Gelungener Neustart bei den Thaiboxern

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 28.08.2021 10:50 Uhr

ROHRBACH-BERG. Nach der langen Corona-Pause darf in der Muay Thai Academy endlich wieder trainiert werden. Aber auch den Stillstand haben die Trainer sinnvoll genutzt.

Alle Trainer haben sich in der Corona-Zeit fachlich weitergebildet; Felix Bruckmüller hat sogar die Ausbildung zum diplomierten Bewegungstrainer für Kinder abgeschlossen. „Wir haben die trainingsfreie Zeit auch genützt, um neue Konzepte, Trainingspläne, Techniken und Workouts auszuarbeiten“, berichtet Fabian Hurnaus. So stand einem geglückten Neustart nichts im Wege, zumal auch die Vorfreude bei allen Mitgliedern schon sehr groß war. „Es reichte, die Trainings einmal anzukündigen, um einen vollen Turnsaal zu bekommen und man konnte deutlich sehen, wie froh die Kinder sind, dass sie endlich wieder trainieren dürfen.“

Stress abbauen, fit werden

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können seit Kurzem also wieder regelmäßig ihrer Leidenschaft nachgehen und dabei den Alltagsstress abbauen und zugleich konditionelle und körperliche Fitness aufbauen. „Besonders freut uns das große Interesse bei den Jugendlichen“, sagt Trainer Fabian, „viele der Jugendlichen haben kein einziges Training seit dem Start ausgelassen.“

Anfängertraining startet

Wer die Grundtechniken des Muay Thai Boxens erlernen möchte, kann sich gleich für das Anfängertraining anmelden: Dieses startet am 17. September (17 Uhr) im Turnsaal der Mittelschule Rohrbach und eignet sich für alle ab 13 Jahren. Kampfsporterfahrung ist nicht notwendig.

Das Muay Thai 4 Kids-Training ist jeden Samstag von 9 bis 11 Uhr; Jugendliche und Erwachsene trainieren immer montags um 18 Uhr und freitags um 17 Uhr im Turnsaal der MS Rohrbach.

Anmeldung zum Anfängertraining: www.muaythaiacademy.at/anfaengertraining-september-2021 (7 Mal, das erste Training ist gratis)

 

Kommentar verfassen



Heumilch: g'schmackig, echt und gesund

BEZIRK ROHRBACH. Was Heumilch so besonders macht, ist nicht nur der einmalige Geschmack, sondern auch noch die reichhaltigen gesunden Inhaltsstoffe. Im Bezirk Rohrbach produzieren rund 30 Landwirte derzeit ...

Floristin aus Niederwaldkirchen tritt bei den EuroSkills an

NIEDERWALDKIRCHEN. Das Team Austria wird bei den EuroSkills mit 52 Teilnehmenden aus allen Bundesländern in 44 Wettbewerbsberufen antreten. Oberösterreich stellt davon gleich 13 Teammitglieder, unter ...

9 Minuten im Hansbergland

ST. PETER. Beim Unternehmerfrühstück des Wirtschaftsbundes gab Betriebsleiterin Petra Hartl einen Einblick in die Firma Cima.

Hilfe aus der HTL Neufelden für Uganda

NEUFELDEN. Traditionell organisierten die vierten Klassen der HTL Neufelden an den Tagen der offenen Tür ein Buffet für Not leidende Menschen in Uganda.

Oberkappler Faschingssitzungen gehen wieder auf Sendung

OBERKAPPEL. Ein „kleines“ Jubiläum feiert das Oberkappler Narrenkastl heuer: Zum 15. Mal geht das „Oberkappler Rundumschlag Fernsehstudio“ von 10. bis 18. Februar mit seiner Faschingssitzung auf ...

VS-Direktor Julius Derndorfer ist erster 100-Jähriger in Hofkirchen

HOFKIRCHEN. Als erster Hofkirchner vollendete der ehemalige Volksschul-Direktor Julius Derndorfer das hundertste Lebensjahr. Obwohl er seit einiger Zeit in einem Wohnhaus der Familie in Scharnstein lebt, ...

Pfarrer Karl Arbeithuber seit 30 Jahren in Niederwaldkirchen im Dienst

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einem großen Fest feierte Niederwaldkirchen am 20. Jänner das 30-jährige Wirken von Karl Arbeithuber als Pfarrer von Niederwaldkirchen. Seit 1992 leitet er die Stiftspfarre von ...

Lehrberuf Vermessungstechniker: Staatsgrenzen vermessen und alte Pläne digitalisieren

ROHRBACH-BERG/OÖ. Verständnis für Technik und Mathematik, aber auch ein Gespür fürs Anpacken: Das brauchen Jugendliche, die sich für den Lehrberuf des Vermessungtechnikers interessieren.