Reinsberg stellt sich kulturell neu auf

Hits: 86
Michael Hairer Online Redaktion, 09.12.2019 12:26 Uhr

REINSBERG. Neues Logo, neues Programm, neue Spielstätte: das Kulturdorf Reinsberg ist bereit, um das neue Jahrzehnt feierlich anzustimmen.

„An.Stimmen“, so der Titel für das Kulturjahr 2020, welches neben einer neuen künstlerischen Leitung (die KuraTanten) auch mit dem neu erbauten Veranstaltungszentrum bzw. Kulturhaus, dem Musium, aufwartet. Dieses soll, abwechselnd zur Burgarena, als Spielstätte genutzt werden und somit einen ganzjährigen Kulturbetrieb in Reinsberg ermöglichen.Eröffnet wird das Kulturjahr im Musium am 5. Jänner 2020 mit dem Chor „inwendig woarm“ und der Trachtenkapelle Reinsberg. Am 25. Jänner folgt mit dem Auftritt von „Folksmilch“ ein Spagat an Unterhaltung und musikalischem Anspruch mit Bravour. Die Schauspielerin Ursula Strauss wird am 21. Februar mit „Je ne regrette goar nix – ein Abend über Romy Schneider“ ihren künstlerischen Einstand im Musium geben. „Spörk und Landstreich plus“ (13. März) sowie die Gesangskapelle Hermann (27. März) bilden den Abschluss des kulturellen Frühjahrs im Musium.

Am 9. Mai übersiedelt das Geschehen auf die Burgarena, welche ihre Saison mit dem Auftritt des „Konstantin Wecker Trios“ startet. Weitere Burgarenaprogrammpunkte sind: Young Voices in Concert (5. Juni), Yasmo & die Klangkantine (26. Juni), Mari Bill & Band (27. Juni), Wiener Theater Schnitzlerei (Kindertheater, 12. Juli), Theater- und Gesangsworkshop für Kinder von 8 bis 13 Jahren (13. bis 16. Juli), Ritter Rüdiger: Die Zeitreise (1. bis 9. August), Franui & Florian Boesch (25. September), Norbert Schneider & Band + ein Wettsingen (26. September).

Am 7. November kommt das Musium wieder zum Einsatz und präsentiert im Zuge des Themenschwerpunkts Literatur, Film & Musik Stummfilme aus der Stan & Ollie-Ära.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Leichtathletik: Katharina Götschl holt sich Landesmeistertitel über 3.000m

OBERNDORF/MELK. Der 17-Jährigen gelang gleich bei ihrem ersten Antritt in der Allgemeinen Klasse der NÖ Landesmeisterschaften ein voller Erfolg.

Busatis Lehrlinge von NÖ Landeshauptfrau ausgezeichnet

PURGSTALL/ERLAUF. 597 Lehrlinge haben in Niederösterreich ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden. Drei von ihnen kommen aus der Lehrlingsschmiede von Busatis.

Klimabewusstes Scheibbs

SCHEIBBS. Das Bildungswerk Scheibbs und der Umweltausschuss der Stadtgemeinde Scheibbs organisierten einen Vortragsabend mit dem Thema „Klimabewusstes Scheibbs“ im Festsaal des Rathauses.

Purgstaller Bauunternehmen ehrt seine Mitarbeiter

PURGSTALL/GRESTEN. Die Mitarbeiterehrung von Schönhofer Bau GmbH erfolgte im Gasthaus Kummer in Gresten.

Ein Erdmännchen namens Diego

WIESELBURG/HAAG. Inspiriert vom Film „Ice Age“ taufte die Wieselburgerin Sonja Aigelsreiter, als neue Tierpatin des Tierparks Haag, ein junges Erdmännchen auf den Namen Diego. 

Gamingerin mit Handelspreis ausgezeichnet

GAMING. Angela Czihak darf sich, zusammen mit den Betreibern des Kauf z'Haus, über den Gewinn des zum ersten Mal vergebenen Emporion-Preises in der Kategorie Einzelhandel („Stationäre ...

Ein Buswartehäuschen als Gemeinschaftsprojekt

STEINAKIRCHEN/FORST. Die Mitarbeiter des Bauhofs und die Familien Neumann und Reichl errichteten in gemeinsam mit der Gemeinde ein Buswartehäuschen in Schönegg.

Ministerratsbeschluss ebnet Weg für Pflegeausbildung in Gaming

GAMING. Mit dem Beschluss im Ministerrat steht dem Start der ersten Höheren Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege in Gaming nichts mehr im Wege. Erstmals in Österreich soll damit ...