Dorfkapelle in Fraundorf wurde zur Nikolaus-Kapelle

Hits: 228
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.01.2021 06:50 Uhr

ROHRBACH-BERG. Nach Renovierungsarbeiten ist die Dorfkapelle in Fraundorf ganz dem Heiligen Nikolaus gewidmet.

Die renovierungsbedürftige Flügeltüre haben Elisabeth und Herbert Haudum zum Anlass genommen, gleich die ganze Dorfkapelle neu zu gestalten. Die Kapelle bekam einen frischen Anstrich, über der erneuerten Tür ist jetzt ein Spruchband zu finden – mit dem Anfang des wohl bekanntesten Nikolausliedes „Lasst uns froh und munter sein“. 

„Als Vorlage für das Porträt auf der Vorderseite haben wir das große Nikolausbild in der Haslacher Pfarrkirche ausgewählt“, ergänzt Elisabeth Haudum. Und nicht zuletzt hat der Haslacher Künstler Hans Schramm eine Nikolaus-Statue geschnitzt.

Lange Geschichte

Die Dorfkapelle in Fraundorf ist sowohl in der Ortschronik als auch in dem Aumüller-Buch „Zeichen am Weg“ aus dem Jahr 1990 erwähnt. Sie wurde ursprünglich 1860 erbaut und 1973 und 1984 restauriert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kein Haupt-Kleintiermarkt zum Saisonauftakt

HASLACH. Keinen Haupt-Kleintiermarkt wird es heuer in Haslach geben.

Expetition in die Tierwelt

Expetition in die Tierwelt

Ochsenfleisch und mehr: Rohrbacher Wochenmarkt startet in die neue Saison

ROHRBACH-BERG/PEILSTEIN. Ein bisschen früher als gewohnt geht heuer die Wochenmarkt-Saison los: Am Samstag ist erster Markttag.

Wenn die Wirbelsäule nicht gerade wächst: Ganzheitliche Begleitung im kokon

ROHRBACH-BERG. Eine frühe Therapie entscheidet über den Behandlungserfolg bei Skoliose, einer Verformung der Wirbelsäule. Die Experten der Kinder- und Jugendreha kokon widmen sich schwerpunktmäßig ...

Frauen sind in Rohrbach gut beraten

ROHRBACH-BERG. Das Alom FrauenTrainingszentrum unterstützt Frauen dabei, ihre Chancen in der Berufswelt bestmöglich wahrzunehmen.

Eine gute Stunde für Texte und Musik

NEUFELDEN. Für eine Online-Lesung unter dem Titel „Horch mal!“ öffnen Martina Resch und Karin Grössenbrunner aus Neufelden am Sonntag, 28. Februar, um 10 Uhr einen virtuellen Raum.

Neuer Verein bringt frischen Wind in die Radsportszene

NIEDERWALDKIRCHEN. Fünf Radsportler haben sich zusammengeschlossen und einen eigenen Verein gegründet.

Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß mit Auto schwer verletzt

ST. MARTIN. Frontal gegen ein entgegenkommendes Auto prallte ein Motorradfahrer, als er abbiegen wollte. Er wurde schwer verletzt.