Junge Musikschüler gaben erstmals vor Online-Jury ihr Bestes

Hits: 354
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 23.04.2021 06:39 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Trotz Corona-Hindernissen zeigten die jungen Musikschüler aus dem Bezirk auch heuer beim Landeswettbewerb Prima la Musica ihr Talent.

Der Wettbewerb wurde erstmals in seiner Geschichte digital durchgeführt: Die Darbietungen der 204 teilnehmenden Solisten sowie der 30 Kammermusik-Ensembles im Festsaal der Minoriten Wels sowie in den Landesmusikschulen Wels und Marchtrenk wurden gestreamt. Die Jury gab ihre Bewertungen live von zu Hause aus ab.

Fünf 1. Preise

Die Schüler aus den Rohrbacher Musikschulen freuen sich über gute Ergebnisse: Lena Höfer aus der LMS Ulrichsberg erspielte sich mit der Querflöte einen 1. Preis (Altersgruppe I). Posaunenschüler Adrian Bräuer aus der LMS Lembach (Altersgruppe II) schaffte einen 1. Preis mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb. Auch für die Klarinettenschülerinnen aus der LMS St. Martin hat sich die Teilnahme gelohnt: Klara Rockenschaub erreichte einen 1. Preis mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb; Leonie Plakolb erspielte sich einen 1. Preis; Lea Sabiron holte sich einen 2. Preis (alle Altersgruppe II).

Aus der LMS Haslach waren ebenfalls drei Schüler mit dabei: Alina Lang (Flöte, AG I) schaffte einen 2. Preis; ebenso wie Eva Breiteneder (Horn, AG I). Für Tobias Lang auf der Trompete gab es in der Altersgruppe IIIplus Bronze.

Erfolgs-Quartett

Von sich hören ließ auch das schulübergreifende Quartetto Magnificato (AG III, Kammermusik für Klavier): Miriam Hollerweger, Violoncello (Anton Bruckner Privatuniversität), Alina Lachmayr, Violine (LMS Leonding), Miriam Prammer, Violine (Musikschule der Stadt Linz) und Simone Rehberger, Klavier aus der LMS Neufelden erreichten einen 1. Preis mit Berechtigung zum Bundesbewerb.

Zweiter Teil folgt

Der zweite Teil des Oö. Landeswettbewerbes Prima la Musica für die Solisten der Altersgruppen A, B, III, IV und Kammermusik Altersgruppen A, B sowie Diatonische Harmonika findet am Ende des Sommersemesters 2021 statt.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Wolfgang
    Wolfgang25.05.2021 13:18 Uhr

    1. Preis für Quartetto Magnificato auch beim Bundeswettbewer - Auch beim Bundeswettbewerb im in Salzburg hat das Quartetto Magnificato am Sonntag im Mozarteum einen 1. Preis erspielt ! Dank an Andreas Thaller fürs Einstudieren und Gratulation den jungen Musikerinnen.



Vier „Flipcharts“ für Hotel Aviva

ST. STEFAN-AFIESL. Auf Anhieb wurde das Hotel Aviva bei der Bewertung für Seminarhotels mit vier von fünf Flipcharts ausgezeichnet.

David Pfoser absolvierte sein 400. Pflichtspiel für Nebelberg

NEBELBERG. Nebelbergs Stürmer David Pfoser durfte vergangenes Wochenende ein Jubiläum feiern: Er absolvierte sein 400. Pflichtspiel für die Sportunion Nebelberg.

Mit Foxi auf Safari: Neuer Wanderweg wird am Wochenende eröffnet

ST. STEFAN-AFIESL. Das kommende Wochenende steht in St. Stefan-Afiesl ganz im Zeichen des Wanderns. Der neue Natursafariweg wird am Sonntag, 29. Mai, eröffnet. Für Tips hat Susanne Kaiser, Co-Autorin ...

Kindergartenkinder sangen Haslacher Altenheim-Bewohnern ein paar Ständchen

HASLACH. Am 19. Mai war der „Tag des Kinderliedes“. Das haben die Haslacher Kindergartenkinder zum Anlass genommen, um den Bewohnern des Altenheims Haslach ein paar Lieder vorzusingen.

Zeller Kaufhaus gewinnt Anerkennungspreis beim OÖ. Holzbaupreis

KLEINZELL. Mit einem Anerkennungspreis in der Kategorie „Gewerbliche Bauten“ wurde der neue Nahversorger „Zeller Kaufhaus“ in Kleinzell beim diesjährigen OÖ. Holzbaupreis bedacht.

Mehr Autos, weniger Fußgänger: Sommergespräch über die Mobilität am Land

NEUFELDEN. Um die Mobilität im ländlichen Raum drehte sich die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Sommergespräche der Grünen Neufelden.

Haslach und Kirchberg holten Pensionisten-Bezirksmeistertitel im Stocksport

BEZIRK ROHRBACH. Haslach bei den Damen und Kirchberg bei den Herren haben sich die jeweiligen Titel bei der Bezirksmeisterschaft im Stocksport des Pensionistenverbandes geholt.

Für Poly-Schüler stand Finanzbildung am Stundenplan

NEUFELDEN. Praxisnahe Finanzbildung gab es für Schüler der Polytechnischen Schule Neufelden.