Montag 15. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Fußball im KZ: "Da hamma dann a bissl gekickt"

Mag. Claudia Greindl, 13.06.2024 18:00

MAUTHAUSEN. Unter dem Motto Fußball im Konzentrationslager steht der nächste Themenrundgang in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Am Samstag, 22. Juni, wird der Frage nachgegangen, welche Rolle der Fußballsport für die SS und die Häftlinge spielte.

SS-Fußballmannschaft aus dem Nachlass Anna Pointner, zwischen 1943 und April 1945 (Foto: Privatbesitz Sandra Hymas, Fotograf unbekannt)
SS-Fußballmannschaft aus dem Nachlass Anna Pointner, zwischen 1943 und April 1945 (Foto: Privatbesitz Sandra Hymas, Fotograf unbekannt)

Welche Rolle spielte der Fußballsport für SS und Häftlinge und wie sahen die Rahmenbedingungen der Spiele aus? Welche Funktionen erfüllte der Fußball für die beteiligten Akteure? Und wie lässt sich der Spaß am Spiel an einem Ort erklären, an dem zehntausende Menschen getötet wurden? Beim Rundgang von 10 bis 13 Uhr werden diese Fragestellungen anhand von Fotos, Zeichnungen, Zeitzeugenberichten, Biografien und weiteren Dokumenten näher beleuchtet und gemeinsam diskutiert. Referent Bernhard Kolbe, pädagogischer Mitarbeiter in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und Gusen, präsentiert neues Quellenmaterial, das in den vergangenen Monaten entdeckt wurde.

Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter education@mauthausen-memorial.org oder telefonisch unter 07238/2269-10. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Empfohlen wird dem Wetter entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden