Freitag 24. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

METTMACH. Der Frühling ist die Zeit für aktive Bewegung und gleichzeitig eine der wichtigsten Jahreszeiten, um gesund und fit zu bleiben. Jede sportliche Betätigung, ob Nordic-Walken, Laufen, Spazieren oder Wandern, bringt Körper und Geist in Schwung. Das gesellige Beisammensein spielt im Innviertel dabei eine ebenso große Rolle. Los geht es mit dem Saisonauftakt am Sonntag, 21. April um 13 Uhr beim Gasthof Stranzinger.

Die Wanderer können ihren Blick über die sanfte hügelige Landschaft schweifen lassen. (Foto: s'Innviertel Tourismus_Kernmayer)
Die Wanderer können ihren Blick über die sanfte hügelige Landschaft schweifen lassen. (Foto: s'Innviertel Tourismus_Kernmayer)

Der Verein „Lebenswertes Mettmach“ veranstaltet gemeinsam mit der „Gesunden Gemeinde Mettmach“ den heurigen Saisonauftakt am „Kriegledter Weg“ in der Bewegungsarena Mettmach. Der zirka sieben Kilometer lange Wanderweg ist auch für Kinderwägen geeignet und führt vom Ortszentrum in Mettmach über Katzenberg vorbei an einem der Mettmacher Platzl durch die Wiesen und Felder bis zur Raststation in Neundling. Hier ist auch der Treffpunkt für die Sportlichen, welche sich für die zehn Kilometer lange Runde über Kriegledt entschieden haben. Für Stärkung mit Getränken, Kaffee und Kuchen ist gesorgt bevor der Weg über Staxroith zurück zum Ausgangspunkt führt.

Stationen mit Info-Tafeln

Für Abwechslung sorgen die sogenannten „Mettmacher Platzl“ – das sind ausgewählte Stationen mit Sitzbank und Infotafeln. Start- und Zielpunkt ist der Landgasthof Stranzinger, wo der Wandertag bei einer gemütlichen Jause ausklingt, denn im Innviertel ist das Beisammensein mit gut essen und gut trinken genauso wichtig wie das Draußensein.

Mettmacher Platzl

Die Mettmacher Wanderwege sind ein sehr wichtiger Bestandteil der über 700 Kilometer umfassenden Bewegungs-Arena Innviertel. Das 80 Kilometer lange, beschilderte Wanderwegenetz „Bewegungsarena Mettmach“ wird von vielen Wanderern begeistert angenommen. An 15 ausgesuchten Plätzen werden interessante Themen geschichtlicher, sozialer, kultureller und geographischer Natur vorgestellt. Bei jedem Platzl befindet sich eine Sitzbank, die zur Rast einlädt, um die Landschaft zu genießen sowie eine Informationstafel, um Wissenswertes über Mettmach zu erfahren. Neben einer Kurzbeschreibung des jeweiligen Themas ist auf der Infotafel auch ein QR-Code ersichtlich, welcher zu einem Video führt. Entlang des Kriegledter Weges erhält man Einblick über die „Mundartdichter“.

Kostenlose Wanderkarten

Vom Kobernaußerwald bis zum Europareservat bietet die Bewegungsarena Innviertel ein umfassendes Netz an Wanderwegen, Lauf- und Nordic-Walking-Strecken. Kostenlose Wanderkarten sind in den s´Innviertel Tourismusbüros in Geinberg oder Ried erhältlich oder können direkt unter Tel. 07723 8555 oder innviertel-tourismus.at bestellt werden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden