Schwerer Unfall auf Innkreisautobahn - zwei Personen verletzt

Hits: 569
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 02.05.2021 09:41 Uhr

UTZENAICH. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Innkreisautobahn bei Utzenaich, Bezirk Ried, forderte Samstagnachmittag zwei Verletzte.

Ein 48-jähriger rumänischer Staatsbürger geriet beim Überholen einer 28-jährigen Deutschen aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und touchierte den PKW am rechten Fahrstreifen. Der Kastenwagen schlitterte noch einige Meter weiter und kippte in einem Grünstreifen auf die rechte Fahrzeugseite. Die 28-Jährige touchierte mit ihrem Wagen die Betonleitwand und kam mitten auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Autobahn etwa 30 Minuten gesperrt

Die beiden Unfallbeteiligten wurden nach der Erstversorgung unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus Ried gebracht. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Passau für etwa eine halbe Stunde gesperrt, danach war die Unfallstelle während den Bergungsarbeiten der Feuerwehr und des Abschleppunternehmens nur erschwert passierbar.

Kommentar verfassen



Mittelschule 2 beteiligt sich an Anti-Gewalt Kampagne

RIED. Die Schüler des Kreativschwerpunktes der Mittelschule 2 setzten sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen“ aus­einander.

Ge(h)danken im Herrengarten

REICHERSBERG. Entlang der beeindruckenden Hainbuchenallee im Herrengarten in Reichersberg finden Spaziergänger vom 4. bis 12. Dezember zehn Stationen mit besinnlichen Texten zum Advent.

Geld von Paar erpresst

BEZIRK RIED. Eine 30-Jährige aus dem Bezirk Ried lernte im Mai 2021 einen 40-Jährigen aus dem Bezirk Ried auf einer Social Media Plattform kennen. Als dieser bei ihr einzog, trafen sie sich auch immer ...

Frauenhaus Innviertel setzt ein Zeichen gegen Gewalt

RIED. In den 16 Tagen zwischen dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November und dem Internationalen Tag für Menschenrechte am 10. Dezember finden auf der ganzen Welt Aktionen statt. ...

122 Mitarbeiter im Krisenstab

RIED. Das Sitzungszimmer der Bezirkshauptmannschaft Ried wurde seit Beginn des ersten Lockdowns am 13. März 2020 zur Schaltzentrale des Krisenstabs im Bezirk Ried umfunktioniert.

„Das Leben und nicht das Sterben steht bei uns im Vordergrund“

RIED. Die vier Organisationen, Vinzenz Gruppe, Barmherzige Brüder, die elisabethinen linz-wien und das OÖ Rote Kreuz haben ihre Hospiz-Erfahrung in ein gemeinsames Konzept eingebracht und die St. Barbara ...

Enorme Dynamik am Rieder Arbeitsmarkt

RIED. Ende November waren 947 Personen (479 Frauen, 468 Männer) im Bezirk Ried arbeitslos gemeldet. Dazu kommen 437 Schulungsteilnehmer. Die Arbeitslosenquote liegt bei 3,3 Prozent.

MFG-Politiker aus Waldzell an Corona verstorben

WALDZELL. Der MFG-Gemeinderat Otto Wilflingseder, der seit etwa einer Woche mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses lag, ist gestorben.