Krankheit zwingt Rieds Cheftrainer Andreas Heraf zu einigen Wochen Pause

Hits: 102
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 29.09.2021 14:03 Uhr

RIED. Aufgrund von Problemen mit den Stimmbändern wird SVR-Cheftrainer Andreas Heraf einige Wochen ausfallen. Seine Aufgaben übernimmt in dieser Zeit Co-Trainer Christian Heinle.

„Die Probleme mit den Stimmbändern schleppe ich mittlerweile seit einigen Wochen mit mir herum, ohne dass sich eine Besserung eingestellt hat. Leider hat sich jetzt zusätzlich noch der Kehlkopf entzündet und eine Zyste im Hals, die vor zwei Wochen punktiert wurde, hat sich wieder gefüllt. Um die Stimmbänder bestmöglich zu schonen, haben mir die Ärzte ein striktes Sprechverbot verordnet. Auch wenn mir das sehr schwerfallen wird, werde ich mich konsequent an die Anweisungen der Ärzte halten, um so schnell wie möglich wieder mit meinen Trainerkollegen und meiner Mannschaft auf dem Platz stehen zu können“, erklärt SVR-Cheftrainer Andreas Heraf. „Das Wichtigste ist jetzt, dass Andreas Heraf gut regenerieren kann, um wieder topfit zurückzukommen. Wir werden so weiterarbeiten wie bisher und die nächsten Wochen bestmöglich gestalten, damit er dann wieder sorglos einsteigen kann“, betont SVR-Co-Trainer Christian Heinle.

Kommentar verfassen



32. Klosterfest zum Vatertag

RIED. Der Verein zur Förderung des Klosters am Kapuzinerberg lädt am Vatertag zum 32. Klosterfest mit Feldmesse in den Klostergarten ein.

2.800 Gäste feierten am Ball der Oberösterreicher in Wien

WIEN/OÖ/INNVIERTEL. Rund 2.800 Gäste, darunter zahlreiche Persönlichkeiten aus Sport, Kultur und Wirtschaft, tanzten und feierten am 119. Oberösterreicher-Ball im Wiener Rathaus. Im Mittelpunkt des ...

Eine ganze Woche im Zeichen des freiwilligen Engagements

RIED/OÖ. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Bei Forum.Engagiert mit kostenlosen Vorträgen, Workshops, Talks und Netzwerkangeboten steht auch Ried ab Montag, 30. Mai eine ...

Honig aus der Region: 29 Imker betreuen 120 Bienenvölker

LOHNSBURG. Der Imkerverein Lohnsburg-Waldzell besteht seit über 91 Jahren. 1931 wurden 273 Bienenvölker von 29 Imkern betreut. 1974 schlossen sich die Imker der beiden Gemeinden zu einem Verein zusammen. ...

Letzte Woche, letzte Chance: Wahl zum Sympathicus ist im Endspurt

KIRCHHEIM. Weniger als eine Woche haben die Tips-Leser noch Zeit, bei der Sympathicus-Wahl 2022 ihren Lieblings-Wirt an die Spitze zu wählen.

Krammerer Roaß: Wanderung mit Musik

UTZENAICH. Die Krammerer Zeche feiert am Sonntag, 29. Mai, ihr 30-jähriges Bestehen mit einer Krammerer Roaß.

Ausstellung von Karl Grausgruber im 20gerHaus eröffnet

RIED. „Real – irreal“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung des in Ried und Wien lebenden Künstlers Karl Grausgruber in der galerie20gerhaus.

Vier Chöre singen

ANTIESENHOFEN. Die Antiesenhofener Chöre laden am Samstag, 28. Mai, um 20 Uhr zum jährlichen Konzert im Turnsaal der Volksschule Antiesenhofen.