LASK-Mitarbeiter im Telefondienst des Roten Kreuzes

Hits: 66
Michael Klaffenböck Online Redaktion, 27.03.2020 07:27 Uhr

PASCHING. Das grassierende Coronavirus hat den heimischen Fußball weiterhin fest im Griff. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz kämpft der LASK nun aktiv gegen die Pandemie an.

So werden die Mitarbeiter der Geschäftsstelle ab sofort ihre vereinsbezogenen Tätigkeiten einstellen und bis auf Weiteres in die Organisation des Roten Kreuzes eingegliedert. Anstatt das Modell der Kurzarbeit in Anspruch zu nehmen, möchte der Verein damit das Engagement und Know-how seiner Angestellten in den Dienst der guten Sache stellen. Konkret werden sich die LASK-Mitarbeiter bei voller Lohnfortzahlung durch den Verein im Telefondienst des Roten Kreuzes einbringen. Neben der aktiven Mithilfe übernimmt der LASK auch die Koordination weiterer Bewerbungen für das Rote Kreuz sowie bei Bedarf auch für andere Institutionen.

Mannschaft und Trainerteam verzichten auf Gehalt

Ermöglicht wird diese Aktion durch die bedingungslose Unterstützung der Sponsoren sowie vieler Business-Club-Besucher und Fans, die selbst für den Fall eines Abbruchs der Meisterschaft keine Rückzahlungen fordern. Auch Mannschaft und Trainerteam leisten einen Beitrag durch Gehaltsverzicht.

LASK-Familie rückt zusammen

„Als LASK-Familie sind wir in dieser schwierigen Zeit noch einmal ein großes Stück weit zusammengerückt. Wir waren uns dabei einig, dass wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und uns in den Dienst der guten Sache stellen wollen. Auf diese Weise wollen wir gemeinsam gegen Corona ankämpfen. Großer Dank gebührt unseren Sponsoren, den Business-Club-Besuchern, den Fans, dem Roten Kreuz, dem Trainerteam, der Mannschaft und den Mitarbeitern, die diesen Schulterschluss zugunsten der Allgemeinheit ermöglichen. Speziell möchte ich mich auch bei allen Akteuren bedanken, die durch ihr tägliches Engagement einen unschätzbaren Beitrag zur Bekämpfung der Krise leisten“, sagt LASK-Präsident Siegmund Gruber.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Scott Licon
    Scott Licon27.03.2020 12:34 Uhr

    Dringender Kredit @ 3% - Benötigen Sie zusätzliches Kapital, um Ihr Geschäft zu verbessern? Wir verleihen Menschen Geld, die finanzielle Unterstützung benötigen. Sie haben einen schlechten Kredit oder brauchen Geld, um Rechnungen zu bezahlen. investieren in Unternehmen 3,00%. Wir vertrauten einer Alternative zur Bankfinanzierung und unserem Prozess Die Anwendung ist einfach und unkompliziert. Wenn Sie interessiert sind, zögern Sie nicht, uns mit den folgenden Informationen zu kontaktieren. E-Mail: scotlicon121@gmail.com oder WhatsApp; +17135876055

Kommentar verfassen



Bunte „Corona-Clowns“ ausgestellt

TRAUN. Während der Ausgangsbeschränkungen zeichnete die Linzer Künstlerin Renate Prockazka täglich einen „Corona-Clown“, den sie dann als Gruß aus der Ferne an ihre Enkelkinder ...

Prüfungsausschuss - Streiterei in Traun um Kulturpark-Bericht

TRAUN. Die ÖVP wirft Bürgermeister Rudolf Scharinger im Zuge der Berichte des Prüfungsausschusses mangelnde Transparenz vor. Dieser ging am Montag in die Offensive. 

Triathleten sammelten Spenden

TRAUN. Unter dem Motto „Jeder für sich – alle gemeinsam für die Herzkinder“ fand am Samstag der vereinsinterne Triathlon des 1. USC Traun statt.

Neue Sparten-Vorsitzende aus dem Bezirk gewählt

LINZ-LAND. Die Fachvertretung der chemischen Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) hat Wolfgang Lux zum neuen Fachvorsitzenden für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 ...

Hilfreiche Kräutertipps

ST. MARIEN. Am Montag, 8. Juni, setzt die diplomierte Kräuterexpertin Heidi Ruf aus St. Marien ihre Reihe fort und veranstaltet wieder eine Kräuterwanderung für alle Interessierten.

Neue Wohnungen in Pasching bezogen

PASCHING. Seit der Schlüsselübergabe Anfang März nützen die Bewohner der neuen Wohnanlage in Pasching die ruhige Zeit zum Einleben. Bürgermeister Peter Mair besuchte sie in ihren ...

Flüchtlingshelferin mit Ute-Bock-Preis geehrt

HÖRSCHING. Für ihr außergewöhnliches Engagement mit ihrem Team von „Fairness Asyl“ erhielt Andrea Mayrwöger aus Hörsching den Ute-Bock-Preis.

Neu gestaltete Lidl Filiale in Ansfelden eröffnet

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 28. Mai, eröffnete Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale am Auweg 1 und setzt dabei auf ein neues Filialkonzept: Eine moderne Raumgestaltung mit neuen Farben ...