Neos Ried lösen sich nicht auf - Seifriedsberger übernimmt Mandat von Kitzmüller

Hits: 247
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 27.09.2021 19:07 Uhr

RIED. Für NEOS fühlte sich das Ergebnis der Gemeinderatswahl wie eine Niederlage an. Sie bekamen nur zehn Stimmen mehr als 2015 (jetzt 236), sind weiterhin mit nur einem Mandat im Gemeinderat vertreten und fielen hinter MFG zurück, die auf Anhieb zwei Mandate eroberten. Als Reaktion darauf wird Günter Kitzmüller sein Mandat nicht annehmen. Auch seine Frau Elisabeth, die als Ersatz-Gemeinderätin in etlichen Ausschüssen arbeitete, wird aufhören.

Erwin Seifriedsberger, der ebenfalls als Ersatz-Gemeinderat in verschiedenen Ausschüssen tätig war, wird das Gemeinderatsmandat übernehmen. Zudem wollen sich NEOS Ried neu aufstellen.

Zur Erklärung sagten Günter und Elisabeth Kitzmüller: „Wir haben uns in den letzten sechs Jahren mit Ernsthaftigkeit und hohem persönlichen Einsatz für NEOS eingesetzt. Wir haben zu dritt alle zwölf Ausschüsse besetzt, konstruktiv mitgearbeitet und viele Projekte angeregt, die dann im Gemeinderat umgesetzt wurden. Wir waren auf unzähligen Veranstaltungen, um Respekt und Interesse für verschiedenste Initiativen und Vereine zu bekunden. Wir haben mit den Bürgern diskutiert, um deren Anliegen und Wünsche im Gemeinderat vertreten zu können. Trotzdem ist es uns leider nicht gelungen, Mitstreiter für die Liste zur Gemeinderatswahl zu finden. Auch haben wir mit dem Wahlergebnis leider keinen größeren Hebel in die Hand bekommen, um in Ried wirklich etwas bewegen zu können. Wir können mit diesem hohen persönlichen Einsatz keine weiteren sechs Jahre durchhalten!“

Daher hätten sich die Kitzmüllers „schweren Herzens“ entschlossen, das Mandat nicht anzunehmen.

Nachdem es zuerst so schien, als ob sich damit die gesamte NEOS-Gruppe aus der Rieder Politik verabschieden würde, gab Erwin Seifriedsberger am Montag Nachmittag (nach Gesprächen mit der NEOS-Landesleitung) bekannt, dass er das Mandat übernehmen werde.

Kommentar verfassen



Geinberg5 erhält erneut 4 Lilien

GEINBERG. Die Geinberg5 Private Spa Villas wurden im neu erschienenen Relax Guide 2022 abermals mit der Höchstnote von 4 Lilien ausgezeichnet.

Technik zum Anfassen beim Technik Tag in der HTL Ried

RIED. Mit großer Begeisterung und ausgesprochener Kompetenz präsentierten die Schüler und Lehrer der HTL Ried am diesjährigen HTL Techniktag Technologien der Gegenwart und der Zukunft.

Saxofour feiern ihren 30er auch im KiK

RIED. Nicht nur erstklassigen Jazz, sondern gleich noch eine große Portion österreichische Jazzgeschichte bringt das Konzert von Saxofour am 30. Oktober im KiK.

Obernberger Schüler schossen ihr Schulmaskottchen in den Weltraum

OBERNBERG. Die 12 Schülerinnen und Schüler des Projektteams „100 Jahre Hauptschule Obernberg“ haben es geschafft. Die Sonde, die sie am 30. September starteten, hat die Stratosphäre erreicht und ...

Haus & Bau bietet „ein Bauchgefühl, das es im Internet nicht gibt“

RIED. Die „Haus & Bau“, die vom 5. bis 7. November über die Bühne geht, findet nach der Zwangspause im vorigen Jahr heuer zum 24. Mal statt. Seit ihrer Premiere 1992 hat sie sich zu einer der ...

Appell zum Impfen: „Ein Infektionsfall reicht, um eine ganze Station lahm zu legen“

RIED. Auch vor dem Rieder Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern versammelten sich Ärzte und Ärztinnen vor dem Haus, um gemeinsam auf die steigenden Zahlen von Hospitalisierungen wegen Corona-Infektionen ...

Gladiators stehen nur zwei Siege vor dem Aufstieg in Division II

RIED. Die UAFC Monobunt Gladiators haben Chancen, ihre bisher perfekte Saison mit dem Aufstieg in die Division II zu krönen.

Musica Sacra gestaltet Festkonzert zum Jubiläum der Stadtpfarrkirche

RIED. Der Konzertverein Musica Sacra bringt nach einer längeren Pause am Samstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche wieder ein großes Chor-Orchesterwerk auf die Bühne.