Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter

Hits: 60
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 19.01.2020 14:45 Uhr

RIED. Die nächste Sonderausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus beschäftigt sich mit Magie und Aberglaube im Mittelalter. Kuratorin Alice Selinger und Bürgermeister Albert Ortig werden die Schau am 23. Jänner eröffnen.

Die Angst vor Krankheiten und Unglücksfällen trieb die Menschen des Mittelalters an, mit magischen Praktiken vorzubeugen. Krankheit bedeutete im Mittelalter oft den Tod. Seuchen wüteten grausam, Kriege und Hungersnöte forderten unzählige Opfer. Zudem waren die Kleinbauern, der weitaus größte Teil der mittelalterlichen Bevölkerung, abhängig vom Wetter.

Schwere Lebensbedingungen

Dürre oder Überschwemmungen, Hagelschauer oder früher Frost konnten ihre Ernte vernichten. Pflanzen- und Viehseuchen bedrohten die Existenz der Landbevölkerung. Himmelserscheinungen wurden oft als Vorzeichen eines herannahenden Unglücks gedeutet.

Mangelernährung war häufig, die Kindersterblichkeit erschreckend hoch und viele Frauen starben im Kindbett. Die mittelalterliche Heilkunst konnte nur bedingt helfen.

Hilfe in der Not

Verzweifelt versuchten die Menschen, mit magischen Praktiken und abergläubischen Ritualen ihre riskante Existenz sicherer zu machen oder Heilung und Unterstützung in Notlagen zu finden. Dabei mischten sich christliche Rituale mit antikem Wissen, heidnischem Aberglauben und arabischen und jüdischen Traditionen. Im mittelalterlichen Denken existierten Dämonen und Tote konnten wiederkehren.

Gedankenwelt des Mittelalters

Die Ausstellung führt in die magische Gedankenwelt des Mittelalters und zeigt, welche okkulten Kräfte Tieren, aber auch Steinen und Pflanzen zugeschrieben wurden, wie weit verbreitet abergläubische Praktiken im Alltag waren und mit welchen absonderlichen Methoden man versuchte, die Zukunft vorherzusagen oder seine Gegner zu bezwingen.

Themen der Ausstellung sind die Alchemie, Amulett und Talisman, Analogiezauber, Astrologie, die Magie von Buchstabenquadraten, das Voraussagen der Zukunft, die Drakontologie, Schwarze und Weiße Magie, die Beschwörung von Toten, Hexen und Zauberei.

 

Donnerstag, 23. Jänner 19 Uhr

Ried, Museum Innviertler Volkskundehaus

Dauer: bis 13. Juni

Geöffnet Di-Fr 9-12 und 14-17 Uhr, Sa 14-17 Uhr

Führungen für Gruppen nach Ver­einbarung: Tel. 07752/901-301, -302

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Demonstration für Menschenrechte

RIED. „Aschermittwoch – Rockin´ for Human Rights“: Unter diesem Motto lädt die „Initiative Innviertel – Plattform für eine offene & tolerante Gesellschaft“ am Aschermittwoch, ...

Manuel Zweimüller ist neuer Pfarrkirchenratsobmann

TUMELTSHAM. Nach zwölfjähriger Tätigkeit legte Josef Ott-Berger  sein Amt in die Hände von Manuel Zweimüller. Pfarrer Wilhelm Bangerl dankte dem scheidenden Pfarrkirchenratsobmann ...

Hunderte Fans begleiten die SVR zum Auftakt der Mission Aufstieg

RIED. Für die SV Guntamatic Ried beginnt am Freitag um 19.10 Uhr die „Mission Aufstieg“ mit dem Spiel beim – vermutlich einzigen – Aufstiegskonkurrenten Austria Klagenfurt.

UVC Ried sorgt zuhause und auswärts für volle Hallen

RIED. Der UVC Weberzeile Ried beendete die Meisterschafts-Zwischenrunde ohne Punkte auf dem vierten Platz.

Orter Gemeinderat spendet einen Defibrillator

ORT/INNKREIS. Die Gemeinderäte spendeten das Sitzungsgeld, um einen jederzeit öffentlich zugänglichen Defibrillator im Wert von 2.500 Euro anzukaufen. Das stets einsatzbereite und möglicherweise ...

Feuerwehr Eberschwang lädt zum Faschings-Gschnas

EBERSCHWANG. Die Feuerwehr Eberschwang feiert die fünfte Jahreszeit mit dem LiFFeBall im Feuerwehrhaus. Die bis 21 Uhr größte anwesende maskierte Gruppe erhält ein 50 Liter Fass Bier. ...

Mike Supancic: Die Familie geht über alles – auch über Leichen

RIED. Der steirische Kabarettist Mike Supancic ist am 21. Februar mit seinem Programm „Familientreffen“ im KiK zu Gast.

Core Smartwork auf Expansionskurs

GURTEN. Core smartwork mit Sitz in Gurten ist weiter auf Erfolgskurs. Das 2012 gegründete Unternehmen ist die führende Kommunikationsplattform für Betriebe und Institutionen und vernetzt ...