Der Obersteiger sorgt für Kulturgenuss auf höchstem Niveau in zauberhaftem Ambiente

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 25.07.2022 13:16 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Die Premiere des Obersteigers am Sonntagabend hat wieder einmal gezeigt, dass es kein großes Theaterhaus für höchsten Kulturgenuss braucht, sondern nur viel Idealismus und Schaffenskraft.

Die NordwaldKammerspiele mit all den Aufführenden aus Orchester, Chor und Schauspielern haben die hohen Erwartungen, die so manch Leinenhändlersaga-Besucher wohl hatte, übertroffen. Der Obersteiger zeigt, wie Sommertheater ausschauen muss: Eine humorvolle Handlung mit vielen Liebesgschichten, Verwirrungen, harmlosen Streitereien und Seitenhieben auf das aktuelle Geschehen; dazu wunderbare Operettenklänge, die Thomas Eckerstorfer seinem NordwaldKammerorchester entlockt hat; meisterhafter Gesang und Schauspielkunst der Solisten und des Chors, der in seinem Gesamtklang für Gänsehautmomente sorgte; und das alles in der stimmungsvolle Kulisse des ehemaligen Granitsteinbruchs was will man mehr?

Da wurde nicht einfach die Originalfassung von Carl Zeller und Moritz West aus dem Jahr 1894 aufgeführt. Nein, Librettist Johannes Huber lässt das Publikum in seiner Neufassung quasi am mutmaßlichen Entstehungsprozess dabei sein. „Hier an der frischen Luft geht alles wie von selbst“, meinte Carl Zeller (Tommaso Huber), der den skeptischen, von der ländlichen Umgebung wenig angetanen Moritz West (Valentin Pühringer), erst überzeugen musste. Lokalkolorit bringen die Mühlkreisbahn, die Anfänge des Skigebiets am Hochficht oder auch die Firmen Poeschl und Fölser in das Stück.

Begeistertes Publikum

Jedenfalls waren die Premierenbesucher begeistert und dankten es dem Großaufgebot an Beteiligten mit großem Jubel und viel Applaus. „Heute hat alles gepasst und gut geklappt“, freute sich ein sichtlich erleichterter Produktionsleiter Karl Lindorfer. Wohl auch, weil der Obersteiger im dritten Anlauf endlich realisiert werden konnte. Man darf nun gespannt sein, was sich er und der künstlerische Leiter Norbert Huber gemeinsam mit all den weiteren Kreativen fürs (hoffentlich) nächste Mal einfallen lassen.

Der Obersteiger wird noch bis 6. August im Stoareich in Aigen-Schlägl aufgeführt. Wer noch Karten ergattern will, muss schnell sein: www.obersteiger.at oder in allen Raiffeisenbanken

Kommentar verfassen



Mit der Integrativen Beschäftigung bleibt Inklusion kein leeres Schlagwort

SARLEINSBACH. Der Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember will bewusst machen, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Rechte, Anliegen und Wünsche haben. Vor allem den Wunsch nach gleichberechtigter ...

Großes Benefizkonzert für die Tips-Weihnachtsaktion „Glücksstern“

ROHRBACH-BERG. Die Tips- „Glücksstern“-Aktion für den krebskranken Paul Diendorfer und seine Familie ist mit einer enormen Welle der Hilfsbereitschaft seitens der Tips-Leser angelaufen. Nun greift ...

Lembacher Schüler schnuppern in die Arbeitswelt

LEMBACH. Am Donnerstag, 24. November, schnupperten die Schüler der beiden vierten Klassen der Technisch-Naturwissenschaftlichen Mittelschule Lembach in Betrieben ihrer Wahl - alle im Bezirk Rohrbach. ...

Besinnliche Klänge mit den Chor-i-feen

ST. PETER. Unter dem Motto „Zeit für Di…“ lädt das KBW-Treffpunkt Bildung am Sonntag, 4. Dezember, um 16 Uhr zum Adventkonzert in der Pfarrkirche St. Peter mit den „Chor-i-feen“ ein.

Treue Rotkreuzler geehrt

BEZIRK ROHRBACH. Sieben Rotkreuz-Mitarbeitende aus dem Bezirk Rohrbach erhielten eine Rettungsdienstmedaille verliehen.

AMS macht mit Schulungen fit für den Arbeitsmarkt

ROHRBACH-BERG. Ein Drittel aller beim AMS gemeldeten Personen sind in Schulung, um fit für den Arbeitsmarkt zu werden. Denn vorhandene und geforderte Qualifikationen stimmen oft nicht überein.

Familie Hartl feiert 110-jähriges Jubiläum mit Spar-Neueröffnung

ST. VEIT. Am 1. Dezember wurde der modernisierte Spar-Markt von Christian Hartl mit rund 850 Quadratmetern Verkaufsfläche in St. Veit neu eröffnet. Seit 110 Jahren betreibt die Familie Hartl ein Handelsgeschäft ...

Vier Rohrbacher Schüler legen Buchhalterprüfung ab

ROHRBACH. Zum ersten Mal legten Anfang November vier Schüler der HAK und HLW Rohrbach die schriftliche Fachprüfung zum Buchhalter ab. Sie können so einen unabhängigen Nachweis von betriebswirtschaftlichem ...