Sonntag 16. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Arbeiter starb bei Sturz aus drittem Stock

Online Redaktion, 29.05.2024 09:26

PERG. Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Perg stürzte auf einer Großbaustelle von einer Stehleiter in die Tiefe. Er wurde vom Notarzt reanimiert und ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Dort verstarb er an seinen schweren Verletzungen.

 (Foto: Volker Weihbold)
(Foto: Volker Weihbold)

Zwei Elektriker führten am 28. Mai Kabel-Vorbereitungsarbeiten im dritten Stock einer Großbaustelle durch. Gegen 9:20 Uhr geriet einer der beiden, ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Perg, mit dem Fuß einer Stehleiter in ein Abflussrohr und stürzte daraufhin in die Tiefe. Sein Kollege, ein 44-jähriger Pole, konnte nur noch die Leiter ergreifen und wurde von dieser mitgerissen. Um nicht selbst nach unten zu stürzen, musste er die Leiter loslassen und konnte sich gerade noch an der Betonbrüstung festhalten. Er wurde von zwei weiteren Arbeitern wieder nach oben gezogen. Der 18-Jährige wurde vom Notarzt reanimiert und ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Dort verstarb er wenig später an seinen schweren Verletzungen.