenberatung OÖ wird gut angenommen

OÖ/LINZ. Wenn man vor einer wichtigen Entscheidung steht, Veränderungen anstehen, man Probleme hat, aber niemanden, mit dem man darüber sprechen kann, ist die Online-Frauenberatung OÖ eine erste richtige ...

Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher: Überweisung startet

Ö. Der Bund startet am Dienstag mit der Auszahlung der im Rahmen des Antiteuerungspaketes beschlossenen Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher. 300 Euro werden überwiesen.