SWV-Präsidentin Margreiter fordert bessere Versicherung für Selbstständige

Hits: 218
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 17.02.2020 08:10 Uhr

PUCKING. Doris Margreiter, Präsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands (SWV) und Spitzenkandidatin bei der WK-Wahl, besuchte bei ihrer Tour durch OÖ ein Massageunternehmen in Pucking.

Masseur Daniel Steinmassl bietet in seiner Praxis die verschiedensten Massagen und Therapieformen an, unter anderem auch das Theralogy Konzept. Dieses reaktive Zelltraining ermöglicht es, chronisch kranke Zellen von innen zu heilen. Als Einpersonenunternehmen beschäftigen Daniel Steinmassl Themen, die von der Wirtschaftskammer derzeit nicht vertreten werden. „Sollte ich einmal krank werden, habe ich ein Problem. Die Fixkosten laufen weiter und ich bekomme kein Krankengeld. Der Selbstbehalt der SVA ist ein Grund, warum ich es mir manchmal überlege, ob ich zum Arzt gehe oder nicht“, schildert Steinmassl. Die Präsidentin des SWV möchte konkrete Maßnahmen gegen die schlechte soziale Absicherung der Selbstständigen setzen. „Krankheit darf keine Existenzbedrohung darstellen. Wir verstehen nicht, warum diese essenziellen Forderungen nicht endlich umgesetzt werden“, so Margreiter.

Kleinbetriebe unterstützen

„Die Politik in der Kammer darf sich nicht alleine an den Bedürfnissen der großen Unternehmen orientieren“, betont Margreiter, die außerdem mit einer Frisörin und einem Tätowierer aus Pucking gesprochen hat, „es muss beispielsweise die Möglichkeit einer teilweisen steuerlichen Abzugsfähigkeit von Miet- und Betriebskosten für Einpersonenunternehmen geschaffen werden.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Menschen rücken näher zusammen und kommen auf großartige Ideen

BEZIRK LINZ-LAND. Die aktuellen Maßnahmen gegen das Corona-Virus bringen für viele Menschen massive Einschränkungen. Doch mit positivem Denken gelingt es besser, die Situation gemeinsam ...

LASK-Mitarbeiter im Telefondienst des Roten Kreuzes

PASCHING. Das grassierende Coronavirus hat den heimischen Fußball weiterhin fest im Griff. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz kämpft der LASK nun aktiv gegen die Pandemie an.

Viele Angebote im Internet

BEZIRK LINZ-LAND. Sportkurse, Workshops, aber auch seelsorgerische Angebote können derzeit nicht wie gewohnt abgehalten werden. Not macht jedoch erfinderisch und so gibt es bereits zahlreiche ...

Kurzarbeit: Informationen für Betriebe

LINZ-LAND. Der ÖGB Linz-Land appelliert an die Betriebe der Region, den Schaden durch die Corona-Pandemie nicht durch voreilige Kündigungen zu vergrößern.

Altenheim Neuhofen: Alle Bewohner und Mitarbeiter getestet - Teilergebnisse liegen vor

NEUHOFEN. Nachdem bei einigen Bewohnern des Bezirksaltenheims Neuhofen das Coronavirus festgestellt wurde (Tips berichtete), hat man die Testungen auf alle Bewohner und Mitarbeiter ausgeweitet.

Online-Plattform unterstützt Bauern bei der Suche nach Arbeitskräften

LINZ-LAND/Oberösterreich. Auch die Bauern in Linz-Land und ganz Oberösterreich bringt die Corona-Krise in eine prekäre Situation. Die Ernte steht an, Arbeitskräfte fehlen.

Neue Frachtflugverbindung für Flughafen Linz-Hörsching

HÖRSCHING/LINZ. Der Flughafen Linz bekommt eine neue Frachtflugverbindung. Bereits ab nächster Woche wird Turkish Cargo zweimal pro Woche, jeweils donnerstags und sonntags, in Hörsching ...

WKO vermittelt Betriebe mit Lieferservice

BEZIRK LINZ-LAND. Eine neue online Lieferservice-Plattform der WKO informiert die Bevölkerung, welche Unternehmen aus Linz-Land notwendige Produkte zu den Kunden nach Hause bringen.