Wanderparadies Mühlviertler Alm

Hits: 853
Mag. Claudia Greindl   Anzeige, 04.09.2019 05:20 Uhr

MÜHLVIERTLER ALM. Frische Lebenskraft schöpfen in herrlicher Landschaft: Fernab der großen Ballungszentren befindet sich ein Wanderjuwel der besonderen Art. Wiese, Wald, Hügel, Tal, alles in munterer Abfolge, und allerorts schlängeln sich erfrischende Bäche durch die Landschaft.

Ob ein gemütlicher Spaziergang, eine Themenwanderung zum Beispiel durch das Tanner Moor oder eine mehrere Tage umfassende Wanderung – für jeden Wandernden und Konditionstypen, für Groß und Klein, hat die Mühlviertler Alm den passenden Wanderweg.

Johannesweg: frische Lebenskraft tanken

Die Region bietet mit dem Johannesweg die Möglichkeit, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und ein neues Bewusstsein zu erlangen. Auf 84 Kilometern, die in drei oder vier Tagesetappen erwandert werden können, begegnet man alten Traditionen, berührenden Geschichten und kraftvollen Plätzen. Der Johannesweg ist ein Pfad zur inneren Einkehr und zu mehr Zufriedenheit.

In zwölf Stationen zu einer neuen Lebenshaltung

Der Initiator, der Dermatologe Johannes Neuhofer, möchte die Wanderer in zwölf Stationen entlang des Weges zur Besinnung einladen und sie motivieren, positiv nach vorne zu schauen. Im Rahmen eines Leaderprojektes wurden nun in Pierbach, dem Ausgangspunkt des Rundwanderweges, zwei neue inhaltliche Anker gesetzt, um den Johannesweg „als Ganzes“ zu erleben: ein Kraftplatz beim Wasserfelsen an der Naarn und ein finaler Punkt „Finis terrae“ beim Friedenskreuz. Die Pilger haben dort die Möglichkeit, Abschied vom Weg zu nehmen und Erkenntnisse mit nach Hause zu nehmen.

Für die Planung ist die Johannesweg-Wanderkarte oder die kostenlose App empfehlenswert. Info und Kontakt: Mühlviertler Alm, Markt 19, 4273 Unterweißenbach; Tel.: 07956/7304, info@johannesweg.at; www.johannesweg.at und www.muehlviertleralm.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Rekord beim Lesemarathon

NEUMARKT. Während zahlreiche Marathons abgesagt wurden, ging der Lesemarathon der Volksschule Neumarkt in die Verlängerung. Ziel war, in 15 Wochen möglichst viele Bücher zu lesen und ...

Barockmusik-Festival „Originalklang“

FREISTADT. Das Atelier „Labyrinthus“ verwöhnt Freunde der Alten Musik vom 15. bis 29. Juli mit fünf Konzerten des Barockmusikfestivals Originalklang.

Maturafotos mit Abstand

FREISTADT. Heuer traten 84 SchülerInnen an der HLW/HLK Freistadt zur Diplom- und Reifeprüfung an. Insgesamt kam es in den drei Klassen zu 13 Auszeichnung und 20 guten Erfolgen. An der FW schafften ...

Ein Fest zum 60er für Bürgermeister Josef Lindner

GUTAU. Gutaus Bürgermeister Josef Lindner feierte seinen 60. Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und Freunde, den Gemeindebediensteten und aller Fraktionen, über die Parteigrenzen hinaus, ...

Günther Zillner ist neuer Bürgermeister von Unterweitersdorf

UNTERWEITERSDORF. Günther Zillner wurde am 2. Juli im Gemeinderat mit 14 Stimmen zum neuen Bürgermeister von Unterweitersdorf gewählt. 

Josef Eilmsteiner ist neuer Bürgermeister von Waldburg

WALDBURG. Josef Eilmsteiner (ÖVP) wurde am 1. Juli zum neuen Bürgermeister von Waldburg gewählt. Michael Hirtl hat nach zwölf Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt.  ...

100 Jahre Wiesinger: Vom Nahrungsmittel-Transporteur zum Reise- und Erdbau-Spezialist

SCHÖNAU. Das Schönauer Unternehmen Wiesinger feiert 2020 sein 100-jähriges Jubiläum. Von den Anfängen als Nahrungsmittelversorger mit Pferdefuhrwerken hat sich das Unternehmen ...

Gymnasium Freistadt: 51 Schüler bestanden Matura

FREISTADT. Von 52 angetretenen Schülern bestanden 51 die Reifeprüfung am BG/BRG Freistadt.