SV Ried: Höchster Umsatz seit Bestehen des Vereins

Hits: 197
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 30.11.2021 20:19 Uhr

RIED. Am Dienstag 30. November präsentierte die Österreichische Fußball-Bundesliga die Finanzkennzahlen der Klubs für die Saison 2020/21. Die SV Guntamatic Ried weist dabei ein Jahresergebnis nach Steuern von 491.000 Euro auf. Die Erträge belaufen sich auf 8,43 Millionen Euro. Dies ist der höchste Umsatz in der Geschichte des Vereins.

Das Eigenkapital der Innviertler Ried konnte zum vierten Mal in Folge verbessert werden und beträgt jetzt 327.000 Euro – der zweitbeste Wert bisher. Zu Buche stehen ein Anlagevermögen von 8,13 Millionen Euro und ein Umlaufvermögen von 1,917 Millionen Euro. Das Fremdkapital inklusive Rückstellungen (3,592 Mio. Euro) konnte um 16 Prozent verringert werden. Nur zwei Vereine weisen niedrigere Personal-/Kaderkosten als die SV Guntamatic Ried auf. Dieser Budgetposten der SV Guntamatic Ried von 4,965 Mio. Euro enthält auch die Personalkosten der Akademie. Von den Bundesliga-Vereinen mit eigener Akademie hat die SV Guntamatic Ried somit den niedrigsten Personalaufwand. „Diese positiven Finanzkennzahlen sind nur aufgrund des starken Zusammenhalts innerhalb des Vereins und auch innerhalb unserer großen Sponsorenfamilie möglich. Wir haben uns im vergangenen Jahr weiteren Sponsoren geöffnet, was aufgrund der bereits bestehenden hohen Anzahl an Sponsoren natürlich in manchen Bereichen nicht immer einfach war. Auch in Zukunft werden wir das Hauptaugenmerk auf die Ausgewogenheit von sportlicher Performance und Wirtschaftlichkeit legen“, betont SVR-Geschäftsführer Rainer Wöllinger.

 

Kommentar verfassen



Betriebsbesuch in der Fill Firmenkantine

GURTEN. Mit seinen über 900 Mitarbeitern ist die Firma Fill nicht nur ein wertvoller Arbeitgeber in der Region, sondern sie bietet ihren Angestellten auch eine wertvolle Betriebsküche.

SV Ried leiht Offensivspieler aus

RIED, DORF. Bundesligist Ried hat den19-jährige Offensivspieler Nene Dorgeles von Red Bull Salzburg bis zum Saisonende ausgeliehen. Lukas Schlosser, Torjäger der Jungen Wikinger, verlässt die Rieder ...

Auto brannte aus

METTMACH. Die Feuerwehr Mettmach rückte zu einem Einsatz aus, um ein brennendes Auto, das in einem Carport stand, zu löschen.

Ein neuer Erdenbürger wird willkommen geheißen

KIRCHDORF/INN. Zu Jahresbeginn drehte der Storch über Kirchdorf seine Runden und landete am 6. Jänner in der Ortschaft Katzenberg und machte das Glück von Stefan und Anna Sattlecker mit der kleinen ...

Zwei Sätze auf Augenhöhe gegen Titelanwärter

RIED. Der UVC Weberzeile Ried musste sich am Mittwoch, 26. Jänner im Raiffeisen Volleydome dem Titelanwärter SK Zadruga Aich/Dob (Bleiburg/Kärnten) mit 1:3 (25:20, 23:25, 20:25, 16:25) geschlagen geben. ...

Franz Reifetshamer ist neuer Seniorenring-Obmann

MEHRNBACH. Die Obfrau des Seniorenrings Mehrnbach, Angela Stockinger, stellte ihr Amt nach zehn Jahren zur Verfügung. Für ihren engagierten Einsatz sowie den scheidenden Funktionären Herbert Stockinger ...

Infotech übernimmt wnet

RIED/SCHÄRDING. Die Firma Infotech EDV-Systeme GmbH erweitert ihr Versorgungsgebiet. So hat Infotech mit Anfang des Jahres das Kabel-, Glasfaser- und Funknetz in Wernstein und Schardenberg (Ingling) von ...

Extrovertiertes Sax

RIED. Markus Ecklmayr alias Max the Sax hat sich als Ex-Saxophonist der Parov Stelar-Band rund um den Globus in die Herzen der Fans gespielt.