Medaillenregen für LAG und IGLA

Hits: 314
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 24.06.2019 15:34 Uhr

RIED. Bei den Landesmeisterschaften in der Allgemeinen und U18-Klasse am Wochenende im Rieder Leichtathletikstadion gingen die Athleten der LAG Genböck-Haus Ried insgesamt 66 Mal an den Start und gewannen 24 Medaillen, davon vier in Gold.

Für zwei Goldmedaillen war Klaus Grünbart verantwortlich, der über 110 Meter Hürden und im Weitsprung siegte und zusätzlich über die Sprintdistanzen von 200 und 100 Meter jeweils Zweiter wurde.

Einen weiteren Sieg steuerte Jürgen Aigner über 3.000 Meter Hindernis bei.

Viele Starts - viele Medaillen

Den vierten LAG-Titel holte Fabian Reiter im Speerwurf. Bei sechs weiteren Starts sprang er noch Silber im Dreisprung und Bronze im Hochsprung und Diskuswurf.

Lukas Reiter bestritt mit neun Einzelstarts fast einen Zehnkampf und holte je zwei Silber- und Bronzemedaillen (110 Meter Hürden und Dreisprung bzw. Stabhochsprung und Speerwurf).

Silber und Bronze

Lukas Zweimüller gewann Silber über 400 Meter Hürden und Bronze über 400 Meter flach. Manuel Duft (Hochsprung), Max Stamminger (Speerwurf) und Johannes Pichler (Kugelstoßen) holten je eine Silbermedaille.

Michael Duft gewann zweimal Bronze (400 Meter, Weitsprung).

Jasmin Zweimüller versilberte ihren 3.000-Meter-Hindernis-Lauf und wurde auf der für sie kurzen und schnellen 800-Meter-Strecke Dritte.

Silber gab es auch für die 4x100-Meter-Staffel der U18-Burschen.

IGLA long life

Bei schwierigen Windverhältnissen setzte sich im 100-Meter-Sprint Ina Huemer von der Sport-union IGLA long life in 12,29 Sekunden durch. Über 200 Meter holte die Taiskirchnerin die Silbermedaille. Vereinskollegin Antonia Kaiser aus Mehrnbach gewann Bronze im 100-Meter-Sprint.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Cook up Kitchen verschenkt Gratis-Menüs zum Vatertag

GEINBERG. Viktoria Stranzinger von der Kochschule „Cook up Kitchen“ in Geinberg möchte nach der erfolgreichen Muttertags-Aktion für die Caritas auch zum Vatertag gemeinsam mit ihren Kunden ...

Goldhaubenfrauen präsenteren ihre neuen Trachten

MEHRNBACH. Auf Anregung von Irmi Maier, Obfrau der Goldhaubengruppe Mehrnbach, startete im Jänner 2020 ein Nähkurs für Goldhaubenkleider. Die Obfrau konnte die Schneiderin Annemarie Koller ...

Landeshauptmann Thomas Stelzer besuchte die Firma Löffler

RIED. Landeshauptmann Stelzer ist in den kommenden Wochen in allen Regionen des Landes unterwegs. Unter dem Motto „Oberösterreich wieder stark machen“ werden gezielt Betriebe und Organisationen ...

Wirtshauspaket: Heimische Wirte kämpfen aufgrund von Corona um ihre Existenz

BEZIRK RIED/OÖ. Die Gastronomie und Wirtshäuser sind von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Gerade deswegen ist es jetzt wichtig, den heimischen Wirtshäusern einen Besuch abzustatten ...

„Kleinviehgeschichten“ von sechs Innviertler Autoren

BEZIRK RIED. Sechs Innviertler Autoren haben ein neues Buch herausgebracht. „Frau Bügel liebt Geflügel“ lautet der Titel und enthält lustige Kleinviehgeschichten. Das Buch ist im ...

Zivilschutz-SMS ist ein verlässliches Krisenkommunikationsmittel

BEZIRK RIED. Das Zivilschutz-SMS wird derzeit in 50 Prozent der oberösterreichischen Gemeinden eingesetzt. Es hat sich in den letzten Wochen auch bezüglich Corona-Informationen bewährt.

Wallfahrten nach Maria Schmolln

KIRCHDORF/INN. Der Wonnemonat Mai ist reich an Tradition und Brauchtum und steht ganz mit Mittelpunkt der Marienverehrung. Nachdem Corona-bedingt heuer alles ein wenig anders ist und keine größeren ...

Schildermeer fürs Klima

RIED. Fridays for Future Österreich ruft dazu auf, am 29. Mai in so vielen Orten wie möglich ein Schildermeer zu veranstalten. Auch die FFF-Gruppe Ried macht mit. Die Aktion findet am Freitag, ...