Donnerstag 22. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

RIED. Tips-Leserin Evelyn Lohner aus Ried spricht sich gegen eine Tempo-30-Beschränkung in der Rieder Brucknerstraße aus.

 (Foto: Tips)
(Foto: Tips)

Die angedachte 30er-Beschränkung nach dem Team7-Kreisverkehr in Ried halte ich und da bin ich nicht alleine – für überflüssig. Weil: Fährt man aus dem Kreisverkehr aus, kommen schon die Fußgänger von links und rechts (Neubau Team7!). Auch auf beiden Seiten ein- und ausfahrende Fahrzeuge bis zur Einfahrt Messegelände/Stadion, wo auch ständiges Ein- und Ausfahren stattfindet. Es kommt öfter vor, dass sich eine Autoschlange bis zur Turmöl-Tankstelle zurück bildet!

Auf diesem Straßenstück schneller als 30 km/h zu fahren, ist tagsüber unmöglich.

Überhaupt ist die gesamte Brucknerstraße von Kreisverkehr zu Kreisverkehr zu den Stoßzeiten eine Stop-and-go-Zone. Mit der Schule zu argumentieren ist lächerlich: Das ist eine Mittelschule, die Kids sind zehn Jahre und älter. Außerdem gibt es nur drei Zeitfenster, in denen die Schüler unterwegs sind (ich wohne seit 29 Jahren neben der Schule!): morgens zu Unterrichtsbeginn und mittags zwei Schulschlusszeiten. Gesamt eineinhalb bis zwei Stunden. Die restliche Zeit bis 18 Uhr wäre dann eine „Stauverschärfung“ – oder doch Abzocke? Verwirrung von ortsunkundigen Autofahrern? Und was ist an den autonomen Schulfreitagen? In den Ferien etc.?

Dieses Ansinnen sollte – möglichst durch Lokalaugenschein – nochmals gründlich überdacht werden.

Senden Sie Ihren Leserbrief an:

redaktion-ried@tips.at oder per Post an „Tips“, Hauptplatz 11, 4910 Ried i. I.

Meinungen in Leserbriefen müssen sich nicht mit denen der Redaktion decken. Wir behalten uns vor, Briefe aus Platzgründen zu kürzen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden

Franz H.
Franz H.
16.12.2023 13:11

30er

Das ist nur noch reine Abzocke!!! Man weis gar nicht mehr wo man noch 50 fahren darf!!! Meine Familie und ich kaufen schon jahrelang nicht mehr in der Innenstadt ein!!!

Kommentar löschen


Tropennächte im Bezirk Ried

Tropennächte im Bezirk Ried

BEZIRK RIED. Wie verändert sich das Klima im Bezirk Ried bis zum Jahr 2100? Eine mögliche Antwort darauf gaben Klimaforscher beim Forschungsprojekt ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Scheuch festigt seine Rolle als Vorreiter im Umweltschutz

Scheuch festigt seine Rolle als Vorreiter im Umweltschutz

AUROLZMÜNSTER. Die Firma Scheuch arbeitet aktuell intensiv an der Umsetzung verschiedener Technologieverfahren zur CO2-Abscheidung in Industrie-Kundenprojekten. ...

Tips - total regional Rosina Pixner
FACC meldet höheren Umsatz und dreifachen Gewinn

FACC meldet höheren Umsatz und dreifachen Gewinn

RIED. Die FACC AG hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2023 um 22,8 Prozent auf 745,6 Millionen Euro gesteigert und setzt damit ihren Wachstumskurs ...

Tips - total regional Walter Horn
Kunsthaus Burg Obernberg: Alte und neue Zeichnungen von Josef Brescher

Kunsthaus Burg Obernberg: Alte und neue Zeichnungen von Josef Brescher

OBERNBERG. Der Künstler und Leiter des Kunsthauses Obernberg lädt am Samstag, 2. März zur Vernissage in das Kunsthaus ein. Ausgestellt sind ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Arbeiterkammer präsentierte Erfolge bei Vertretung und Beratung

Arbeiterkammer präsentierte Erfolge bei Vertretung und Beratung

RIED. Die Arbeiterkammer hat sich auch 2023 mit Erfolg für ihre Mitglieder eingesetzt und allein im Bezirk Ried mehr als fünf Millionen Euro ...

Tips - total regional Walter Horn
Ein Blumengruß für die Senioren im Pflegeheim

Ein Blumengruß für die Senioren im Pflegeheim

BEZIRK RIED. Der Valentinstag ist ein Tag, der weltweit am 14. Februar gefeiert wird. Es ist eine Gelegenheit besonderen Menschen, Liebe und ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Fischköstlichkeiten - F(r)isch auf den Tisch

Fischköstlichkeiten - F(r)isch auf den Tisch

RIED. In der Landwirtschaftskammer Ried Schärding wird am Samstag, 2. März ein Praxiskurs für Fischliebhaber angeboten.

Tips - total regional Rosina Pixner
Waldpädagogin stärkt Umweltbewusstsein photo_library

Waldpädagogin stärkt Umweltbewusstsein

AUROLZMÜNSTER. Um Menschen die Bedeutung des Waldes näherzubringen, gibt es die sogenannte Waldpädagogik. Die ausgebildete Waldpädagogin ...

Tips - total regional Redaktion Linz