FACC: Mehr als 200 Arbeitsplätze und Investitionen von 150 Millionen

Hits: 405
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 03.02.2022 20:21 Uhr

RIED. Die Luftfahrt, die von der Pandemie besonders schwer getroffen wurde, spürt wieder Aufwind. Die Branche entwickelt sich in einigen Bereichen noch besser als prognostiziert, und auch die Airlines stocken ihre Flotten wieder auf.

FACC ist bei dieser positiven Entwicklung dabei. Das Unternehmen erwartet für 2022 ein merkliches Umsatzwachstum und verfolgt für die kommenden Jahre einen konsequenten Expansionskurs.

„Wir konnten allein im vergangenen Jahr neue Verträge über eine Milliarde Euro abschließen“, berichtet Robert Machtlinger, CEO der FACC AG: „Auch für die Zukunft setzen wir auf eine langfristige Wachstumsstrategie und starten jetzt eine Beschäftigungs- und Investitionsoffensive!“

200 Arbeitsplätze

Im Herbst 2020 hatte FACC wegen der pandemiebedingten Luftfahrtkrise etwa 650 Stellen abgebaut. Jetzt stellt das Unternehmen in den oberösterreichischen Standorten über 200 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein – vor allem in der Produktion. Aber auch in den Bereichen IT, Digitalisierung, Innovationsmanagement und Automatisierung. Das Recruiting hat bereits begonnen.

 150 Millionen Euro in fünf Jahren

Gleichzeitig hat FACC ein umfassendes Investitionspaket für die kommenden fünf Jahre geschnürt. Insgesamt 150 Millionen Euro werden in neue Projekte, Forschung und Entwicklung sowie Erweiterung der Produktionsanlagen investiert.

Unter anderem arbeitet FACC an einem Projekt zur planetaren Asteroiden-Verteidigungstechnik für das europäische Raumfahrtprogramm Ariane 6. „Irdischer“ sind große Aufträge von Airbus und Bombardier. Außerdem forschen die Rieder intensiv an neuen Leichtbaumaterialien und deren Verarbeitungsprozessen; Ziele sind konsequente Nachhaltigkeit und stetig steigende Wettbewerbsstärke.

Bis 2030 will sich die FACC unter den Top 50 Aerospace Konzernen weltweit etablieren, derzeit ist man unter den Top 100.

 

Kommentar verfassen



Noch zwei Platzkonzerte in Obernberg

OBERNBERG. Zum vierten Platzkonzert auf dem Marktplatz war der Musikverein Kirchdorf zu Gast. Zwei Termine der beliebten Reihe gibt es heuer noch.

Free Tree Open Air: Weit mehr als „nur“ Musik

TAISKIRCHEN. Am Wochenende ist es wieder so weit: Auf dem teilweise umgestalteten Festivalgelände neben dem Sportplatz in Taiskirchen/Kainzing geht vom Freitag, 12. bis Sonntag, 14. August wieder das ...

SV Ried verpflichtet nigerianischen Nationalspieler

RIED. Durch die langfristigen Verletzungen einiger Spieler musste die SV Guntamatic Ried einen Spieler für das zentrale Mittelfeld finden. Fündig wurde man in Italien: Kingsley Michael wird ab sofort ...

Traumwetter und volles Haus: Karibik-Party war ein voller Erfolg

GEINBERG. Bei tropischen Temperaturen war die restlos ausverkaufte Karibik-Party in der Therme Geinberg bereits in den frühen Nachmittagsstunden bestens besucht.

Hauptrennen beim Stadtlauf auf verkürzter Strecke

RIED. Die LAG Genböck Haus Ried, die heuer ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, veranstaltet am Samstag, 27. August, zum 38. Mal den Rieder Weberzeile Stadtlauf.

Drei Stockerlplätze im Kids Cup

RIED. Im Rahmen des Speedy-Kids-Cup des OÖ Leichtathletik Verbandes fand im Rieder Leichtathletikstadion der Innviertler Kids-Cup statt.

Ein Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlt

RIED. Mit einer nach der Pause starken Leistung holte die SV Guntamatic Ried ein 1:1-Unentschieden gegen Sturm Graz – ein Remis, das sich wie ein Sieg anfühlte und das mehr gefeiert wurde als der 1:0-Sieg ...

Jazz und Blasmusik

RIED. Auch nach dem Ende der heurigen KulturBühne gibt es in Ried kostenlosen Musikgenuß unter freiem Himmel.