16-Jähriger nach Sturz mit Mofa im UKH

Hits: 144
Foto: Shutterstock.com/Reslu Muslu
Foto: Shutterstock.com/Reslu Muslu
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 24.07.2021 09:01 Uhr

WALDZELL. Mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen werden musste am Freitagabend ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Ried, der mit seinem Mofa auf dem Güterweg Reith in Waldzell schwer zu Sturz kam.

Der Jugendliche war in Richtung Schildorn unterwegs - in einer unübersichtlichen Kurve kam ihm ein 58-Jähriger mit Zugmaschine und Anhänger entgegen. Der 16-Jährige bremste so stark ab, dass er stürzte. Er erlitt Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Kommentar verfassen



„Wir wollen, dass es den Tieren gut geht“

EITZING. Anlässlich einer Bezirkstour besuchte eine Abordnung der österreichischen Agrarspitze den Betrieb von Robert und Monika Rendl in Probenzing. Sie haben 2017 den Betrieb von Milchviehhaltung ...

Stadt würdigt ihre Sportler: Doppelte Freude bei „doppelter“ Sportgala

RIED. Bei der „doppelten“ Sportgala und der „einfachen“ Sportlerehrung am 16. September im Keine-Sorgen-Saal wurden sowohl die Ehrungen für Leistungen aus 2019 als auch für Erfolge 2020 durchgeführt. ...

Schuberts Winterreise

RIED. Schuberts Winterreise - ein Liederzyklus nach Texten von Wilhelm Müller ist am Freitag, 24. September um 19.30 Uhr im Salesianersaal der Landesmusikschule Ried zu hören. Julius Zeman begleitet ...

Bürger sollen mehr entscheiden

RIED. Im fünften und letzten Sommergespräch des Rotary Clubs Ried war der ÖVP-Bürgermeisterkandidat Bernhard Zwielehner zu Gast.

Luftreinigungsgeräte für den Kindertreff Löwenzahn von der Partnerstadt Landshut

RIED. Rechtzeitig zum Schuldbeginn ist auch der Kindertreff Löwenzahn in Ried wieder ein wenig besser im Kampf gegen das Corona-Virus gerüstet. Paul Schröcker, der Vorsitzende des Partnerschaftsverein ...

Erste Covid-Fälle auf der Rieder Messe

RIED. Am Mittwochnachmittag bekamen tausende Besucher der Rieder Messe oder des Volksfestes eine SMS vom Land OÖ. Der Inhalt: „Auf der Messe Ried befanden sich Covid-positive Personen. Bei Symptomen ...

Goldhaubenfrauen spenden Fahnen

ST. MARIENKIRCHEN. Die Goldhaubenfrauen von St. Marienkirchen am Hausruck spendeten für die Pfarrkirche zwei neue Kirchenfahnen. Finanziert wurden diese vom Erlös ihrer langjährigen ...

Ladies sammeln Müll

RIED. Die Natur zu schonen und sich umweltbewusst zu verhalten kann auch Spaß machen. Einige Mitglieder des Ladies Circle 3 machten sich mit Müllsäcken und Handschuhen des Bezirksabfallverbandes ...